Schock! Messi verlässt den FC Barcelona!

StartNewsSchock! Messi verlässt den FC Barcelona!
- Anzeige -
- Anzeige -

Lionel Messi wird seinen Vertrag beim FC Barcelona doch nicht verlängern! Diese Breaking News hat die Marca zuerst vermeldet, der katalanische Radiosender RAC1 zog kurz darauf nach. Dann bestätigte der FC Barcelona offiziell das schier Unvorstellbare. Lionel Messi wird nicht beim FC Barcelona bleiben.

Lionel Messis Vertragsverlängerung beim FC Barcelona war seit vielen Wochen ausgemachte Sache. Doch nun der Schock, der den FC Barcelona, die Verantwortlichen und die Fans der Blaugrana erschüttert.

Messi wird seinen Vertrag nicht verlängern und den FC Barcelona verlassen.

Das teilte der Verein selbst per Pressemitteilung mit.

FC Barcelona bestätigt Messis Abgang

“Obwohl zwischen dem FC Barcelona und Leo Messi eine Einigung erzielt wurde und beide Parteien die klare Absicht haben, heute einen neuen Vertrag zu unterzeichnen, kann dieser aufgrund wirtschaftlicher und struktureller Hindernisse (Bestimmungen der spanischen LaLiga) nicht formalisiert werden“, schreibt der FC Barcelona offiziell in seiner Mitteilung. “Angesichts dieser Situation wird Lionel Messi nicht weiter mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht werden. Beide Parteien bedauern zutiefst, dass es letztendlich nicht möglich sein wird, die Wünsche sowohl des Spielers als auch des Vereins zu erfüllen. Barça dankt dem Spieler für seinen Beitrag zur Institution und wünscht ihm alles Gute in seinem persönlichen und beruflichen Leben.”

Die Mitteilung erschüttert den Barcelonismo. Der FC Barcelona bestätigte damit, was gut eine Stunde zuvor in der spanischen Presse berichtet wurde.

Marca berichtet über Messis Abschied als erstes

Als erstes hatte die Breaking News die spanische Sportzeitung Marca: “Radikaler Umschwung im Fall Messi! Der Argentinier ist mehr denn je aus dem Klub draußen, seine Vertragsverlängerung ist fast unmöglich”, hatte es in einem Tweet der Marca samt zugehörigem Artikel als erstes geheißen.

Nun ist die Marca in Sachen FC Barcelona eigentlich nicht immer die am besten informierteste Quelle, doch katalanische Medien zogen kurz darauf nach. Der katalanische Radiosender RAC1 und Radio-Journalist Gerard Romero bestätigten die exklusive Marca-Info. Demnach möchte Messi in der Tat seinen Vertrag beim FC Barcelona doch nicht verlängern, das habe der sechsmalige Weltfußballer dem Klub mitgeteilt. Die Situation sei sogar “praktisch unumkehrbar”, behauptete Romero in einer Live-Radiosendung auf RAC1. Die Gründe für Messis plötzliches Umdenken: Er sei mit dem Kader der Blaugrana nicht zufrieden und die finanzielle Situation des Klubs bereite ihm große Sorgen. 

Die Meldungen schlugen wie eine Bombe ein, andere spanische Medien zogen kurz darauf nach, sprachen von einer delikaten Situation, von gescheiterten oder unterbrochenen Verhandlungen. Dann ließ der FC Barcelona selbst die Bombe platzen.

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona. Es ist offiziell.

Katastrophale Finanzsituation: Barça kann Messi nicht registrieren

Zu fortschreitender Stunde kam langsam Klarheit in die Sache: Messi war von der Entwicklung selbst total überrascht. Der Argentinier war mit der klaren Intention aus seinem Ibiza-Urlaub angereist, die Vertragsverlängerung endlich unter Dach und Fach zu bringen, im Beisein seines Vaters Jorge Messi wollte er den Vertrag – seit Wochen abgesprochen und ausgehandelt – endlich unterschreiben. Dabei habe ihm Präsident Laporta aber unerwartet erklärt: der FC Barcelona kann sich Messi schlicht nicht leisten. Es sei nicht möglich, ihn zu registrieren.

Messi selbst habe mit dieser Wendung der Ereignisse nicht gerechnet, soll davon absolut überrascht gewesen sein, ja teilweise sogar schockiert. Das berichteten gen Mitternacht übereinstimmend mehrere hochdekorierte spanische Journalisten. Messi wollte bleiben, Barça wollte mit ihm verlängern – doch aufgrund der katastrophalen finanziellen Situation des Klubs sei das schlicht nicht möglich.

Nach 21 Jahren im Klub wird Messi in der kommenden La-Liga-Saison, die in einer Woche am 13. August startet, nicht mehr Spieler des FC Barcelona sein. Der beste Spieler in der Geschichte des Vereins und der wohl beste Spieler aller Zeiten, der zahlreiche Rekorde beim FC Barcelona und im Weltfußball aufgestellt hat, er verlässt Barça. Vor einem Jahr wollte Messi weg, durfte aber nicht. Nun wollte er bleiben – doch jetzt kann Barça ihn nicht halten. Der FC Barcelona ohne Lionel Messi. Es wirkt surreal.

 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE