Zurück im Kader: Jordi Alba und Ansu Fati erhalten grünes Licht

StartNewsZurück im Kader: Jordi Alba und Ansu Fati erhalten grünes Licht
- Anzeige -
- Anzeige -

Pünktlich zum letzten Spiel vor der Länderspielpause kann Barça-Trainer Ernesto Valverde wieder auf zwei Spieler mehr setzen: Gegen den FC Sevilla kehren Jordi Alba und Ansu Fati zurück in den Kader, beide haben das medizinische grüne Licht erhalten.

Das Lazarett beim FC Barcelona, es lichtet sich. Nachdem zuletzt Lionel Messi und Ousmane Dembélé zurückgekehrt sind, haben nun zwei weitere Akteure das medizinische grüne Licht erhalten: Jordi Alba und Ansu Fati sind wieder einsatzfähig und stehen auch direkt im Kader für das Ligaspiel gegen den FC Sevilla am Sonntag (21 Uhr).

Alba hatte zuletzt an einer Muskelverletzung laboriert und so drei Ligaspiele sowie die Champions-League-Partie gegen Inter Mailand verpasst, auch Ansu Fati hatte leichte Kniebeschwerden. Nun hat Barça-Coach Ernesto Valverde wieder einen etatmäßigen Linksverteidiger im Kader. Ob der spanische Nationalspieler aber gegen Sevilla direkt beginnen wird, bleibt abzuwarten.

Zum Thema:

Gegen Sevilla wird Valverde bekanntlich in der Innenverteidigung umstellen müssen, da Clement Lenglet gegen Getafe eine Gelb-Rote Karte gesehen hat und nun gesperrt fehlt. Erwartet wird, dass Jean-Clear Todibo dessen Position in der Defensive neben Gerard Piqué besetzen wird. Der junge Franzose steht ebenso im Kader wie Ronald Araujo, dem Nachwuchs-Innenverteidiger von Barça B. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE