Vier Monate Pause! Ansu Fati erfolgreich am Meniskus operiert

StartNewsVier Monate Pause! Ansu Fati erfolgreich am Meniskus operiert
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona muss monatelang ohne Ansu Fati auskommen. Der 18-Jährige, der sich im La-Liga-Spiel gegen Betis eine Meniskusverletzung im linken Knie zugezogen hatte, fällt nach erfolgreicher Operation rund vier Monate aus.

Der FC Barcelona hat das 5:2 in der Liga gegen Real Betis teuer bezahlt. Ansu Fati verletzte sich beim Heimsieg am 9. Spieltag schwer am Meniskus, nun wurde der Flügelspieler von Barcelonas Hausarzt Dr. Ramon Cugat erfolgreich am lädierten linken Knie operiert. Wie die Katalanen am Montag bekanntgaben, wird Fati Barça nun voraussichtlich vier Monate fehlen.

Eine Schocknachricht für die Katalanen, war Fati bisher doch nicht nur der Shootingstar schlechthin bei der Blaugrana, sondern auch ein wichtiger Leistungsträger unter Trainer Ronald Koeman. In zehn Spielen in dieser Saison schoss Fati fünf Tore und legte zwei Assists auf – für viele ist der 18-Jährige der beste Spieler Barcelonas in der bisherigen Saison. Nun muss Barça monatelang ohne den Youngster auskommen.

Koeman muss nun zusehen, wie er die Lücke auf dem linken Flügel schließen wird. Ousmane Dembélé dürfte erster Anwärter auf einen Stammplatz als Linksaußen sein, auch Philippe Coutinho kann die Position bekleiden, auch wenn sich der Brasilianer wesentlich wohler auf der Zehn fühlt – und hier auch von Koeman eingesetzt wurde. Zuletzt agierte Pedri gegen Betis auf links, Fati gab den Mittelstürmer.

Memphis Depay als Winter-Ersatz?

Sein Ausfall ist eine herbe Schwächung – und dürfte auch die Chancen erhöhen, dass die Blaugrana in Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden wird. Memphis Depay, vielseitig einsetzbarer Angreifer von Olympique Lyon, soll weiterhin ganz oben auf dem Zettel der Katalanen stehen. Sein Wechsel war im Sommer am Deadline Day geplatzt – nun ist zu erwarten, dass Barça gerade angesichts von Ansu Fatis Verletzung einen weiteren Versuch unternehmen wird, den Holländer zu verpflichten.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE