Transfergerüchte: Wechselt Alexis Sánchez zu Juventus Turin?

StartNewsTransfergerüchte: Wechselt Alexis Sánchez zu Juventus Turin?
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Das kommende Transferfenster wird wohl ein ganz interessantes für den FC Barcelona. Nachdem die FIFA-Sanktion vorläufig aufgehoben wurde, darf Barça nun wieder Spieler verpflichten. Ebenfalls interessant wird sein, wen die ‘Blaugrana’ verkaufen wird. In letzter Zeit häufen sich Gerüchte, nach denen Alexis Sánchez die Katalanen in Richtung Juventus Turin verlässt. Das ist nicht das erste Mal, dass der amtierende italienische Meister mit einem Transfer des chilenischen Wunderknaben liebäugelt. 

Darf Alexis Sánchez für 25,5 Millionen gehen?

Laut übereinstimmenden Medienberichten, u.a. der Mundo Deportivo, darf Alexis Sánchez für 25,5 Millionen Euro den FC Barcelona verlassen. Die Freigabe habe die Arbeitsmaschine schon bekommen und der Flügelstürmer sei einem Transfer auch nicht abgeneigt. Außerdem habe Juventus Turin schon Kontakt zu Alexis’ Berater Fernando Felicevich aufgenommen, welcher auch der Berater von Arturo Vidal ist. Barças chilenische Arbeitsmaschine soll Gerüchten zufolge einen Vierjahresvertrag unterzeichnen.

Alexis Sánchez, welcher 2011 für 26 Millionen Euro von Udinese zum FC Barcelona wechselte, hat einen laufenden Vertrag bis zum Jahr 2016. Bis dato erzielte der Chilene in insgesamt 137 Spielen für den FC Barcelona 45 Tore und bereitete 36 weitere vor. Vor allem aber zeichnet sich der 25-Jährige durch seine enorme Laufbereitschaft, seine Stärken im Eins-gegen-Eins und seine Defensivarbeit aus. In der laufenden Saison ist Alexis Sánchez nach Lionel Messi sogar der beste Torschütze in der Primera División. Insgesamt 17 Mal konnte der Flügelflitzer einnetzen.

Ein Verkauf dieses Spielers wäre eine nicht unerhebliche Schwächung für Barça. Defensiv wie auch offensiv wäre der Mann aus dem Norden Chiles nur sehr schwer zu ersetzen.

{loadposition google}

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE