Wadenverletzung: Luis Suárez fehlt Barça in nächster Zeit

StartNewsWadenverletzung: Luis Suárez fehlt Barça in nächster Zeit
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona muss vorerst ohne Luis Suárez auskommen. Der Angreifer hat sich gegen Athletic Bilbao eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen. Den Zentrumsstürmer wird in nächster Zeit also Antoine Griezmann geben, der in dieser Rolle in Bilbao arg blass blieb.

Nach etwas mehr als 30 Minuten hatte der FC Barcelona bei seinem Gastspiel am 1. Spieltag bei Athletic Bilbao doppelt Pech: Erst traf Luis Suárez nach einem kapitalen Rückpass von Bilbaos Unai Lopez aus der Drehung nur den Pfosten, anschließend musste sich der Uruguayer verletzt behandeln lassen – und letztlich ausgewechselt werden. Suárez klagte über Beschwerden in der Wade, die in am Weiterspielen hinderten und ihn auch in nächster Zeit zum Zuschauen verdammen. 

Zum Thema:

“Tests am Samstagmorgen haben bestätigt, dass Luis Suárez eine Verletzung in seiner rechten Wade erlitten hat”, verkündete der FC Barcelona auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Über die Länge der Ausfallzeit machten die Katalanen jedoch keine Angabe, seine Rückkehr auf den Platz wird von seiner Genesung abhängen. 

Damit hat der FC Barcelona derzeit keinen gelernten Mittelstürmer im Kader, gegen Bilbao füllte diese Rolle anschließend Antoine Griezmann aus, der jedoch komplett unsichtbar blieb, teilweise wie ein Fremdkörper wirkte. Sicherlich wird Griezmann – der bei Atlético jahrelang als hängende Spitze hinter respektive rund um einen Mittelstürmer herum agierte – am 2. Spieltag gegen Real Betis (Sonntag 25. August, 21 Uhr) wieder den Zentrumsstürmer geben, dann ist er hoffentlich besser ins Spiel der Blaugrana eingebunden.

Bleibt abzuwarten, ob Ernesto Valverde gegen die Andalusier als weitere Alternative Barça-B-Angreifer Abel Ruiz in den Kader beruft. Denn die Katalanen sind nach der 0:1-Pleite im Baskenland am 2. Spieltag bereits unter Druck. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE