Sergio Agüero soll Vertragsangebot des FC Barcelona vorliegen

StartNewsSergio Agüero soll Vertragsangebot des FC Barcelona vorliegen
- Anzeige -
- Anzeige -

Sergio Agüero soll beim FC Barcelona auf der Mittelstürmer-Liste sehr weit oben stehen. Der Angreifer von Manchester City ist im Sommer ablösefrei, das macht ihn für die klammen Katalanen erst recht interessant. Laut eines Berichts aus Argentinien soll Barça Agüero sogar schon ein Vertragsangebot unterbreitet haben.

Der FC Barcelona sucht den Superstürmer. So könnte man die Bemühungen Barças zusammenfassen, sich für die nächste Saison in der Sturmspitze zu verstärken. Bekanntlich geht eben jenes Profil eines echten Neuners der Blaugrana ab, seit man im vergangenen Sommer respektive Herbst Luis Suarez regelrecht davongejagt hatte. Martin Braithwaite erfüllt die Anforderungen nur bedingt, sodass Barça gerne einen neuen Stürmer verpflichten möchte. Das Geld ist bekanntlich knapp, da macht es natürlich Sinn, sich nach guten und günstigen Spielern umzusehen, die trotzdem eine gewisse internationale Klasse in der Vergangenheit unter Beweis gestellt haben.

Ein Spieler, der ablösefrei ist, käme Barça gerade recht. Kein Wunder also, dass Sergio Agüero von Manchester City in den Fokus der Blaugrana geraten ist. Im März hatte der Argentinier verkündet, dass er Manchester City im Sommer verlassen werde, der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

Zwar ist Agüero schon 32 Jahre alt und auch ziemlich verletzungsanfällig, aber als ablösefreier Transfer birgt eine Verpflichtung nun einmal auch wenig Risiko – wenn der Preis bezüglich seines Jahresgehalts denn stimmt. Genau das könnte der Knackpunkt sein. Denn wie der argentinische Sender TyC Sports berichtet, ist Barcelona stark an Agüero interessiert. Mehr noch: Man habe den Mittelstürmer sogar schon kontaktiert und ihm ein Angebot unterbreitet, heißt es in der Heimat des ManCity-Angreifers.

Barça soll Agüero Zweijahresvertrag anbieten

Demnach liege Agüero sogar ein Zweijahresvertrag des FC Barcelona vor – allerdings zu reduzierten Bezügen im Vergleich zu dem Gehalt, das er aktuell noch bei Manchester City bezieht. Berichten zufolge soll Agüero derzeit rund 12 Millionen Pfund, also umgerechnet knapp 14 Millionen Euro, verdienen. Eine ähnliche Summe gäbe es bei Barça sicherlich nicht, die Katalanen müssen sparen. Gerade hinsichtlich des Gehalts. Denn La Liga hat die Gehaltsobergrenze für Barcelona in der neuen Saison sogar weiter herabgesetzt.

Der Bericht von TyC Sports, wonach Barça Agüero ein unterschriftsreifes Angebot vorgelegt haben soll, erstaunt auch deshalb, da es in den katalanischen Medien ziemlich ruhig hinsichtlich dieser Personalie ist. Ob Barça wirklich schon in so weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem ManCity-Mittelstürmer steht, bleibt abzuwarten und wird sich in den kommenden Wochen herausstellen.

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE