Wechsel zu Barça vom Tisch: Berater von Lautaro Martínez bestätigt Inter-Verbleib

StartNewsWechsel zu Barça vom Tisch: Berater von Lautaro Martínez bestätigt Inter-Verbleib
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona wird seinen Wunschstürmer nicht bekommen: Lautaro Martínez wird bei Inter Mailand bleiben und somit in diesem Transferfenster nicht zu Barça wechseln. Das bestätigte dessen Berater. So rückt Memphis Depay weiter in den Fokus der Blaugrana.

Seit Monaten gibt es die anhaltenden Gerüchte über einen möglichen Transfer Lautaro Martínez’ zum FC Barcelona – nun sind diese Wechselgerüchte vom Tisch. Der Berater des argentinischen Angreifers von Inter Mailand hat einem Wechsel nach Katalonien eine Absage erteilt. Gegenüber Sky Italia sagte Lautaros Agent Beto Yaqué, nachdem er sich mit den Inter-Bossen zu einem Gespräch getroffen hatte: “Er wird bei Inter bleiben.”

Barça hat aktuell kein Geld, um einen Transfer zu stemmen, erst recht nicht in der Größenordnung. Monatelang beharrte Inter auf die Ausstiegsklausel des Stürmers in Höhe von 111 Millionen Euro, diese ist nun abgelaufen. Nun sorgte Lautaros Berater für klare Verhältnisse.

Laut Transferexperte Fabrizio Romano wird es zwischen dem Agenten von Martínez und dem Inter-Board in einigen Wochen ein Meeting geben, um sogar über eine Vertragsverlängerung zu sprechen. Der Vertrag des Argentiniers bei den Nerazzurri läuft aktuell noch bis 2023.

So rückt Memphis Depay wieder ins Blickfeld des FC Barcelona. Mit dem Holländer soll sich Barça Berichten zufolge sogar bereits einig sein, mit Lyon gab es aber noch keine Transfergespräche. Denn zuerst muss Barça Geld einnehmen – beispielsweise, in dem man die vertrackte Situation von Luis Suárez löst und diesen von der Gehaltsliste bekommt. Doch dessen Deal zu Juventus Turin zieht sich weiter hin.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE