Vilanova warnt davor, Deportivo Alavés zu unterschätzen

StartCopa del ReyVilanova warnt davor, Deportivo Alavés zu unterschätzen
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Im Rückspiel gegen Deportivo Alavés geht es für den FC Barcelona um den Aufstieg ins Achtelfinale der Copa del Rey. Nach dem klaren 0-3-Hinspielerfolg im Estadio Mendizorrotza kann der FC Barcelona das Spiel etwas ruhiger angehen und wichtige Spieler für die kommenden Spiele schonen. Es wäre aber ein Fehler, sich auf dem Drei-Tore-Vorsprung auszuruhen und den Gegner zu unterschätzen. Bei der üblichen Pressekonferenz vor dem Spiel sagte Tito Vilanova

, dass man aus den Fehlern in dieser Saison lernen sollte und trotz eines sicheren Vorsprungs gut und respektvoll auftreten sollte.

„Ich glaube nicht, dass diese Begegnung schon entschieden ist. Wir lagen in Mallorca mit 0-3 in Führung und sie haben danach noch zwei Tore erzielt. Das könnte dieses Mal auch passieren. […] Der beste Weg zu zeigen, dass man das Turnier, den Gegner und die Fans respektiert, ist, das Spiel mit großer Seriosität anzugehen“, sagte Vilanova, der auch sehr gut wisse, wie wichtig es für Alavés sei, ein gutes Spiel im Camp Nou zu zeigen.

Fünf Barça B Spieler im Kader

Nachdem einige Stammspieler nicht spielen werden, stehen mit Oier, Tello, Sergi Roberto, Planas und Deulofeu fünf Barça B Spieler im Kader gegen CD Alavés. „Das Spiel ist gut dafür, Spielern, die verletzt waren (Anm.: Thiago und Adriano), wieder Einsatzminuten zu geben und es ist eine Chance, die Spieler aus der B-Mannschaft im Camp Nou zu beobachten“, so Vilanova, der besonders Gerard Deulofeu heraushob und über seine Chance für die A-Mannschaft sprach: „Gerard Deulofeu ist ein Spieler, der sehr viel zu bieten hat, aber er muss sich noch verbessern, bevor er ein Teil der ersten Mannschaft wird. Wir müssen schauen, wie gut er sich an dieses Spiel anpassen kann. Er ist aber immer noch sehr, sehr jung.“
Auch David Villa wurde nach seiner auskurierten Knöchelverletzung in den 16-Mann-Kader einberufen und wird mit großer Wahrscheinlichkeit auflaufen, um Einsatzminuten sammeln zu können.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE