Oriol Romeu: Rückkehr zu Barca ist eine Option

StartNewsOriol Romeu: Rückkehr zu Barca ist eine Option
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

 

Bildquelle: mirrorfootball.co.uk

Unabhängig von der Frage, ob das Interesse an dem früheren Spieler in Diensten des FC Barcelona Oriol Romeu den Tatsachen entspricht, hat sich der gebürtige Katalane nun selbst ins Gespräch gebracht. In der sport.es verkündete Romeu, dass eine Rückkehr zu Barca durchaus eine Option sei. “Ich bin immer ein großer Fan gewesen, dank ihnen bin ich der, der ich bin”, äußerte sich Romeu und führte weiter aus: “Wenn Tito möchte, dass ich komme, werde ich mit ihm sprechen und darüber nachdenken. Wenn sie mir zeigen, dass sie an mich glauben, würde mich das freuen.” Laut dem Spieler habe der FC Barcelona entgegen den Angaben bei Wikipedia keine Vorkaufs-, sondern eine Rückkaufoption. “Wenn sie beabsichtigen, sie zu nutzen, sollten sie es mich wissen lassen”, so der 20-jährige. 

Vorrangig dürfte aber ein Transfer von Javi Martinez sein. Der Pressesprecher des FC Barcelona, Toni Freixa, hat heute zugestanden, dass sich das Transferbudget des Vereins durchaus noch erhöhen könnte, wenn Spieler den Verein verlassen. Damit würde sich das aktuell verfügbare Budget von 26 Mio Euro um die entsprechende Transfereinnahme erhöhen und eine Verpflichtung von Martinez in greifbare Nähe rücken lassen. Dies gilt umso mehr, als der Spieler seine Bereitschaft signalisiert hat, mit einem Teil seines zukünftigen Gehalts für die Restkaufsumme aufzukommen. Die weitere Entwicklung in dieser Sache bleibt abzuwarten. Nahezu täglich tauchen neue Meldungen auf und es verdichten sich langsam die Gerüchte, dass es letztlich auf einen großen Transfer hinausläuft und Javi Martinez ab der nächsten Saison für den FC Barcelona aufläuft. 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE