Spielerkritik vs. Rom | Barça gewinnt ohne zu glänzen

StartChampions LeagueSpielerkritik vs. Rom | Barça gewinnt ohne zu glänzen
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 4:1 gewinnt der FC Barcelona gegen den AS Rom. Sonderlich beeindruckend war das Spiel der Katalanen allerdings nicht und so waren es schlussendlich zwei Eigentore des Gasts aus Rom, die das Spiel in die Richtung zu Gunsten der Katalanen lenkten. Piqué und Suárez trafen noch für Barça, Rom traf aber zwischenzeitlich zum 3:1 durch Džeko. Für das Rückspiel ist das eine gute Ausgangslage, auch, wenn das Ergebnis etwas schmeichelhaft ist. Die Spielerkritik.

Marc-André Ter Stegen

Der Torhüter Barças erlaubte sich heute den ersten wirklich dicken Patzer der Saison, der allerdings glücklicherweise nicht zum Gegentor führte. Einmal musste Ter Stegen dennoch hinter sich greifen. Barçawelt-Note: 3, nicht viel gefordert und bis auf den Patzer zur Stelle

Nélson Semedo

Semedo brachte auf der rechten Seite Schwung in das Spiel, leider traf er in der Offensive in einigen Aktionen noch die falschen Entscheidungen. Barçawelt-Note: 3+, Semedo zeigt auf

Gerard Piqué

Piqué hatte defensiv heute nicht wirklich viel Arbeit und machte bei Barça die beste Figur in der Verteidigung. Barçawelt-Note: 2, guter Tag für Piqué, auch durch das Tor

Samuel Umtiti

Umtiti hatte auch mehr zu tun als Piqué, foult allerdings in einer Situation etwas unglücklich. Barçawelt-Note: 2-, Umtiti hat beim Eigentor Roms zum 2:0 in der Offensive mitgewirkt

Jordi Alba

Alba war auf links sehr viel unterwegs, machte sich aber durch einige Fehlpässe gute Offensivaktionen zunichte. Barçawelt-Note: 3, Alba hatte schon bessere Tage

Sergio Busquets

Busquets zeigte bei seinem Comeback zwar, wie wichtig er für Barça ist, hatte aber noch ein paar für ihn ungewohnte Abstimmungsfehler im Passspiel, dafür waren aber auch einige herrliche Schnittstellenpässe dabei. Barçawelt-Note: 2-, Busquets ist zurück

Ivan Rakitić

Der Kroate agierte im Mittelfeld heute sehr souverän und war für die Ruhe im Spiel wichtig. Barçawelt-Note: 2, gutes Spiel

Andrés Iniesta

Iniesta war heute keine wirklich zentrale Figur im Mittelfeld Barças. Das Spiel war in Ordnung aber absolut nichts besonderes. Barçawelt-Note: 3-, Iniesta wirkt – wenig überraschend – etwas müde

Sergi Roberto

Sergi Roberto musste sich heute positionell etwas umstellen, das machte sich bemerkbar. Einige Aktionen waren durchaus spritzig, man merkte aber, dass ihm die Praxis auf dieser Position fehlte. Barçawelt-Note: 3-, S. Roberto etwas orientierungslos

Lionel Messi

Messi hatte heute einen – für seine Verhältnisse – durchschnittlichen Tag. Im Abschluss war er etwas unglücklich und auch sonst wurde er von Rom relativ gut bewacht. Barçawelt-Note: 3, Messi nicht so gefährlich wie sonst

Luis Suárez

Suárez war heute in der Ballbehandlung etwas unglücklich, wusste aber mit einem Tor aufzuzeigen. Barçawelt-Note: 3, Suárez nach 13 Monaten mit dem ersten CL-Tor

Paulinho Bezerra

Paulinho wurde eingewechselt und konnte dem Spiel keinen Stempel mehr aufdrücken. Barçawelt-Note: keine Bewertung

André Gomes

siehe Paulinho

Ernesto Valverde

Valverde ging es heute etwas konservativer an, was die Aufstellung anbelangt. Schlussendlich hat er das Spiel aber richtig gedeutet und nun hat Barça eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel. Barçawelt-Note: 2, ein gutes Ergebnis für Valverde

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE