Spielerkritik | Messi trifft, Barça eher schwach und im Pech

StartCopa del ReySpielerkritik | Messi trifft, Barça eher schwach und im Pech
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 1:2 muss sich der FC Barcelona bei Athletic Club geschlagen geben. Im San Mamés in Bilbao reicht Barcelona selbst die Zwei-Mann-Überzahl nicht, um etwas mitzunehmen. Zugegeben, man geriet mit 0:2 in Rückstand, aber dennoch darf man sich da mehr erhoffen. Lionel Messi erzielt per Freistoß das erste Tor des Jahres, kann aber ansonsten nicht wirklich glänzen. Auch seine Kollegen Neymar Jr. und Luis Suárez blieben heute eher schwach. Andrés Iniesta war zwar der Stabilisator im Mittelfeld, aber bei beiden Gegentoren nicht ganz unschuldig. Barçawelt hat für euch wieder die Spielerkritik.

Marc-André Ter Stegen

Ter Stegen war heute nur in Halbzeit eins gefordert. Zweimal musste er hinter sich greifen, beim ersten Mal muss er den Pfosten absichern, aber kommt dann natürlich zu spät, beim 0:2 war er völlig machtlos. Ansonsten eine durchaus solide Partie, einmal verschätzte sich der Deutsche etwas. Barçawelt-Note: 2-

Sergi Roberto

Sergi Roberto machte auf rechts etwas mehr Dampf als zuletzt, agierte aber oft etwas zu zaghaft und spielte die Pässe nicht mit der nötigen Entschlossenheit. Dadurch verliefen zum einen viele Aktionen ein wenig im Sand und zum anderen brachte er seinen Mitspieler oft ein wenig in Gefahr. Barçawelt-Note: 3+

Gerard Piqué

Gerard Piqué stabilisierte auch heute wieder die Defensive. Beim 0:2 reagierte er etwas zu spät, aber da schlief die Barça-Hintemannschaft auch im Kollektiv. Barçawelt-Note: 2

Samuel Umtiti

Umtiti war heute oftmals im Mittelpunkt. In Halbzeit eins kassierte der Franzose von Aduriz, so sah es zumindest aus, einen Schlag auf den Kehlkopf und rang beunruhigend nach Luft. Danach kochte sein Gemüt und er war in vielen Zweikämpfen Hauptakteur. Defensiv kann man ihm nichts vorwerfen, nur etwas ruhiger sollte er eventuell noch agieren, auch wenn so ein Schlag einen verunsichert und verärgert. Barçawelt-Note: 2-

Jordi Alba

Jordi Alba war auf der Außenbahn heute relativ zaghaft, seine Bälle in die Mitte kamen selten an, auch das Zusammenspiel mit Neymar klappte nicht. Er hatte wirklich schon bessere Tage. Barçawelt-Note: 3-

Sergio Busquets

Busquets war heute in vielen Aktionen etwas zu leichtsinnig. Zwar hatte er meistens rechtzeitig den Fuß am Ball, aber es passierte dennoch, dass er seine Mannschaftskollegen gefährlich in Bedrängnis brachte. Ein so erfahrener Spieler wie er muss die Situationen eigentlich besser abschätzen können, umso mehr, wenn er Sergio Busquets heißt. Barçawelt-Note: 3-

Ivan Rakitić

Der Kroate war defensiv heute sehr wichtig, fand offensiv dafür aber wenig statt. Insgesamt ein solides Spiel, aber nicht mehr. Barçawelt-Note: 3+

Andrés Iniesta

Andrés Iniesta zog auch heute wieder die Fäden im Mittelfeld, dennoch hatte sein Spiel heute einige Schönheitsfehler. Vor dem 0:1 ist er derjenige, der den Ball verliert und auch vor dem 0:2 kombiniert er unglücklich mit Alba, wenn gleich die Situation dort eigentlich schon geklärt war. Also da wäre es falsch, ihm wirklich einen Vorwurf zu machen. Ansonsten war das vom Maestro eine sehr ansehnliche Partie. Barçawelt-Note: 2-

Lionel Messi

Lionel Messi erzielte heute zwar das so wichtige Auswärtstor, aber gerade in der Chancenauswertung war das sehr dürftig. Normalerweise macht er aus den Chancen, die er heute vorgefunden hat, zwei Tore mehr und legt eventuell sogar noch ein bis zwei auf. Schade, aber gut, auch Maschinen produzieren manchmal Ausschussware. Barçawelt-Note: 3+

Luis Suárez

Luis Suárez arbeitete heute viel, aber kam nicht wirklich zu einer Tormöglichkeit. Insgesamt muss vom Uruguayer mehr kommen. Barçawelt-Note: 3

Neymar Jr

Der Brasilianer war heute sehr bemüht, aber teilweise etwas glücklos, dennoch machte er auf links mächtig Dampf und brachte die Hintermannschaft oft in Bedrängnis. Ein Tor müsste ihm eben mal wieder gelingen, dann würde wohl der Rest auch wieder leichter von der Hand gehen. Barçawelt-Note: 2-

André Gomes

Gomes brachte mit seiner Einwechslung etwas Ruhe ins Spiel. Das wirklich dominante Auftreten im Mittelfeld war es heute aber auch nicht. Da muss sich der Portugiese einfach noch mehr zutrauen. Barçawelt-Note: 3

Paco Alcácer

Paco Alcácer kam für Samuel Umtiti, um eventuell noch den Ausgleich beizusteuern. Das ist nicht geglückt. Er kam zwar mit der letzten Aktion noch zu einer Chance, jedoch war der Abpraller in der Geschwindigkeit de facto nicht zu verwerten. Barçawelt-Note: keine Bewertung

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE