Tagesnews: Rafinha zurück im Training, Douglas besteht medizinische Tests

StartNewsTagesnews: Rafinha zurück im Training, Douglas besteht medizinische Tests
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Am heutigen Trainingstag durfte sich Luis Enrique über die Rückkehr seines Schützlings Rafinha Alcantára freuen. Der 21-Jährige hat seine Verletzung auskuriert und konnte sich wieder ganz normal den vollen Belastungen des Trainings aussetzen. Währenddessen ist die neuste Verpflichtung der Katalanen, Douglas Pereira dos Santos, in Barcelona angekommen. Kurz nach seiner Landung in der katalanischen Metropole absolvierte der Brasilianer bereits seinen Medizin-Check, den er mit Bravour bestand, und gab erste Worte preis.

Nachdem er am gestrigen Donnerstag getrennt von der Gruppe trainieren musste, hat Rafinha Alcantára das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Schon im Laufe der Woche haben wir uns den 21-Jährigen im ersten Spiel mal genauer unter die Lupe genommen und auf seine Stärken hingewiesen, auf die Enrique hoffentlich am Sonntag wieder bauen kann.

In der morgigen Trainingssitzung konnte der junge Spanier ebenso teilnehmen wie sein Mannschaftskollege Neymar Jr. Nach seiner Verstauchung am linken Knöchel kurz vor dem ersten Liga-Spiel musste der Brasilianer die Partie gegen Elche passen und trainierte seitdem separat von der Gruppe. Ob der Kicker allerdings das Auswärtsspiel gegen den FC Villarreal bestreiten kann, steht noch in den Sternen. Vonseiten des katalanischen Ärzteteams gab es noch kein Grünes Licht bezüglich eines Einsatzes am Sonntag.

Weiter alleine trainieren müssen die zwei Neuzugänge Marc-André ter Stegen sowie Thomas Vermaelen. Der deutsche Torhüter ist immer noch auf dem Weg der Genesung nach seinem im Training erlittenen Bruch im Bereich des Lendenwirbels. Der belgische Innenverteidiger hingegen muss weiter sein spezielles physiotherapeutisches Training durchziehen und wird am Sonntag definitiv nicht zur Verfügung stehen. Wann der 28-Jährige wieder im Mannschaftstraining präsent sein wird, hängt vom Verlauf der Genesung seiner Achillessehnenverletzung ab.

Douglas in Barcelona angekommen

Douglas voller Vorfreude auf seine neue Herausforderung

Inzwischen ist die neuste Verpflichtung der Blaugrana, Douglas Pereira, in Barcelona angekommen. Der Brasilianer unterzog sich bereits den medizinischen Tests und wird am heutigen Abend der lokalen Presse noch offiziell vorgestellt. Nachfolgend die ersten Worte des brasilianischen Rechtsverteidigers gegenüber Barça TV kurz nach seiner Landung in der katalanischen Metropole.

Über seinen Wechsel:Das ist der absolute Höhepunkt für mich. Nichts Besseres hätte ich mir erträumen können. Ich bin so glücklich, dass ich die Möglichkeit bekomme, diesen Klub zu repräsentieren. Ich möchte mich bei jedem bedanken, der in diesen Transfer involviert war. Und ich kann nur hoffen, dass ich mich dafür auf dem Platz revanchieren kann.

Zu den Barça-Spielern sowie Landsmann Neymar:Ich möchte erst einmal lernen, weil das Spiel hier anders ist als in Brasilien. […] Alle hier sind große Stars. Ich habe sie alle selbstverständlich schon spielen gesehen und gegen Neymar habe ich schon in Brasilien gespielt. Er ist ein sensationeller Spieler und ein großartiger Repräsentant für das brasilianische Nationalteam.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE