Rührende Worte von Gerard Piqué an Puyol

StartNewsRührende Worte von Gerard Piqué an Puyol
- Anzeige -
- Anzeige -

Gerard Piqué hat zuletzt einen kleinen Brief verfasst. Leider handelte es sich hierbei nicht um einen Liebesbrief an Freundin Shakira, sondern um ein Schriftstück, mit dem er seine Trauer ausdrückt. Anlässlich der Ansage von Carles Puyol, seine Profilaufbahn bei Barça zu beenden, schrieb der Katalane auf Facebook einige Zeilen nieder, mit denen er sich beim ‘Löwen’ bedankt und verabschiedet.

Auf seiner Fanseite im sozialen Netzwerk schrieb Gerard Piqué folgende Worte zu Ehren von Carles Puyolsnieder.

Du warst mein Schutzengel.

Der Tag ist gekommen. Du verlässt uns. Es ist der Zyklus des Lebens, doch es ist hart, mir ein Barça ohne dich vorzustellen. Wenn ich an Paris oder Rom zurückdenke, kommst du mir, wie du den Pokal in die Höhe stämmst, als Erstes in den Sinn. Im Wembley-Stadion gabst du Éric Abidal die Ehre, den Pokal in die Luft zu reißen, was dich nur noch großartiger erscheinen lässt. Meine Generation und die, die folgen wird, weiß nicht, wie die Abwehr des Vereins ohne einen Carles Puyol, der die Nummer 5 und die Kapitänsbinde trägt, sein wird. Ich wage zu behaupten, es wird nichts beim Alten bleiben.
Vor 6 Jahren traf ich dich. Du warst der Carles Puyol, der Kapitän und das Aushängeschild des Vereins. Und ich war lediglich ein Kind, welches die Welt erkundete. Von Tag Eins an hatten wir sowohl auf als auch abseits des Spielfeldes eine super Beziehung zueinander.
An deiner Seite fühlte ich mich sicher, denn ich wusste, falls ich eines Tages einen Fehler begehe, wirst du neben mir stehen und mich retten. Du warst mein Schutzengel.


Ich bin mir sicher, dass ich es vermissen werde, mit dir in der Umkleidekabine Gespräche zu führen, von dir Tipps zu erhalten und besonders vermissen werde ich, dass du uns das Leben auf dem Platz zur Hölle machst! Du bist einzigartig, ein einmaliger Mensch. Wenn die Leute davon reden, einen “neuen Carles Puyol zu verpflichten”, muss ich einfach nur lachen. Es gibt nämlich keinen neuen Carles Puyol. Sie können so lange suchen, wie sie wollen, aber sie werden nie einen finden.
Danke für Alles Puyi!

Rührende Worte vom Abwehrriesen der Blaugrana. Wie man sieht, geht der Abgang von Carles Puyol nicht nur den Fans sehr nahe, sondern vor allem auch seinen Teamkollegen. Carles Puyol, ein großartiger Kapitän, verlässt das Schiff. Und wie es Piqué bereits verlauten ließ: es wird nie einen zweiten Puyol geben!
Wir als Culés können unserem Capitano nur dankbar für alles sein, was er uns gegeben hat – seinen Kampfgeist, seinen Einsatz, seine Leidenschaft, sein Herz, seine Dienste – und uns immer an die Zeiten zurückerrinern, wie es mit Carles Puyol in den eigenen Reihen war.
Eines steht fest, eines Tages wird er sicherlich nach Barcelona zurückkehren, zwar nicht als Spieler, aber garantiert als eine Führungsperson, welche den Verein vorantreiben wird. Und dann werden wir unseren Kindern und Enkelkindern von seinen Glanztaten berichten, die wir der Legende zu verdanken haben.
Danke Carles Puyol – Unser Capitano!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE