Vertragsverlängerung mit Neymar: Barças Sportdirektor Robert Fernández zuversichtlich

StartNewsVertragsverlängerung mit Neymar: Barças Sportdirektor Robert Fernández zuversichtlich
- Anzeige -
- Anzeige -

In einem Interview mit Catalunya Ràdio sprach Barças Sportdirektor Robert Fernández über die aktuell heißesten Themen rund um den Klub wie die Vertragsverlängerungen von Neymar und Adriano, die Gerüchte rund um Pogba und Nolito sowie die Ziele des Klubs für das kommende Transferfenster im Januar. 

Neymars Vertrag:

Neymar ist sehr glücklich bei Barça. Wir haben mit den Verhandlungen begonnen und wir wollen den Vertrag so früh wie möglich erneuern. Früher oder später werden wir zu einer Einigung kommen. […] Ich habe keine Zweifel daran, dass er seine ganze Karriere über hier spielen wird. Das sagt mir mein Gefühl.

Luis Enrique: Mein Verhältnis zu Enrique ist sehr gut. Wenn das nicht so wäre, würde ich nicht hier sein. Auch wenn wir manchmal anderer Meinung sind, kommen wir schlussendlich zu einer Übereinstimmung.

Verletzungspech: Wir wären in einer besseren Position ohne die Verletzungen, denn man kann nicht abstreiten, dass dieses Problem uns geschwächt hat.

Die US-Tour: Man wird nicht erfahren, ob die US-Tour zu den Verletzungen führte, weil es sie in den letzten Jahren immer gab. Ich glaube aber nicht, dass es nächste Saison wieder eine Tour geben wird.

Pläne für den Januar: Wir sehen uns derzeit viele Dinge an. […] Die Wahrscheinlichkeit, dass wir weitere Spieler verpflichten, ist durchaus gegeben. […] Das Winter-Transferfenster ist nicht einfach und wir müssen ganz genau schauen, was wir tun wollen.

Über Pogba: Er ist ein großartiger Spieler und alle guten Spieler befinden sich im Blickwinkel von Barça.

Nolito: Er ist ein toller Spieler, aber er spielt für Celta Vigo. Wenn ich über ihn rede, könnte das einen Einfluss auf ihn haben und das ist nicht mein Ziel. Ich habe bisher weder mit ihm noch mit seinem Agenten gesprochen. Er wollte, dass man ihn in Ruhe lässt und genau das tun wir.

Messi: Es ist noch zu früh, um über seine Rückkehr zu sprechen, aber der Clásico hat keinen Einfluss auf den Zeitpunkt seiner Rückkehr. Es gibt keinen Grund, um etwas zu überstürzen.

Adriano: Wir befinden uns derzeit in Verhandlungsgesprächen. Mit Sergi Roberto auf der Außenverteidiger-Position hat die Vertragsverlängerung aber keine Eile. Wir gehen die Sache Schritt für Schritt an.

Halilović: Wir hatten keinen Platz im ersten Team für ihn, aber er musste spielen. Bei Sporting bekommt er viele Minuten und ist dort in guten Händen.

Douglas: Er ist ein guter Spieler, aber oft muss man durch einen Anpassungsprozess durch und zum jetzigen Zeitpunkt denken wir auch über eine Leihe nach. Wir wollen ihn beschützen.

Pedro: Wenn es nach mir oder den anderen ginge, wäre Pedro geblieben. Es war seine persönliche Entscheidung, den Klub zu verlassen.

Samper: Wir setzen große Hoffnungen auf ihn, aber es gibt derzeit Spieler, die sich noch vor ihm befinden. Er wurde im Sommer nicht ausgeliehen, weil er die Chancen hat, im ersten Team zu spielen.

Die Chance einer Registrierung von Arda Turan: Es ist eine rechtliche Angelegenheit. Ich glaube, ein Einsatz (Anm.: vor Januar) wird sehr schwierig. Arda und Vidal wollen spielen, aber sie kannten ihre Situation. Sie sind dennoch sehr glücklich.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE