Primera División auf Laola1: Ab sofort in HD-Qualität verfügbar

StartNewsPrimera División auf Laola1: Ab sofort in HD-Qualität verfügbar
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Wenn ein Spiel des FC Barcelona vor der Tür stand, war Laola1.tv bisher immer die erste Adresse für die vielen Culés im deutschsprachigen Raum. Leider ließ die Übertragungsqualität in der Vergangenheit oft zu wünschen übrig, sowohl hinsichtlich der Bild- als auch der Tonqualität. In der vergangenen Woche hat Laola1 sein Angebot aber gründlich überarbeitet. Ab sofort kann man dort die Primera División in HD-Qualität empfangen. Dazu ist eine Premium-Mitgliedschaft

notwendig, für die im Monat 4,99 Euro fällig werden. Ein durchaus interessantes Angebot für all diejenigen, die sich bisher mit der schlechten Qualität rumplagten. Uns Autoren kommt die Premium-Mitgliedschaft sehr entgegen, da es zuweilen recht schwierig war, die Spieler auseinanderzuhalten und ihre taktischen Aufgaben zu identifizieren.

Nachfolgend werden die Vorteile der Mitgliedschaft überblicksartig dargestellt.

  • Streams in HD-Qualität
  • Live-Streams in den Apps
  • Weniger Werbung
  • Jederzeit kündbar
  • Weitere Features wie dynamisches Zurückspulen, individuelle Live-Erinnerungen u.v.m.

Was versteht Laola1 unter HD-Qualität? Damit sind Auflösungen bis zu 720p mit einer Bitrate bis zu 2 Mbit/s gemeint. Damit behält sich Laola1 als vertragsgemäße Leistung auch eine Qualität unter diesem Wert vor. Allgemein soll die Qualität aber auf einem sehr hohen Niveau liegen. Fußballrelevante HD-Angebote sind: Primera División, Copa del Rey, Spanischer Supercup, UEFA Champions League- und UEFA Europa Leaque-Qualifikation. Augenscheinlich nicht von der Qualitätsoffensive betroffen ist aber die Tonqualität, die bisher die Kommentatoren stark in den Vordergrund gerückt hat, während man von der Stadionatmosphäre kaum etwas wahrnehmen konnte. Diesbezüglich müssten wir aber bei Laola1 anfragen. 

Für all diejenigen, die an diesem Angebot grundsätzlich interessiert sind, jedoch das Verfolgen von Spielen auf dem PC oder Laptop als eine nur suboptimale Form der Fanerfahrung empfinden, haben wir folgenden Tipp: Man kann das Bild des Laptops per HDMI-Verbindung auf den Fernseher projizieren und damit über den Fernseher die Spiele verfolgen. Dadurch ist es möglich, das Geschehen gemütlich vom Fernseher aus zu betrachten.

Viele Fans besuchen während des Spiels aber unseren Chat und wollen darauf auch in Zukunft nicht verzichten. Weil der Laptop aber das Spiel auf dem Fernseher auswirft, wird eine Unterhaltung im Chat schwierig. Hier hilft euch vielleicht dieser Tipp weiter: Mit der Tastenkombination „Windows-Taste+P“ kann man den Startbildschirm erweitern, sodass auf dem Fernseher weiterhin das Spiel in Vollbild projiziert wird, während auf dem Laptop nur der Chat zu sehen ist. 

Solltet ihr zu den vorstehenden Informationen noch Fragen haben, könnt ihr sie gerne in den Kommentaren niederschreiben. Wir gehen gerne auf alle Fragen ein.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -