Luis Enrique vor dem Pokalfinale gegen Sevilla: „Es wird bis zum Schluss spannend“

StartCopa del ReyLuis Enrique vor dem Pokalfinale gegen Sevilla: „Es wird bis zum Schluss...
- Anzeige -
- Anzeige -

Am Sonntagabend kann der FC Barcelona eine erfolgreiche Saison abrunden. Mit einem Sieg im Copa-del-Rey-Finale gegen den FC Sevilla würde man nach dem Triple der vergangenen Spielzeit die aktuelle mit zwei Titeln beenden; viele Fans hätten diese Ausbeute sicherlich schon im Vorfeld der Saison unterschrieben. So liegt der Fokus nun voll und ganz auf dem Pokalfinale gegen den frisch gekürten Europa-League-Sieger FC Sevilla, mit dem man sich in dieser Saison zwei brisante Duelle geliefert hat. Luis Enrique sieht sein Team vor dem Finale in einer guten Verfassung und rechnet mit einer engen Partie. Wir haben die wichtigsten Aussagen des Trainers für euch zusammengefasst.

Luis Enrique über …

… die Gemütslage vor dem Spiel:

„Uns erwartet das letzte Spiel der Saison. Wir freuen uns sehr auf diese Herausforderung und haben die Möglichkeit, unsere Titelsammlung um eine Trophäe zu erweitern. Mein Team befindet sich in einer guten Verfassung, wir konnten in den vergangenen drei Wochen trainieren und bestimmte Dinge verbessern. Die Spieler sind hochmotiviert. Das Copa-del-Rey-Finale ist eines der attraktivsten Spiele, die man bestreiten kann und wir haben uns sehr gut darauf vorbereitet.“

… den Umgang mit der immens langen Saison: „Normalerweise ist es einfacher, die Spieler gegen Ende der Saison zu motivieren. Sie pochen darauf, Titel zu gewinnen und dementsprechend fokussiert sind sie auch in den entscheidenden Wochen.“

… den möglicherweise müden FC Sevilla: „Ich weiß nicht, ob sie müde sind. Ich kann mich jedoch an unsere Lage im letzten Sommer erinnern, als wir nicht sonderlich viel Zeit zur Regeneration zwischen den Spielen hatten. Diese Herausforderung haben wir bestmöglich bewältigt. Sevilla hat auf eine beeindruckende Art und Weise gegen Liverpool gewonnen und das reicht aus, um das anstehende Pokalfinale selbstbewusst anzugehen. Die Chance, das Double zu gewinnen, wird sie zusätzlich anstacheln.“

… seine Einschätzung des FC Sevilla: „Wenn ein Team erfolgreich ist, sollte man nicht nur eine Person ins Rampenlicht stellen. Doch Unai Emery ist einer der besten Trainer Europas, er verdient große Anerkennung. Sevilla ist es mittlerweile gewohnt, in einem Finale zu stehen und sie wissen, wie man einen Rückstand aufholen kann. In der Vergangenheit haben sie uns oftmals große Schwierigkeiten bereitet. Sie pressen sehr gut und haben uns in der Hinrunde sehr glücklich besiegt. Es wird ein sehr enges Pokalfinale, egal wer das erste Tor schießt. Wir müssen zu allem bereit sein.“

… das Verbot der katalanischen Flagge im Pokalfinale: „In diesem Land überrascht mich gar nichts mehr. Zum Glück wurde dem Einspruch letztendlich stattgegeben.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE