Offiziell: Gremio und der FC Barcelona erzielen eine Einigung bezüglich Arthur

StartNewsOffiziell: Gremio und der FC Barcelona erzielen eine Einigung bezüglich Arthur
- Anzeige -
- Anzeige -

Es war ein relativ langes Hin-und-Her, doch jetzt ist es endlich so weit. Der FC Barcelona hat sich die Dienste von Arthur Henrique Ramos de Oliveira Melo gesichert. Lange Zeit hieß es, man müsse noch Kleinigkeiten mit dem Verein, dem Spieler und dem Spielerberater des Brasilianers klären. Nun ist der Deal aber offiziell. Man hat sich für den Sommer 2018 eine Option gesichert, den 21jährigen Brasilianer für 30 Millionen und 9 Millionen in Variablen zu verpflichten.

Die Details des Deals

Hieß es vor einigen Tagen noch, dass sich der Deal hinauszögern würde, ist der Transfer von Arthur von Grêmio Porto Alegre zum FC Barcelona nun fix, zumindest hat man sich eine Option für den Sommer gesichert. Diese wird wohl dann gezogen, wenn Philippe Coutinho im Sommer einen EU-Pass erhalten sollte. Die Summe beläuft sich auf 30 Millionen € + 9 Millionen als mögliche Variablen. Laut Globoesporte, einer der zuverlässigsten  brasilianischen Quellen, sollen die Transfereinnahmen zu 60% an den Verein fließen und die restlichen 40% sollen zwischen Arthurs Familie und Investoren aufgeteilt werden. Die variablen 9 Millionen € sind angeblich auf 5 Bedingungen aufgeteilt, genaueres dazu ist bisher nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich hierbei um Scorerpunkte und Titelgewinne gepaart mit Einsatzminuten.

Wer genau ist Arthur?

Arthur Henrique Ramos de Oliveira Melo ist ein brasilianischer Mittelfeldspieler von Grêmio Porto Alegre. Bevorzugt spielt dieser im zentralen Mittelfeld, kann jedoch auch nach vorn oder hinten auf die Positionen des defensiven oder offensiven Mittelfeldspieler weichen. Von der offiziellen Seite des FC Bacelona wird er als „Mittelfeldspieler, welcher für sein Passspiel bekannt ist“ betitelt. Eine andere wichtige Qualität sei, dass er den Gegenspieler leicht umspielen könne, was ihn in der gegnerischen Hälfte gefährlich machen würde. Er sei exzellent darin, den Ball zu halten und den finalen Pass zu spielen. Viele vergleichen den jungen Brasilianer spielerisch mit Xavi Hernández. Wie viel dran ist an dem Vergleich? Überzeugt euch selbst und macht euch ein eigenes Bild.

Was sagt ihr, Culés? Ist Arthur der richtige Mann für den FC Barcelona oder angelt man sich hier wieder einen der vielen Floptransfers der Vergangenheit aus Südamerika?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE