Stimmen zum Copa-Triumph von Barça: Luis Enrique, Xavi, Mascherano und Neymar

StartCopa del ReyStimmen zum Copa-Triumph von Barça: Luis Enrique, Xavi, Mascherano und Neymar
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Der FC Barcelona konnte im gestrigen Finale der Copa del Rey Athletic Bilbao mit 3:1 bezwingen und somit das Double perfekt machen. Nach dem gewonnenen Finale gegen Athletic Bilbao meldeten sich Trainer Luis Enrique sowie die Barça-Stars Xavi, Javier Mascherano und Neymar zu Wort. Wir haben ihre Stimmen für euch gesammelt und übersetzt.

Luis Enrique zum Copa-Sieg von Barça

Wir haben zwei Titel gewonnen, nun wollen wir auch den dritten. Es ist schön, wenn man die Möglichkeit hat, so viele Menschen glücklich zu machen. Wir werden versuchen, unser Ziel zu erreichen und wieder Geschichte zu schreiben.”

„Das war ein spezielles Spiel und wir haben von Beginn an gut gespielt. Heute war alles wichtig: Die Intensität in der Offensive als auch in der Defensive, die Präzision, der Enthusiasmus des Teams als auch von Lionel Messi. Wir zeigten uns äußerst abgeklärt und komplett. Wir haben das gefährliche Potenzial von Athletic fast gänzlich neutralisiert.”

„Es ist sehr schwer, Lionel Messi zu stoppen. Er spielt so, weil er der beste Spieler der Welt ist und wenn andere Spieler von hoher Qualität um ihn herum sind, ist es unglaublich schön anzusehen. Ich kann es kaum erwarten, nach Hause zu gehen, um das Ausmaß seines ersten Tores zu sehen.”

„Ich bin sehr glücklich für Xavi, dass er sich auf diese Art und Weise verabschieden kann: Mit Titeln und einer sehr guten Spielzeit.”

„Unsere Fans waren eine Zehn und obwohl sie weniger waren als jene von Athletic, haben sie uns enorm geholfen.”

Athletic hat uns gezeigt, dass sie es verdient hätten, einen Titel zu gewinnen. In den letzten Jahren hatten sie allerdings das Pech, immer gegen ein starkes Barça antreten zu müssen.”

Xavi, Mascherano und Neymar zum Copa-Triumph

Xavi

Ich könnte derzeit kaum glücklicher sein – nicht nur, weil wir gewonnen haben, auch weil ich fast die gesamte zweite Halbzeit gespielt habe. Das erste Tor von Leo [Messi] war skandalös, fantastisch. Ich denke, es war eines der besten Tore, die er jemals erzielt hat.”

„Wir müssen sehr vorsichtig sein. Juventus ist ein großes Team, allerdings sind auch wir sehr gut und sehr selbstbewusst.”

Mascherano

„Wir müssen den Sieg feiern, weil es sehr schwer ist diese Trophäe zu gewinnen.”

„Vielleicht war das eines von Messis besten Toren. Tore werden ebenfalls an ihrer Wichtigkeit gemessen. Leo hat seine Magie ausgenutzt und uns damit in eine günstige Lage gebracht.”

„Ich bin eine Person, der es gefällt, über Fußball zu reden. Ich versuche, dem Trainer mit meiner Persönlichkeit und auch meiner Erfahrung zu helfen. Mir gefällt es, positiv zu bleiben. Dieses Jahr war nicht einfach, aber wir beenden die Saison bestmöglich. Wir haben noch ein Spiel, um die Saison perfekt zu beenden.”

„Ich denke, wir müssen dazu fähig sein, Kritik zu akzeptieren, um uns zu verbessern und als Spieler zu wachsen. Hier ist der Beweis: Zwei Titel und die Möglichkeit, die Champions League zu gewinnen.”

„Ich bedanke mich bei den Fans. Ihr seid immer mit uns. Wenn wir in Finals spielen, sind wir Spieler immer egoistisch, weil wir diejenigen sind, die gewinnen. Allerdings sind wir auch darüber glücklich, die Titel für die Fans zu gewinnen.”

Neymar

„Sie haben uns sehr gut gepresst und wir haben darunter sehr gelitten, doch wir haben die Kontrolle über das Spiel schnell übernommen. Wir begannen, unser Spiel aufzuziehen und erzielten dann zwei Tore [in der ersten Halbzeit].”

„Nächstes Wochenende wollen wir unsere dritte Trophäe gewinnen, die sehr wichtig für uns ist.”

Über die Rudelbildung in der Endphase des Spiels: „Es ist ein Trick wie jeder andere auch. Ich weiß nicht, warum sie [Anm.: Spieler von Athletic Bilbao] wütend wurden. Es ist ein Teil meines Fußballs und daran wird sich nichts ändern. Vor drei Jahren habe ich dasselbe gemacht.” 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE