Ronaldinho spricht über Barça, Neymar, Messi und Magie

StartNewsRonaldinho spricht über Barça, Neymar, Messi und Magie
- Anzeige -
- Anzeige -

Jeder hat seine eigene Vorstellung von Magie im Fußball. Manch einer denkt an einen Verein, ein anderer an ein Spielsystem, während dem nächsten Spielernamen im Kopf herumschwirren. Als Barça-Fan denkt man an den FC Barcelona, an das effiziente Kurzpassspiel – an Iniesta, Messi, Ronaldinho und Co. Apropos Ronaldinho, wie denkt der Brasilianer eigentlich über einige der genannten Themen? Findet es heraus.

In einem Exklusivinterview mit dem FC Barcelona äußerte sich Gaúcho zu einigen Interessanten Themen. Woran erinnert er sich, wenn er an seine Zeit Barça denkt? Was sagt der Brasilianer über Lionel Messi und dessen erfolgreicher Karriere? Kann Neymar Ronaldinhos Spuren bei Barça verfolgen? All diese Dinge hat der einstige Zauberfußballer beantwortet.

Ronaldinho: „Es war alles so perfekt“

Auf die Frage, was das erste sei, das Ronaldinho in den Sinn stößt, wenn er an Barça denke, fand der Brasilianer dankbare Worte: „Ich habe ein Bild von grenzenloser Freude und einem riesigen Lächeln im Kopf. Es war alles so perfekt, dass ich diesem großartigen Verein einfach nur für jeden einzelnen dieser magischen Momente danken möchte.” Ronaldinho über die besonderen Erlebnisse: „Ich habe einfach fantastische Erinnerungen an die Stadt und an den Klub. Ich könnte meine Tage hier gar nicht anders als mit guten Worten beschreiben. Es ist ein Zusammentreffen von so vielen Personen, die alle die Passion zum FC Barcelona teilen. Die Magie beginnt mit dem strahlenden Gesicht des Pförtners und zieht sich durch jeden einzelnen in der ganzen Stadt. Ich habe eine Menge tolle Leute kennengelernt, bodenständige und vernünftige Menschen. Sie waren stolz darauf, ein Teil des Vereins zu sein, und genau diese Art der Menschen ist ein Spiegel zu den Eigenschaften, die der Verein verkörpert.“

Die Liebe, die Ronaldinho der Stadt und den Menschen, welche ihn unterstützen, zukommen lässt, basiert jedoch auf Gegenseitigkeit. Gáucho wurde befragt, ob er sich bewusst sei, welchen historischen Wert er für diese Menschen habe und wie er diese Wertschätzung wahrnehme. Erneut folgte eine Antwort des Brasilianers, die die Herzen der Anhänger des katalanischen Vereins zum Schmelzen bringen wird: „Barça ist ein Teil von mir. Ich bin und werde dem Klub immer für alles, was er mir gab, dankbar bleiben. Wenn ich an meine Zeiten beim FC Barcelona denke, bekomme ich Gänsehaut: Die Freundschaften, welche ich dort schloss, meine Teamkameraden, sie waren für mich wie Brüder – all die Titel, die wir ergatterten. Als wir in der Champions League den Rasen betraten, war es atemberaubend, dieses Adrenalin, es fühlte sich an, als sei ich in meiner eigenen Traumwelt. Das Camp Nou so enthusiastisch zu sehen, war pure Lebensfreude.“

Neymar traf die richtige Wahl!

Der Brasilianer schwärmte im Interview jedoch nicht nur von der Vergangenheit, einige Fragen betrafen auch die Gegenwart. So wurde er gefragt, ob er denn erschrocken sei, wie unglaublich steil Lionel Messis Karriere, gefüllt mit Auszeichnungen und Rekorden, aufwärts geht. Ronaldinho zeigte sich wenig überrascht und behauptet, es wäre vorhersehbar gewesen, dass La Pulga solche Erfolge einfahren wird: „Das ist das Ergebnis seiner riesigen Qualität und harten Arbeit. Es macht mich glücklich, ihn tagtäglich besser werden zu sehen und zu wissen, dass er eine gute Zeit hat. Das Gefühl, die Anfangszeit mit ihm erlebt zu haben, ist einfach herrlich.“

Lionel Messi ist nicht der einzige Spieler, auf den der Zauberdribbler einen Blick geworfen hat. Eine Frage betraf seinen Landsmann Neymar bei Barça: Kann Neymar in seine großen Fußstapfen treten? Eine direkte Antwort folgt nicht, jedoch ließ der Brasilianer durchschimmern, wie er hierzu steht: „Neymar hat den richtigen Weg ausgewählt, zum FC Barcelona zu wechseln war absolut richtig, er hat hier die besten Spieler der verschiedensten Länder als Vorbilder, so beispielsweise Lionel Messi. Diese Bedingung wird ihn zu einem besseren Spieler formen!“

Abschließend bedankt sich der zweifache Weltfußballer bei seinen Anhängern: „Ich möchte einen großen Dank an alle Barça-Fans aussprechen. Barça, ich liebe dich vom ganzen Herzen. Ich zolle dem besten Klub auf der ganzen Erde meinen größten Respekt.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE