Samuel Umtiti bald zurück in Barça-Innenverteidigung

StartNewsSamuel Umtiti bald zurück in Barça-Innenverteidigung
- Anzeige -
- Anzeige -

Gute Nachrichten aus der medizinischen Abteilung des FC Barcelona! Samuel Umtiti steht offenbar kurz vor seinem Comeback für die Katalanen. Das medizinische OK steht zwar noch aus, doch der Franzose hat seine Genesung fast abgeschlossen. Ein Kaderplatz am Sonntag gegen Betis Sevilla ist laut Mundo Deportivo nicht unrealistisch. Damit hätte Barça seine Personalsorgen in der Innenverteidigung reduziert, Thomas Vermaelen ist aber weiterhin verletzt.

Sein letztes Spiel für Barça bestritt Umtiti am 26. September 2018 gegen Leganés, also vor ca. 1,5 Monaten. In seiner Abwesenheit machte Clément Lenglet von sich reden. Der Neuzugang vom FC Sevilla wusste nämlich durch starke Leistungen zu überzeugen und stabilisierte die Abwehr wieder ein wenig, auch wenn die Gegentore trotzdem noch in zu großem Ausmaß fallen.

Chumi wird sich aufgrund des Comebacks wohl wieder voll und ganz auf die Barça B konzentrieren können. Das Nachwuchstalent konnte zwar nur in der Copa del Rey einen Einsatz verzeichnen, saß aber in den vergangenen Spielen regelmäßig auf der Bank der Katalanen. Mit den Comebacks von Samuel Umtiti und hoffentlich auch von Lionel Messi, evtl. sogar schon am Wochenende, würde sich die Verletztenliste bei den Katalanen so langsam lichten. Die Schulterprobleme von ter Stegen und der 2- bis 3-wöchige Ausfall von Philippe Coutinho kommen aber als neue Probleme erschwerend hinzu.

Sergi Samper und Thomas Vermaelen sind weiterhin mit ihrer Genesung beschäftigt.

 

Jetzt, wo Umtiti zurück ist und mit den guten Leistungen von Lenglet, wie würdet ihr da in der Innenverteidigung aufstellen?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE