Luis Enrique vor dem Spiel gegen Valencia: „Das war weder für sie noch für uns ein einfaches Los“

StartCopa del ReyLuis Enrique vor dem Spiel gegen Valencia: „Das war weder für sie...
- Anzeige -
- Anzeige -

Wieder einmal musste Luis Enrique am Dienstag den Gang zur Pressekonferenz antreten, die Gründe dafür sind allerdings immer wieder zum Freuen: Denn heute hat Barça die Chance, mit einem Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey die Weichen für den dritten Finaleinzug in Folge zu stellen. Doch zuerst muss der FC Valencia überwunden werden. Auch wenn diese momentan nicht in Form sind, stellen sie einen gefährlichen Gegner dar, so Luis Enrique. Der Trainer der Katalanen äußerte sich auch, inwiefern sich das Spiel von Valencia verändert habe und gab Einblicke in die derzeitige Verfassung seines Teams und deren Ziele.

Luis Enrique über…

… das Spiel gegen Valencia

: „Das ist ein attraktives und wichtiges Spiel. Valencia wird uns Schwierigkeiten bereiten. Das war weder für sie noch für uns ein einfaches Los. Aber wir hoffen auf ein gutes Spiel unsererseits und eine dementsprechend gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Wir wollen immer das erste Spiel gewinnen und nicht zu sehr über das zweite nachdenken. Das ist die beste Art, um solche Spiele zu handhaben.“

… den FC Valencia: „Es wird ein ganz anderes Spiel als jenes in der Liga. Es findet ein anderer Wettbewerb statt und sie haben einen anderen Trainer. Man kann mittlerweile schon sehen, was Neville mit Valencia gemacht hat. Sie sind ein Team, das sich traut, zu pressen und haben des Weiteren einige starke individuelle Spieler. Außerdem verteidigen sie nun anders und spielen auch etwas anders, indem sie mehr Spieler in den Strafraum bringen. Sie sind großartig darin, den Ball nach vorne zu spielen und haben ausgezeichnete Spieler, um den Ball nach vorne zu tragen. Der Trainer hat Veränderungen getroffen und wir müssen damit klarkommen.“

… den Favoritenstatus: „Nach all dem, was dieser Klub in den letzten Jahren erreicht hat, ist es nur logisch, dass wir als Favoriten deklariert werden. Aber wir müssen beweisen, dass wir auf dem Feld besser sind.“

… die Ziele: „Es geht um mehr als nur den einen oder anderen Rekord zu brechen. Unser Ziel muss sein, Trophäen zu gewinnen. Diese lange ungeschlagene Serie wird uns dabei helfen, aber es ist keine Garantie für irgendetwas.“

… die derzeitige Form des Teams: „Wir verbessern uns im physischen Bereich. Wir befinden uns in einer guten Verfassung und die Dinge laufen mehr als gut für uns. Wir sind bereit, um zu konkurrieren, was keine einfachen Bedingungen werden, jetzt, wo es in die finale Phase der Saison geht. Das Team hat eine positive Ausstrahlung. Eine gute Moral ist immer wichtig, obwohl es manchmal schwierig ist, sie zu erreichen. Wir müssen analysieren, wie sich jeder Spieler fühlt, bevor wir in ein einzelnes Spiel gehen. Das ist ein essenzieller Teil des Jobs. Als Trainer ist es eine von meinen Verantwortungen.“

… den Gesundheitszustand von Lionel Messi nach dem schweren Foul von Filipe Luis: „Zum Glück geht es ihm gut.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE