Offiziell: Barcelona verleiht Aleña an den FC Getafe

StartNewsOffiziell: Barcelona verleiht Aleña an den FC Getafe
- Anzeige -
- Anzeige -

Jetzt ist es offiziell: Carles Aleña verlässt den FC Barcelona erneut und wechselt auf Leihbasis bis zum Sommer zum FC Getafe. Aleña erhofft sich mehr Einsatzzeit bei den Azulones, die keine Kaufoption erhalten haben.

Seit Tagen stand der Deal bevor, nun ist er offiziell: Der FC Barcelona hat Carles Aleña zum FC Getafe verliehen. Das verkündeten die Katalanen am Mittwochmittag. Aleña wird für ein halbes Jahr bis zum Sommer 2021 an Getafe verliehen, eine Kaufoption besitzt der Klub aus dem Madrider Vorort nicht. Eine Leihgebühr wird ebenfalls nicht fällig, Getafe übernimmt lediglich das Gehalt des Mittelfeldspielers. 

Damit verlässt der Mittelfeldspieler den FC Barcelona auf der Suche nach Spielpraxis erneut. Schon im vergangenen Winter hatte er sich an Real Betis verleihen lassen, weil er damals unter Ex-Trainer Ernesto Valverde so gut wie überhaupt keine Einsatzminuten bekommen hatte.

Nun, exakt ein Jahr später, ist die Situation die gleiche: Auch Ronald Koeman setzt nicht auf den 23-Jährigen, der insgesamt lediglich fünf Spiele für Barça in dieser Saison absolvierte. Zweimal wurde er in La Liga eingewechselt, dreimal kam er in der Champions League zum Einsatz – einmal von Anfang an. 

In Getafe soll er nun mehr Spielpraxis in der Rückrunde erhalten, ehe er dann im Sommer wieder zu Barça zurückkehren wird. Bei Getafe trifft Aleña auf Marc Cucurella, seinen ehemaligen Mitspieler bei Barça B. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE