Spielerkritik | FC Barcelona verliert erneut den Clásico

StartFC BarcelonaSonstigesSpielerkritik | FC Barcelona verliert erneut den Clásico
- Anzeige -
- Anzeige -

Das Supercopa-Rückspiel gegen Real Madrid wird für den FC Barcelona eine nahezu unüberwindbare Aufgabe. Die Mannen von Ernesto Valverde gaben sich nach der Pleite im Hinspiel kämpferisch und zuversichtlich. Allerdings sind die Chancen gering gewesen, da für das Spiel Kapitän Andrés Iniesta verletzungsbedingt ausfiel und die Mannschaft qualitativ nicht auf der Höhe ist. Valverde trat mit einer veränderten Aufstellung in Madrid auf. Der ihm nachgesagte Pragmatismus lässt sich schon früh erkennen. Wie die Mannschaft mit dieser veränderten Aufstellung anstellte, haben wir für euch unter die Lupe genommen. 

Marc-André ter Stegen

Marc-André ter Stegen musste sich dem Sonntagsschuss von Asensio beugen und konnte seinen Schuss nicht parieren. Er war auch beim zweiten Treffer chancenlos. Barçawelt-Note: 3, ter Stegen trifft keine Schuld

Gerard Piqué

Auch beim heutigen Clásico war Piqué nicht auf der Höhe. So wie die Offensive von den Mittelfeldspielern alleine gelassen wurde bzw. nichts geben konnte, war das in manchen Situationen in der Verteidigung der Fall. Beispielhaft hierfür ist das Durchlaufen von Karim Benzema im ersten Durchgang durch das Mittelfeld und die Verteidigung. Er wurde für Nelson Semedo ausgewechselt. Barçawelt-Note: 4, Piqué auf der Suche nach seiner Form

Samuel Umtiti

Das Zweikampfverhalten von Umtiti beim zweiten Gegentreffer war fragwürdig und für seine Verhältnisse überraschend schlecht. Abgesehen von dem einen Aussetzer war Umtiti solide. Barçawelt-Note: 3, Umtiti mit einem Aussetzer

Javier Mascherano

Ein leichtfertiger Ballverlust von Mascherano führte zu einer ungemütlichen Offensivszene der Hauptstädter. Mascherano zeigte so ziemlich als einziger beim Verteidigen körperliche Härte und Biss. Barçawelt-Note: 3, Mascherano mit kleinen Fehlern

Jordi Alba

Nominell war Alba als linker Mittelfeldspieler aufgestellt, aber erledigte dieselben Aufgaben und Pflichten als gewöhnlicher Linksverteidiger. Von Alba kam heute, wie so ziemlich von jedem, zu wenig und wurde für Digne ausgewechselt. Barçawelt-Note: 4, zu wenig Einfluss auf das Spiel gehabt. 

Sergio Busquets

Einen schlechten Tag erwischte Busquets heute. Der sonst so sichere und zuverlässige Mittelfeldakteur leistete sich heute einige Ballverluste. Insbesondere die Entstehung des zweiten Gegentreffers geht auf seine Kappe. Barçawelt-Note: 4, die Form aus der letzten Saison mitgenommen

Ivan Rakitić

Wo war das Mittelfeld? Es waren ganze fünf Spieler als Mittelfeldspieler aufgelistet, aber von Kontrolle und Organisation durch diese hohe Anzahl im Mittelfeld war nichts zu sehen. Nahezu keine Impulse gingen aus dem Zentrum heraus. Von Rakitić war auch das heutige Spiel zu wenig, trotz etwas mehr Abdeckung am rechten Flügel. Barçawelt-Note: 4, Rakitić nahezu inexistent

Sergi Roberto

Aufgrund der Verletzung von Iniesta kam Sergi Roberto zum Einsatz. Das Eigengewächs war so ziemlich der einzige Akteur, der Willen zeigte und das Spiel, egal zu welchem Zeitpunkt, nicht aufgab. Schön zu sehen, dass Roberto mit Herz dabei ist. Auch gegen Madrid hat er wieder sein vertikales Spiel gezeigt.  Barçawelt-Note: 3, vielleicht wird Roberto zum Stammspieler

André Gomes

Das Rückspiel der Supercopa bestreitet Gomes von Beginn an, während er im Hinspiel nur auf der Bank saß. Die Kritik an Gomes bleibt dieselbe wie in der letzten Saison: Er ist schlichtweg unauffällig und kann das Heft nicht in die Hand nehmen. Das ist als Mittelfeldspieler zu wenig. Er wurde ausgewechselt für Deulofeu. Barçawelt-Note: 5, André Gomes immer noch ein Mysterium

Luis Suárez

Die Doppelspitze mit Messi und Suárez funktionierte nur bedingt. Sofern sich Messi beim Spielaufbau beteiligen musste, war in der Offensive kein Sturmpartner für Suárez vorhanden. Von den anderen Mitspielern kam zu wenig in der Offensive. Barçawelt-Note: 4, magere Kost von Suárez heute

Lionel Messi

Der fünffache Weltfußballer Lionel Messi kann einem nur leidtun. Ein Spieler mit solch einem Talent und Können keine entsprechenden Mitspieler zur Seite zu stellen ist traurig mitanzusehen. Barçawelt-Note: 4, Messi braucht dringend Unterstützung

Nélson Semedo

Barças Neuzugang auf der Rechtsverteidiger-Position machte sein Debüt für die Katalanen gegen den Erzrivalen. In den wenigen Minuten machte Semedo einen guten Eindruck. Barçawelt-Note: 3, eine Steigerung zu Aleix Vidal war zu vernehmen

Gerard Deulofeu

Im offensiven Zweikampf bzw. Sprintduell gegen Ramos zeigte er mehr als im gesamten Hinspiel. Deulofeu muss mutiger aufspielen. Barçawelt-Note: Keine Bewertung

Lucas Digne

Zu kurz eingesetzt für eine Bewertung. Barçawelt-Note: Keine Bewertung

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE