Schockmeldung: Víctor Valdés erleidet Kreuzbandriss

StartNewsSchockmeldung: Víctor Valdés erleidet Kreuzbandriss
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona siegt 3-0 gegen Celta und trotzdem haben die Culés einen Grund zum Traurigsein. Víctor Valdés verletzte sich in der 22. Minute schwer. Der Katalane pariert einen Freistoß, landet unglücklich, will weiterspielen – doch plötzlich humpelt der Torhüter. Ein schmerzverzerrter Blick, Víctor Valdés hebt die Hand und zeigt an, dass er ausgewechselt werden muss. Das Knie war weggeknackst und das sah gar nicht gut aus. Die ‚Nummer 1‘ des FC Barcelona lag zwei Minuten auf dem Boden und wurde dann von einem Sanitäterfahrzeug vom Feld gefahren.

Ein souveräner 3-0-Sieg mit einem bitteren Nachgeschmack. Víctor Valdés wird in der 24. Minute aufgrund einer Verletzung gegen den Ersatzkeeper José Manuel Pinto ausgewechselt. Zunächst geht es in die Umkleidekabine, wo der Torwart eine erste ärztliche Untersuchung bekommt. . Die Ärzte des FC Barcelona stellen schnell fest, dass es sich um was Ernstes handelt. Jordi Mones, Teamarzt des FC Barcelona: „Die Verletzung sieht nicht gut aus.“ Direkt wird Víctor Valdés in ein Krankenhaus eingeliefert, und Diagnose ist alles andere als erfreulich, Kreuzbandriss im rechten Knie! Der Keeper fällt allen Anschein nach für 6 Monate aus, somit war das 1000. Barça-Spiel im Camp Nou das letzte Spiel von Víctor Valdés für die Blaugrana. Es handelt sich hierbei um die zweite schlimmere Verletzung des Barça-Eigengewächses in dieser Saison – bei der ersten musste Víctor Valdés jedoch nur für acht Spiele pausieren. Die Saison und die WM sind wohl oder übel gelaufen für den Torwart.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an Víctor Valdés für diese super Zeit beim FC Barcelona! Animo Víctor!

Was geschah:

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -