Pressestimmen | “Madrid, der VAR-Champion” – “Messi setzt zur Generalabrechnung an”

StartNewsPressestimmen | "Madrid, der VAR-Champion" - "Messi setzt zur Generalabrechnung an"
- Anzeige -

“Barcelonas Niedergang gipfelte in der Niederlage gegen Osasuna.” Die Zeitungen und Medien gingen nach Barças Verlust der Meisterschaft und Real Madrids Triumph in La Liga mit dem FC Barcelona hart ins Gericht, genau so, wie es auch Lionel Messi tat. Die Pressestimmen.

Spanien

Mundo Deportivo: “Messi explodiert. Die Blancos, erneut mit einem strittigen Elfmeter beschenkt, geben sich keine Blöße und erobern ihren 34. Meistertitel, den dritten in zwölf Jahren. In der unbekannten Welt, die von einem Virus bestimmt wird, ist der Titel für die Königlichen noch höher einzuschätzen, denn es war ein Kampf gegen sich selbst, den Rivalen und das Unbekannte. Im Gegensatz zu Barcelona, dessen Niedergang in der Niederlage gegen Osasuna gipfelte, ist es Madrid gelungen, sich den unbekannten Umständen anzupassen.”

SPORT: “Madrid, der VAR-Champion. Barça schließt eine triste Spielzeit mit einer Niederlage gegen zehn Osasuna-Spieler ab. Setién wackelt. Es gab ein Gipfeltreffen zwischen Bartomeu, dem Trainer und der sportlichen Führung vor der offensichtlichen Spaltung zwischen der Trainerbank und der Umkleidekabine der Blaugrana.”

L’Esportiu: “Messi porträtiert den Niedergang Barças, der sich in der Niederlage gegen Osasuna an dem Tag zeigt, an dem man gewinnen musste, um weiter über eine Liga zu diskutieren, die Madrid bereits in die Tasche gesteckt hat. Barças Zögern in der Liga war die Chronik eines angekündigten Todes. Es gab keine Möglichkeit für ein Wunder, weil Real Madrid den Job erledigt hat, während Barça nicht einmal wusste, wie man mit Ehre verliert.”

Marca: “Real Madrid, die neuen Könige La Ligas. Benzemas Doppelpack gegen Villarreal bescherte den Blancos den 34. Meistertitel ihrer Historie. Benzema, Madrids Spieler in der besten Form seit dem Restart der Liga, war der Held und sicherte den Königlichen den zehnten Sieg im zehnten Spiel in Serie.”

AS: “Real Madrid gewinnt die 34. Meisterschaft einen Spieltag vor Ende der Saison. Barça kassierte eine peinliche Pleite gegen Osasuna.”

 

Deutschland

Süddeutsche Zeitung: “Ein Titel, der Real Madrid in den Schoß fiel. Reals alte Recken finden im richtigen Moment der Saison ihre Bestform und gewinnen wieder mal den Titel – und sie sind noch nicht fertig. / Messi spricht Sätze aus Nitroglyzerin. Während Real Madrid die Meisterschaft feiert, setzt Lionel Messi zur Generalabrechnung an – das dürfte Barcelona-Trainer Quique Setién den Job kosten.”

BILD: “Benzema trifft, Barça patzt – Kroos wieder Meister mit Real! Es ist der erste Meistertitel für Real seit 2017 und der 34. insgesamt. Für Kroos, der seit 2014 in Madrid kickt, ist es übrigens erst der zweite im Real-Trikot.”

Frankfurter Allgemeine Zeitung: “Nach einer ungewöhnlich langen Durststrecke sichert sich Real Madrid die spanische Meisterschaft. Weil Erzrivale Madrid die spanische Meisterschaft gewinnt, geht Lionel Messi mit seinem FC Barcelona hart ins Gericht.”

Kicker: “Zidane hält Wort: Der verdiente Meister heißt Real Madrid. Vor der Corona-Zwangspause gewann Real Madrid den Clasico mit 2:0, schenkte die Tabellenführung aber schon im nächsten Spiel wieder her. Nach dem Re-Start bewiesen die Königlichen jedoch, warum es in La Liga 2019/20 keine bessere Mannschaft gab.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE