PSG bestätigt: Neymar verpasst Champions-League-Duell mit dem FC Barcelona

StartChampions LeaguePSG bestätigt: Neymar verpasst Champions-League-Duell mit dem FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Neymars Wiedersehen mit dem FC Barcelona fällt ins Wasser: Der Brasilianer musste am Mittwoch im Spiel gegen Caen im französischen Pokal verletzt ausgewechselt werden. Wie PSG am Donnerstag mitteilte, fällt Neymar für das Champions-League-Achtelfinale gegen Barcelona definitiv aus. Auch das Rückspiel ist in Gefahr.

Das Wiedersehen zwischen Neymar und dem FC Barcelona im Champions-League-Achtelfinale am kommenden Dienstag wird ausfallen. Der 29-Jährige verletzte sich am Mittwochabend im französischen Pokal beim Duell gegen Caen und musste in der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden.

Wie üblich musste Neymar wieder einige Fouls einstecken, nach gut 60 Minuten verließ er mit einer Adduktorenverletzung das Spielfeld und begab sich direkt in die Umkleidekabine. „Die Ärzte werden ihn Donnerstag untersuchen, wir müssen abwarten und sehen, wie schlimm es ist“, gab PSG-Trainer Mauricio Pochettino nach der Partie zu Protokoll. Der französischen Sportzeitung L’Equipe zufolge müsse schon „ein Wunder geschehen, sollte Neymar am Dienstag auflaufen können“.

PSG teilt mit: Neymar fällt vier Wochen aus

Am Donnerstagnachmittag gab es dann die ernüchternde Diagnose für den brasilianischen Superstar und Paris: Wie PSG mitteilte, erlitt Neymar eine Adduktorenverletzung, „es wird erwartet, dass er für etwa vier Wochen ausfallen wird, abhängig von der Entwicklung der Verletzung“, so PSG in seiner Pressemitteilung.

Eine niederschmetternde Nachricht für das Team aus der französischen Hauptstadt. Damit verpasst Neymar nicht nur das Hinspiel am kommenden Dienstag (21 Uhr, live bei Sky und im Barcawelt-Ticker), auch ein Einsatz im Rückspiel am 10. März steht mächtig auf der Kippe und erscheint äußerst unwahrscheinlich.

Seit seinem Wechsel 2017 von Barcelona nach Paris für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro wird immer wieder über eine Rückkehr Neymars zu den Katalanen spekuliert. Im Sommer 2019 schien sich der Transfer tatsächlich anzubahnen, ehe er doch zum Ende des Transferfensters platzte – aufgrund Barças finanzieller Schwierigkeiten scheint ein Wechsel mittlerweile ausgeschlossen. 

Neymars Verletzung ist der zweite bittere Verlust PSGs vor dem Kracher-Duell mit Barça nächste Woche. Am Wochenende musste bereits Angel Di Maria im Liga-Spiel von Paris Saint-Germain verletzungsbedingt ausgewechselt werden, der Argentinier zog sich eine Muskelverletzung zu. 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE