Pjanic in Barcelona angekommen: “Ich liebe Barças DNA”

StartNewsPjanic in Barcelona angekommen: "Ich liebe Barças DNA"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach überstandener Corona-Erkrankung landete Miralem Pjanic am Donnerstag in seiner neuen Heimat. Der Bosnier ist nun bereit, an der Vorbereitung des FC Barcelona teilzunehmen und richtete bereits erste Worte an die Fans sowie ein Liebesbekenntnis an den Verein.

Am Donnerstagabend war es soweit: Miralem Pjanic landete in Barcelona und ist nun bereit, in die Vorbereitung der Katalanen einzusteigen. Zwar ist der Transfer des Bosniers bereits seit anderthalb Monaten offiziell, doch die Infizierung mit dem Coronavirus verhinderte, dass der 30-Jährige bereits vorher in seine neue Heimat umziehen konnte.

Der Mittelfeldspieler, der im Tausch für Arthur mit Juventus Turin verrechnet wurde (und auf dem Papier 60 Millionen Euro kostete), hat die Krankheit mittlerweile überstanden und wurde nach der Landung am Flughafen sogleich von Reportern erwartet.

 

Pjanic: “Ich liebe Barças Fußball”

“Heute ist ein sehr besonderer Tag für mich, und ich bin sehr glücklich”, gestand Pjanic noch im Terminal. “Ich kann es kaum erwarten, meine neuen Teamkameraden kennenzulernen, und ich freue mich auf die neue Saison. Ich hoffe, dass ich dem Team dabei helfen kann, viele Titel zu gewinnen. Ich bin bereit, und ich werde versuchen, alles was ich kann für diesen Klub zu geben.”

Pjanic erklärte, dass er mit Barça wieder in erfolgreiche Zeiten anknüpfen wolle, die erfolglose letzte Saison soll schnell abgehakt werden. “Wir müssen wieder anfangen, viele Titel für unsere Fans zu gewinnen.” Der Bosnier sagte zudem, dass er gut zu Barça passen würde und den Stil des Klubs sehr mag. “Ich bin ein technischer Spieler. Ich habe es genossen, der Mannschaft in den letzten Jahren zuzuschauen. Wie sie spielen, war wirklich unglaublich. Ich liebe diesen Fußball und diese DNA. Ich kann es nicht abwarten, auf dem Feld zu stehen.”

Angesprochen auf seine Covid-19-Erkrankung, wegen der er sich seit dem 22. August in Quarantäne befand, sagte er: “Ich fühle mich bereit und erholt. Ich war einige Wochen zuhause, aber ich habe versucht, fit zu bleiben. Jetzt freue ich mich, zum Team dazuzustoßen.”

In Barcelona wird Pjanic sich nun einem weiteren PCR-Test unterziehen müssen. Sollte auch dieser negativ ausfallen, kann er ins Training der Blaugrana einsteigen. Aufgrund der von La Liga verhängten Hygienemaßnahmen darf der Bosnier die ersten Tage jedoch nur individuell und getrennt vom restlichen Team trainieren. Einen Termin für die offizielle Präsentation des Neuzugangs im Camp Nou hat der FC Barcelona noch nicht bekanntgegeben.

 

La-Liga-Fans, aufgepasst: Gemeinsam mit REAL TOTAL veranstaltet Barçawelt ein neues Tippspiel. Fußballfans können bei tipplay.de die Saison 2020/21 in LaLiga kostenfrei tippen – den Siegern winken zahlreiche Gewinne! Mehr Infos dazu findet ihr hier.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE