Türchen Nr. 14 – Sandros Wunschliste

StartNewsTürchen Nr. 14 - Sandros Wunschliste
- Anzeige -
- Anzeige -

Und hier kommt auch schon das Türchen Nr. 14. Wie immer bieten wir einen Artikel außerhalb der Reihe an, ein paar Zeilen der etwas anderen Art. Diesmal geht es um unseren allseits geliebten Präsidenten Sandro Rosell. Was genau unser unangefochtener Oberführer im Schilde führt, könnt ihr hier nachlesen.

Alexandre Rosell i Feliu – Präsident des FC Barcelona

—————————————————————————————-

 

An das Christkind                                                   Decembre 2013

WUNSCHLISTE

Liebes Christkind,

ich bin’s, der Sandro, du weißt schon, der damals im Dezember 2009 auf seinen Wunschzettel geschrieben hat, dass er unbedingt Präsident werden will und du ihm bitte dazu verhelfen sollst. Das hat ja wunderbar geklappt, entschuldige, dass ich vergessen habe, mich dafür zu bedanken. Dafür hab ich dich aber auch in den folgenden Jahren nur kontaktiert, als du mir Pep Guardiola vom Hals schaffen solltest – was übrigens auch super hingehauen hat. Vielen, vielen Dank dafür, die Nachfolgetrainer tun was ich will – so wie sich das auch gehört!

Aber jetzt brauche ich wieder deine Hilfe, und zwar dringend. Mein Renommee beginnt leider etwas zu sinken, und in der Beliebtheitsskala bin ich auch nicht mehr ganz oben – keine Ahnung, warum, aber die Menschen heutzutage sind ja so dumm und können nicht über den Horizont hinausblicken. Ich brauche also ein Prestigeobjekt und es wäre schön, wenn du mir dazu verhelfen könntest.

Bitte hilf mir, zu einem neuen Stadion zu kommen. Camp Nou ist alt und sanierungsbedürftig, außerdem wurde es unter einem früheren Präsidenten erbaut und nicht von mir! Und ich möchte schließlich auch unvergesslich im Herzen der Culés und im Herzen Barcelonas bleiben! Mit so einem Denkmal würden sich alle an mich erinnern und zigtausende Fans würden staunend auf der Avinguda de Rosell zum Stadion wandern. Ich habe auch schon eine gewisse Vorstellung, wie es ausschauen soll – damit du ungefähr Bescheid weißt.

 

Dass es dann meinen Namen trägt, dafür kann ich schon selber sorgen, darum brauchst du dich nicht zu kümmern.

Allerdings liegen mir noch „dues boles de massa bullida“ schwer im Magen. Ich hatte ja gedacht, dass ich den einen mit dem Abgang von Guardiola endgültig los sei, aber der Kerl ist so was von lästig und hartnäckig und will mich jetzt auch noch verklagen! Kannst du dir diese Frechheit vorstellen? Mich, den lieben Sandro, zu verklagen. Nur wegen ein paar läppischer Euro für seine Hilfsorganisation! Meinst du, du schaffst es, dass er einlenkt? Wäre natürlich sehr schön, vor allem für meinen Ruf!

Und dann, als zweiter Kloß – ich kann den Namen nicht schreiben, ohne kotzen zu müssen – Laporta!! Der sägt an meinem Stuhl und  ist so was von impertinent! Auf einmal meldet sich das Schandmaul wieder und möchte mich von meinem Präsidententhron stürzen! ¡Hostia!das kannst du doch nicht zulassen, jetzt, wo es gerade so gut läuft mit den Arabern. Der soll doch bei seiner Politik bleiben und mich in Ruhe lassen. Bitte, nimm das in die Hand.

Wenn du meine Wünsche wirklich erfüllen könntest, dann verspreche ich dir, dass du einen Schriftzug auf dem Barça-Trikot bekommst, hinten am Rücken, unter dem Unicef-Logo wäre noch ein Platz frei. Vielleicht könnte man es ja mit dem Flugzeug der Qatar-Airways verbinden, in dem du – natürlich in der „first class“ – sitzt? Ich erwarte gerne deine Vorschläge.

Da ich ja nicht unverschämt bin, warte ich mit dem Wunsch nach einem Innenverteidiger bis zum nächsten Jahr. Wir werden schon noch ohne einen solchen auskommen. Aber behalte es bitte im Auge. Du schaffst es ganz bestimmt, einen zu finden, der zu uns passt. Und dann kannst du ihm dann den Wunsch, zum FC Barcelona zu gehen, einimpfen/suggerieren, oder wie du das auch machst. Hat ja bei Neymar auch geklappt, auch wenn er dann nicht ganz so billig war, wie ich es den Leuten glaubhaft machte.

Damit du nichts vergisst, hier die einzelnen Punkte:

  • Neues Stadion
  • Lektion für Cruyff
  • Lektion Laporta (mag schon ein wenig ärger ausfallen!)
  • Vormerkung für nächste Weihnachten – Innenverteidiger

Das wäre eigentlich alles für heuer, liebes Christkind, du siehst, meine Liste ist gar nicht so lang. In freudiger Erwartung sehe ich Weihnachten entgegen, dein dich sehr verehrender, dir immer treu bleibender und spätestens jeden Dezember an dich denkender

SANDRO

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -