Vilanova: „Es wäre gut für sie und für Barça, wenn wir Spieler an sie verleihen könnten”

StartNewsVilanova: „Es wäre gut für sie und für Barça, wenn wir Spieler...
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Heute Abend bestreitet der FC Barcelona seine vorletzte Liga-Partie im Camp Nou, eine willkommene Gelegenheit, um den Erfolg in der Meisterschaft mit den Fans zu feiern. Vor der Kür folgt aber bekanntlich die Pflicht, die im heutigen Gegner Valladolid erblickt werden kann. Eine Meisterfeier unter dem Eindruck einer Niederlage wäre kein rühmlicher und würdevoller Rahmen für die Errungenschaften in dieser Saison. Ähnlich sieht es gewiss Tito Vilanova, der aber mit der heutigen Partie noch weitergehende Pläne verfolgt. „Wir haben 91 Punkte und die Chance, 100 Punkte zu erreichen. Wir werden daher versuchen, unsere restlichen drei Spiele zu gewinnen. Je mehr Tore wir dabei erzielen, desto besser. Wir dürfen nicht aufhören zu kämpfen, das wäre die einzige Sache, die mir nicht gefallen würde. Wir schulden es unseren Fans und müssen die Saison stark beenden.”

Trotz der immer noch vorhandenen Ambitionen in der Schlussphase der Saison befindet Tito Vilanova bereits jetzt die Saison als durchaus gelungen. „Wenn man den Ligatitel gewinnt, muss es eine gute Saison sein. Vom Start weg war uns klar, dass wir die Liga wollen. Können wir diese Saison verbessern? Absolut. Wir müssen stets anspruchsvoll bleiben, aber man kann nicht immer die vergangene Saison verbessern”, erklärte Tito Vilanova den anwesenden Reportern.

Ein großer Kritikpunkt an Vilanovas Vereinsführung in dieser Saison betrifft den Einsatz der Jugendspieler. Viele stellen sich auf den Standpunkt, der Trainer hätte der Jugend noch mehr zutrauen schenken dürfen. Aber auch der Trainer hat jetzt zugestanden, dass die jungen Spieler ziemlich selten zum Zug gekommen sind. „Alle meine Spieler haben für diesen Titel gespielt. Sie alle haben an ihm teilgehabt und sollten sich fühlen, als ob er ihrer wäre. Manche Youngstars hätten etwas häufiger spielen können, aber viele von ihnen wurden in die spanische U21-Auswahl berufen”, so der Cheftrainer. 

Eine äußerst interessante Aussage tätigte Vilanova im Hinblick auf einen möglichen Aufstieg des FC Girona in die Primera División. Derzeit rangieren die Katalanen auf dem dritten Tabellenplatz in der Segunda División und können sich berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg machen, wenngleich es nicht leicht wird. Vilanova meinte, dass ein Aufstieg des FC Girona mit Blick auf die Jugendspieler gut für den FC Barcelona sein würde. „Wir haben Girona seit Beginn der Saison verfolgt und es würde uns freuen, wenn sie in die Primera einziehen würden. Es wäre gut für sie und für Barça, wenn wir Spieler an sie verleihen könnten. Wir benötigen mehr Mannschaften in Katalonien.”

Vilanova zum Finale der Copa Catalunya, die am 29. Mai ausgetragen wird: „Wir werden versuchen, das bestmögliche Team im Finale der Copa Catalunya aufzubieten. In der Vergangenheit hätten wir auch gerne ein gutes Team aufgeboten, aber aufgrund der Umstände waren wir dazu nicht in der Lage.”

{loadposition google}

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE