Stimmen | Setién: “Die Mannschaft hat ein sehr gutes Bild abgegeben”

StartCopa del ReyStimmen | Setién: "Die Mannschaft hat ein sehr gutes Bild abgegeben"
- Anzeige -
- Anzeige -

Trotz starker Leistung und einigen guten Chancen verlor der FC Barcelona im Copa-del-Rey-Viertelfinale mit 0:1 in Bilbao. Nach dem Spiel waren sich alle Beteiligten einig: Die Leistung war trotz Niederlage gut, das Ausscheiden unverdient. Die Stimmen zum Spiel gegen Athletic Club.

Quique Setién: “In der ersten Halbzeit ist es uns schwer gefallen, uns aus ihrem Pressing zu befreien, so hat uns ein wenig die Kontrolle gefehlt. Aber in der zweiten Halbzeit gelang uns das besser, da haben wir das Spiel komplett kontrolliert. Ter Stegen musste nicht einen einzigen Ball halten, während wir vier oder fünf klare Chancen herausspielen konnten. Dann haben sie aber das Tor gemacht und uns keine Zeit mehr zum Reagieren gelassen. Wir waren die bessere Mannschaft, haben ein gutes Bild abgegeben. Leider haben wir kein Rückspiel mehr. Man muss positiv sein und sehen, dass das Team vieles gut gemacht hat. Das Ausscheiden war nicht verdient.”

“Ich mache mir keine Sorgen wegen der Niederlage. Natürlich ist das Ergebnis immer das Wichtigste, aber das Gefühl nach dem Spiel ist auch sehr wichtig. Wir haben heute ein sehr gutes Niveau an den Tag gelegt.”

“Ich kann nicht sagen ob es einen Elfmeter nach dem Einsteigen gegen De Jong hätte geben müssen, ich war zu weit weg. Mir wurde gesagt, dass es ein klarer Elfmeter war, aber ich werde nicht über den Schiedsrichter sprechen.”

“Ich glaube nicht, dass Piqué etwas Ernstes hat, vielleicht ist es eine Überlastung.”

Gerard Piqué: “Das Ausscheiden ist ein harter Schlag, aber wir waren uns in der Kabine einig, dass wir einen Schritt nach vorne gemacht haben und gut gespielt haben – wenn man all dem Lärm unter der Woche in Betracht zieht. In der Kabine herrscht maximaler Zusammenhalt. Uns gegenseitig Vorwürfe zu machen hilft uns nicht. Wir müssen uns auf das Spielen und Gewinnen konzentrieren. Wir müssen auf die Siegerstraße zurückkehren, daran arbeiten wir jeden Tag. Jeden Tag sehen wir mehr und mehr von dem auf dem Platz, was sich Setién vorstellt. Wir müssen weiter hart arbeiten. Der Zusammenhalt in der Kabine ist maximal, das kann ich versichern. Wir haben die Mannschaft, um die restlichen beiden Titel zu gewinnen.”

…über seine Adduktorenprobleme: “Beide Adduktoren haben mir Probleme bereitet, ich konnte keinen Pass mehr spielen. Aber es ist nichts Ernstes. Ich hoffe, dass ich im nächsten Spiel wieder einsatzfähig bin.”

Sergio Busquets: “Ich denke, dass wir den Sieg verdient gehabt hätten, aber so ist eben das neue Format der Copa del Rey. Es ist schade, aber jetzt müssen wir uns auf die Liga und die Champions League konzentrieren.”

Jordi Alba: “Abidal war selbst ein Spieler und muss wissen, wie man sich als Spieler in der Kabine fühlt. Es wird schon genug Dreck von außen auf uns geworfen, da müssen wir nicht noch welchen auf uns selbst schmeißen. Wir müssen uns gegenseitig helfen.”

Josep Maria Bartomeu: “Wir hatten klare Chancen und haben gut gespielt. Die Spieler haben heute gekämpft und dabei großen Willen gezeigt. Wir hätten das Weiterkommen verdient gehabt. Uns bleiben jetzt noch Liga und Champions League – wenn wir so spielen, wird der Erfolg kommen.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE