Neues Barça-Board bestätigt: Das neue Team von Josep Maria Bartomeu im Überblick

StartFC BarcelonaSonstigesNeues Barça-Board bestätigt: Das neue Team von Josep Maria Bartomeu im Überblick
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Die Präsidentschaftswahlen sind Geschichte, ein Sieger ist gefunden. Mit Josep Maria Bartomeu wird sich auch der bisherige Präsident des FC Barcelona in den nächsten sechs Jahren um die Tätigkeiten der Blaugrana aus höchster Position kümmern. Nur zwei Tage nach dem Wahlende präsentierte der Neo-Präsident nun auch sein Team, das ihn in den nächsten sechs Jahren begleiten und unterstützen soll und dessen Mitglieder in verschiedenen Bereichen des Klubs agieren wird. Barçawelt will euch einen Überblick über das neue Team bieten.

Kräftezehrende Wochen liegen hinter dem FC Barcelona. Nach einem polarisierenden Wahlkampf gefüllt mit TV-Debatten, öffentlichen Auftritten und vielen Interviews waren die insgesamt knapp 110.000 Socís angehalten, ihren Anteil an der Präsidentschaftswahl des FC Barcelona zu leisten. Letzten Endes wurde es eine klare und deutliche Angelegenheit zugunsten des alten und somit auch neuen Präsidenten Josep Maria Bartomeu. Mit mehr als 54 Prozent der abgegebenen Stimmen holt sich der 52-Jährige überlegen vor den abgeschlagenen Joan Laporta, Agustí Benedito sowie Toni Freixa die begehrte Führungsposition der Katalanen.

Neue Vizepräsidenten mit neuen Aufgaben

Doch wie sieht es mit den weiteren Positionen etwas unterhalb des neuen Präsidenten aus? Hier gab es durchaus einige Neuerungen zu verzeichnen. Jordi Candoner wird zukünftig die Position des ersten Vizepräsidenten beziehungsweise den sozialen Bereich übernehmen, während sein vorangegangener Posten als zweiter Vizepräsident nun von Carles Villarubí, der sich auch um internationale und institutionelle Beziehungen bemüht, eingenommen wird. Dritter Vizepräsident und Leiter im sportlichen Bereich der Katalanen wird Jordi Mestre, ihm folgt auf der Nummer vier Manel Arroyo, der im Bereich Management und Kommunikation tätig sein wird. Zu guter Letzt können wir mit Susana Monje ein weibliches Gesicht vernehmen. Sie wird sich im Bereich ‘Finanzen’ wiederfinden.

Auch die heiß diskutierte Position des neuen Sportdirektors beim FC Barcelona wurde mit einem neuen Namen besetzt. Roberto Fernández, ehemaliger Spieler der Blaugrana zwischen 1986 sowie 1990, übernimmt die zuletzt von Andoni Zubizarreta besetzte Rolle für die Transfertätigkeiten in der ersten Mannschaft. Ein paar Stufen unter der ersten Mannschaft, sprich im Jugendbereich, wird es auch ein neues Gesicht auf einer relevanten Position geben. Josep Segura wird sich um die Transfertätigkeiten in den Jugendstufen der Blaugrana kümmern und damit neuer Sportdirektor im Jugendbereich.

Im Scouting-Bereich bleiben Ariedo Braida sowie Carles Rexach aus der ehemaligen Sportdirektion dem FC Barcelona erhalten. Braida wird im Bereich des internationalen Scoutings aktiv sein, während Ex-Barça-Spieler Rexach die nationalen Talente in Spanien unter Beobachtung stellt. Beide sind dem Leiter des professionellen Sports, Albert Soler, untergestellt und werden ihm von ihren Ergebnissen berichten.

Zu guter Letzt wurden auch die Positionen des Vizesekretärs sowie des Schatzmeisters vergeben. Enrique Tombas wird den Posten des Schatzmeisters ausfüllen, während Maria Teixidor die Rolle der Vizesekretärin innehaben wird. Jordi Moix wird eine spezielle Tätigkeit in Bezug auf das angestrebte Espai-Barça-Projekt der Katalanen ausfüllen. Die weiteren Mitglieder des neuen katalanischen Boards ohne spezielle Rollenverteilung wären außerdem noch: Jordi Calsamiglia, Jordi Monés, Ramon Pont, Joan Bladé, Javier Bordas, Silvio Elías, Dídac Lee, Josep Ramon Vidal-Abarca, Pau Vilanova, Emili Rousand, Orioal Tomás sowie Xavier Villajoana. 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE