Torrent: Messi kann in Zukunft auf Xavis Position erfolgreich sein

StartNewsTorrent: Messi kann in Zukunft auf Xavis Position erfolgreich sein
- Anzeige -
- Anzeige -

Domènec Torrent, langjähriger Assistent von Pep Guardiola, traut Lionel Messi aufgrund dessen enormer Spielintelligenz auch eine Rolle im zentralen Mittelfeld à la Xavi zu. Für die restliche Karriere hat Torrent noch einen besonderen Wunsch für La Pulga. 

Als Assistent von Pep Guardiola konnte Domènec Torrent den Aufstieg Lionel Messis zum mehrfachen Weltfußballer hautnah miterleben. Dabei stellte der spanische Ex-Profi fest, dass sich der Spielstil La Pulgas im Laufe der Zeit verändert hat: „Zu Beginn setzte er vor allem seine individuellen Fähigkeiten ein – heute interpretiert und liest er das Spiel wie kein anderer“, sagte Torrent in einem Gespräch mit der argentinischen Zeitung Olé.

Torrent traut Messi auch Xavi-Rolle zu 

Insbesondere aufgrund dieser Entwicklung traut Torrent Messi noch einige Jahre auf allerhöchstem Niveau zu: „Wenn er mit zunehmendem Alter logscherweise an Schnelligkeit verliert, kann er beispielsweise in Xavis Position spielen – egal wo er spielt, er wird überall gut spielen.“

Torrent, der zuletzt Cheftrainer beim New York City FC war, aber den MLS-Klub im November auf eigenen Wunsch hin verließ, hebt dabei Messis Spielmacherqualitäten hervor: „Er ist ein sehr intelligenter Spieler, der sich bereits jetzt oft tief ins Mittelfeld fallen lässt. Er verliert nie den Ball, gibt viele Assists und hat die ganze Karriere über gut auf seinen Körper geachtet.“ 

Mit Xavi auf dem Höhepunkt seines Leistungsvermögens prägte Torrent als Guardiola-Assistent zwischen 2008 und 2012 die wohl erfolgreichste Ära der katalanischen Vereinsgeschichte. 

Messi der Beste aller Zeiten

Unbestritten ist für den ehemaligen Mittelfeldspieler dabei, dass Messi der beste Spieler ist, den er je gesehen hat: „Selbst wenn er nicht seinen besten Tag hat, steht er weit über allen anderen. Er ist unvergleichbar. Ich denke nicht, dass ich in meinem Leben jemals wieder ein solchen Spieler sehen werde.“

Im Vergleich zu Maradona, der ihn ebenfalls beeindrucke, weise Messi die größere Konstanz an den Tag: „Ich habe großartige Fußballer gesehen, aber keiner blieb wie er 15 Jahre in der absoluten Elite.“ 

Torrent wünscht Messi den WM-Gewinn in Katar

Trotz seiner Verdienste wird Messi in Argentinien oftmals nicht auf einem Level wie Maradona gesehen: „Leo konnte 2014 in Brasilien ein ausgeglichenes Finale nicht gewinnen. Hätte er dort gewonnen, würde er in Argeninien anders bewertet werden. Ich finde es unfair ihn daran zu messen, ob er eine WM gewonnen hat oder nicht“, erklärt Torrent und ergänzt mit einem Wunsch für die WM 2022: „Ich denke, er wird sich in Katar gut schlagen und hoffentlich den Pokal gewinnen. Seine Karriere hätte es verdient.“ 

Mehr zum Thema: 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE