Türchen Nr. 22 – Ein schönes Gedicht als eine Art Saisonbericht

StartNewsTürchen Nr. 22 - Ein schönes Gedicht als eine Art Saisonbericht
- Anzeige -
- Anzeige -

Schon wieder öffnet sich ein Türchen
und drin ist wieder kein Figürchen,
wohl aber ein schönes Gedicht
als eine Art Saisonbericht.
Drum lehnt euch zurück und leset es fein,
dann werden auch wir zufrieden sein:

Auf ging’s in eine neue Saison,
den neuen Trainer haben wir schon:
Der Argentinier Tata Martino
kam zu uns ins Flohkino.
Und dank der Millionen aus Qatar,
unterstützt uns zusätzlich Neymar.

Probleme wollte man schon sehen,
dass die zwei Stars sich nicht verstehen,
doch bewiesen sie das Gegenteil
und waren der Mannschaft‘s Entlastungsseil.

Mit Messi war’s dann bald vorbei,
denn seine Muskelfasern springen gern entzwei.
Früher hat er oft genetzt,
jetzt ist er dauerhaft verletzt.
Wer geht nun auf die falsche Neun?
Wir dürfen über Cesc uns freuen!
Doch im Gegensatz zum Mittelfeld
ist er dort nicht der größte Held.

Wie soll man das alles kompensieren
und möglichst keine Punkte verlieren?
Nach vorne gibt’s kaum Tiki Taka
und der Piqué macht eifrig Waka Waka.
Tello mit seinem Bauerntrick
bricht auch kaum einem das Genick.
Und sowohl Iniesta als auch Xavi
pressen so gut wie ein Kohlrabi.

Doch Hoffnungen gibt es trotzdem noch,
denn im Tor ist kaum ein Einschussloch,
weil Valdés immer starke Paraden zeigt,
wenn es ein anderer mal vergeigt,
was Pinto, der Ersatztormann,
ja sowieso noch besser kann.

Einer kann die Verletzungen nutzen
und viele Kritiker verdutzen:
Bartra durfte meist nur zuschauen,
doch bekam auf Zwang nun das Vertrauen.
Und vielleicht ist er sogar ein Mann,
der bei Barça viel erreichen kann.

Zumindest hat man oft gewonnen,
doch können wir uns darin nicht sonnen.
Wir wollen schöne Spiele sehen,
dass die Fans auf ihren Sitzen stehen.

Vielleicht macht das Camp Nou
in Bälde auch schon zu;
dann gibt’s ein neues Stadion,
sagt, was haben wir davon?
Spielt da vielleicht der Herr Rosell
mit dem Vereine Wilhelm Tell?

Doch zum Glück hat unser Kapitän
immer noch die Haare schön!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -