Zurück im Teamtraining: Hoffnung bei Piqué – Koeman schließt Araujo-Einsatz gegen PSG aus

StartNewsZurück im Teamtraining: Hoffnung bei Piqué – Koeman schließt Araujo-Einsatz gegen PSG...
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Ronald Araujo wird beim Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain am Dienstag nicht mitwirken können, das hat Ronald Koeman bestätigt. Allerdings könnte Gerard Piqué ein überraschendes Blitz-Comeback feiern.

Ronald Araujo wird im Champions-League-Duell mit Paris Saint-Germain (Dienstag, 21 Uhr, live bei Sky und im Barçawelt-Liveticker) nicht zum Einsatz kommen. Das hat Ronald Koeman auf der Pressekonferenz am Montag verkündet. Araujo hatte sich im Liga-Spiel bei Real Betis (3:2) früh im Spiel eine Knöchelverletzung zugezogen, die ihm weiter zu schaffen macht. Angesprochen auf Araujos Zustand und einen möglichen Einsatz gegen PSG sagte Koeman nur knapp: “Er konnte nicht trainieren, daher kann er morgen nicht dabei sein.” 

Zuletzt hatte es in spanischen Medien Spekulationen darüber gegeben, dass der Uruguayer sich womöglich fitspritzen lassen würde, um gegen PSG irgendwie mitwirken zu können – doch dem hat Koeman nun eine Absage erteilt. Leise Hoffnungen gibt es derweil bei Gerard Piqué. Beim 34-Jährigen könnte eine Blitzgenesung dafür sorgen, dass er beim Champions-League-Kracher bereits die Rückkehr in den Kader feiern kann. Denn anders als Araujo trainiert Piqué sogar schon wieder mit der Mannschaft. 

Koeman: Piqué könnte gegen PSG im Kader stehen

Es geht ihm gut. Wir sind bezüglich seines körperlichen Zustands guter Dinge“, so Koeman über Piqué: “Er trainiert seit vier, fünf Tagen mit der Gruppe. Wir haben noch einen Tag Zeit, um zu entscheiden, ob er im Kader stehen wird. Wir werden das morgen entscheiden. Wenn ein Spieler im Spieltags-Kader steht, könnte er auch zum Einsatz kommen.”

Piqué hatte sich im November beim 0:1 bei Atlético Madrid eine schlimme Bänderverletzung im Knie zugezogen, sich anschließend aber gegen eine Operation und für eine konservative Behandlung entschieden. Am 2. Februar war Piqué dann just an seinem Geburtstag wieder erstmals auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Seit zwei Wochen arbeitet der schmerzlich vermisste Abwehrchef der Blaugrana auf dem Platz an seiner Rückkehr – eine mögliche Nominierung für das PSG-Spiel wäre wahrlich eine kleine Blitzgenesung.

 


Liebe Barçawelt-User, aufgepasst:

Barçawelt verlost unter allen Teilnehmern, die sich bei bet365 registrieren, eine Einzahlung von mindestens 10 Euro vornehmen und davon einen Screenshot an info@sportvertical.de einsenden, folgende Preise:

  • 5 x aktuelles Authentic-Trikot des FC Barcelona im Wert von 89,95 Euro
  • 10 x DAZN-Gutschein in Höhe von 9,99 Euro
  • 10 x Premium-Account bei tipplay im Wert von 9,99 Euro

Nutzt dafür diesen Link: bet365.de.

Wir wünschen euch viel Erfolg!

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE