Junior Firpo: “Ich muss mein Selbstvertrauen zurückgewinnen”

StartChampions LeagueJunior Firpo: "Ich muss mein Selbstvertrauen zurückgewinnen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Junior Firpo wird auch im letzten Champions-League-Gruppenspiel des FC Barcelona gegen Inter Mailand Jordi Alba als Linksverteidiger vertreten, dann könnte der Neuzugang von Real Betis wieder ins zweite Glied rücken. Firpo erklärte auf der Pressekonferenz, dass es ihm derzeit am Selbstverständnis mangelt, welches er bei Betis hatte.

Auf der Pressekonferenz vor dem letzten Champions-League-Gruppenspiel bei Inter Mailand (Dienstag, 21 Uhr, live auf DAZN) beantwortete Junior Firpo die Fragen der Journalisten.

Junior Firpo…

…über seine Rückkehr nach Mailand:

“Letztes Jahr habe ich hier mit Betis [in der Europa League] gespielt, jetzt ein Jahr später bin ich in der Champions League mit Barça. Es ist eine unglaubliche Veränderung, ich bin glücklich, diese Chance bekommen zu haben.”

…über das Spiel: “Letzten Endes gehen wir jedes Spiel an, um es zu gewinnen, auch wenn es um nichts geht. Man muss jedes Spiel gewinnen wollen, deswegen sind wir hier. Wir haben uns das Recht verdient, dass weniger Stammspieler ran müssen.”

…über die Partnerschaft zwischen Jordi Alba und Lionel Messi: “Jordi Alba ist Leos bester Partner, sie spielen schon seit vielen Jahren zusammen und sie verstehen sich blind. Wir versuchen, Leo zu finden, aber ich muss mich verbessern, muss seine Bewegungen besser einstudieren.”

…über seine Rolle: “Wenn du einige Spiele am Stück bestreitest und dann wieder auf die Bank musst, dann ist das ein Rückschlag. Aber ich versuche in jedem Spiel mein Bestes zu geben, sodass der Trainer dann eine Entscheidung treffen muss. Derzeit fühle ich mich körperlich gut, aber ich habe schon zuvor gesagt, dass das schwierige Monate sind, denn ich habe den Verein gewechselt, der Spielstil ist anders, man spielt jeden Tag mit den besten Spielern der Welt zusammen, mit dem Anspruch jedes Spiel zu gewinnen. Man muss ständig das Maximum geben, um das nötige Level für Barça zu haben. Ich muss das Selbstvertrauen gewinnen das zu tun, was ich bei Betis getan habe.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE