Neue Gerüchte um Willian

StartNewsNeue Gerüchte um Willian
- Anzeige -
- Anzeige -

Vor einiger Zeit versuchte der FC Barcelona bereits vergeblich Willian Borges da Silva vom englischen Spitzenverein FC Chelsea zu verpflichten. Damals holte sich der von Josep Maria Bartomeu geführte Verein aus der katalanischen Küstenmetropole eine Absage ab. Wenn man den Gerüchten glauben schenken mag, wird Barça in naher Zukunft einen neuen Versuch unternehmen, um den Brasilianer ins Camp Nou zu locken.

Demnach schwebt den Verantwortlichen des FC Barcelona laut LA SEXTA ein Tauschgeschäft vor. Schlüssel zu einer Verpflichtung des 30-jährigen sei demnach Barcelonas Flügelspieler Malcom, der in den Planungen von Trainer Ernesto Valverde bislang keine Rolle zu spielen scheint. Dieser wechselte erst vor der Saison für knapp 41 Millionen von Bordeaux nach Barcelona. Zusätzlich sollen wohl ca. 20 Millionen Euro ihren Weg nach London finden.

Willians Berater trafen sich dem Vernehmen nach bereits mit Verantwortlichen von Barça, um die Konditionen des Transfers zu verhandeln. Willian ist noch bis 2020 an den FC Chelsea gebunden.   

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE