Planes: “Wollen der Mannschaft Stück für Stück Jugend hinzufügen”

StartNewsPlanes: "Wollen der Mannschaft Stück für Stück Jugend hinzufügen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Ramon Planes, den der FC Barcelona nach Eric Abidals Demission zum Sportdirektor befördert hat, sprach über die geplanten Umbaumaßnahmen, die Verjüngung des Kaders sowie das Interesse anderer Klubs an den Jugendspielern der Katalanen.

Ramon Planes ist der neue starke Mann beim FC Barcelona und nun für Kaderplanung und Transfers zuständig, nachdem der bisherige Sportdirektor Eric Abidal (offiziell) von seinem Amt zurückgetreten ist. Während der Vorstellung von Neuzugang Pedri wurden auch Barcelonas neuem Sportdirektor Planes einige Fragen von den Journalisten gestellt – natürlich besonders über die Umbaumaßnahmen am Kader der Katalanen.

Ramon Planes…

…über Eric Abidals Demission und Pedris Verpflichtung:

 “Ich möchte Worte der Unterstützung und Anerkennung an Abidal aussprechen. Ich denke, er hat in diesen zwei Jahren eine großartige Arbeit geleistet. Zu dieser Arbeit gehörte auch die Verpflichtung Pedris, der ein Spieler ist, der eine wichtige Etappe in diesem Klub markieren kann. Seine Verpflichtung geschah sehr schnell, dauerte etwa einen Monat. Seitdem wir ihn bei Las Palmas gesehen haben, haben wir erkannt, dass er das Barça-Profil hat. Er ist ein typischer kanarischer Spieler, sehr frech.”

 

…auf die Frage, welche Verkäufe geplant sind: “Ich verstehe, dass sie Journalisten diese Fragen stellen, da sie die maximalen Informationen haben möchten. Aber wir müssen intern und vertraulich arbeiten. Über bestimmte Namen zu sprechen ist meiner Meinung nach nicht korrekt. Der Verein muss ein erfolgreiches Projekt konstruieren.”

…über den geplanten Umbruch: “Wir müssen die Dinge ändern, wir haben mit Koeman gesprochen, aber aus Respekt werden wir nicht öffentlich machen, was wir intern besprochen haben. Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir ein Team von jungen Leuten aufbauen wollen, dass wir der Mannschaft Stück für Stück Jugend hinzufügen wollen. Das ist die Philosophie und der Weg, den wir gehen wollen. Wir haben Pedri geholt, als er 16 war, er ist eine Wette auf die Zukunft. Mit Frenkie de Jong sind wir schon in die Richtung gegangen, dem Team Jugend und Qualität hinzuzufügen. Es gibt bereits (junge) Spieler, die ihr Debüt gegeben und gezeigt haben, dass sie in der ersten Mannschaft spielen können. Man muss aber auch Ausgewogenheit haben und sie mit Spielern kombinieren, die Erfahrung haben, denn diese Mischung ist es, die eine Meistermannschaft ausmacht.”

…über eine mögliche Leihe Pedris: “Es ist klar, dass wir viele Anfragen erhalten haben, von vielen Vereinen aus der Primera Division, aus ganz Europa. Der Plan des Vereins ist, dass er viele Jahre in der ersten Mannschaft bleibt. Der Trainer wird das auch bewerten, aber wir möchten, dass er noch lange bei uns bleibt.”

…über Anfragen für Ansu Fati: “Wir haben verschiedene junge Spieler, für uns stellt das keine Option da, uns Angebote für sie anzuhören. Koemans Philosophie ist es, mit jungen Spielern mutig zu agieren, diesen Weg müssen wir weitergehen, denn damit identifiziert sich der Fan des FC Barcelona.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE