Verhandlungen vor Abschluss: Ter Stegen steht vor Vertragsverlängerung

StartNewsVerhandlungen vor Abschluss: Ter Stegen steht vor Vertragsverlängerung
- Anzeige -
- Anzeige -

Marc-André ter Stegen soll kurz vor einer Einigung mit dem FC Barcelona stehen, seinen 2022 auslaufenden Vertrag langfristig zu verlängern. Im Raum steht eine Vertragsverlängerung über vier oder fünf Jahre. Ter Stegen plant seine langfristige Zukunft in Katalonien – er lässt sogar bereits ein Haus bauen.

Die Vertragsverlängerung Marc-André ter Stegens schreitet voran. Seit Wochen stehen der FC Barcelona, ter Stegen sowie sein Berater Gerd vom Bruch im Austausch, die Verhandlungen sollen weit fortgeschritten sein, heißt es bei SPORT und Mundo Deportivo. 

Der 27-Jährige, verpflichtet im Jahre 2014 als eines der größten Talente auf seiner Position, ist inzwischen zu einem der besten Keeper der Welt geworden. Der Torwart wird vom Verein als auch in der Kabine hoch geschätzt, seine Position in der Startelf steht durch seine starken Leistungen über Jahre hinweg außer Frage – eben jene Weltklasse-Leistungen sollen sich nun auch im neuen Vertrag widerspiegeln. 

Der Mundo Deportivo zufolge muss nur noch die Länge des Vertrages geklärt werden, es stehen ein Vier- oder ein Fünfjahresvertrag im Raum. Bei kürzerer Laufzeit würde das Gehalt ter Stegens höher liegen, im Falle eines Fünfjahresvertrages würde der Deutsche ein etwas geringeres Grundgehalt erhalten, hätte aber mehr Planungssicherheit.

 

Ter Stegens Vertragsverlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrages hat bei Barça Priorität, alle Seiten gehen von einer Einigung ohne große Probleme aus. Der Nationalkeeper hat immer wieder betont, wie extrem wohl er sich beim FC Barcelona fühlt, im Oktober sagte der Schlussmann: „Momentan habe ich die beste Zeit meines Lebens. Wir sind sehr glücklich und fest in Barcelona angekommen.“ 

Der frisch gewordene Vater, der aktuell mit Frau Daniela und Sohn Ben in Barcelonas Stadtzentrum wohnt, lässt ein eigenes Familienhaus in Castelldefels bauen – einem idyllischen Küstenort etwa 20 Kilometer südlich von Barcelona, in dem auch Lionel Messi und Luis Suárez wohnen.

Alles deutet darauf hin, dass ter Stegen seine Zukunft langfristig in Barcelona sieht. Obwohl der Fußballbetrieb in den nächsten Wochen wegen des Coronavirus still steht, arbeitet der katalanische Verein mit Hochdruck daran, einen der besten Spieler im Kader auf lange Sicht an sich zu binden.

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE