Camp Nou

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 193)
  • Autor
    Beiträge
  • #562021
    rumbero
    Teilnehmer

    Die Idee kursierte unter Mitgliedern und Fans schon Donnerstag. Ich find’s einleuchtend!
    Zwar haben wir uns seit fast 60 Jahren an Camp Nou gewöhnt, sonderlich glamourös ist „Neuer Platz“ aber nicht gerade. Wahrscheinlich hängt die Umbenennungsfrage an der Finanzplanung. Man könnte dann den Namen des Stadions kaum noch für ein paar Millionen im Jahr verkaufen.

    #562020
    jom2389
    Teilnehmer
    #561339
    Roland
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:

    Bei dieser Hypothek ist in Deutschland und Frankreich ein Festzinsdarlehen üblich, bei dem das Kreditinstitut eine Zinsbindung von 10 bis 20 Jahren eingeht. Nach den regulatorischen Änderungen (Basel III und Solvency II) tauchen immer mehr Versicherer als Baufinanzierer auf, die teilweise eine Zinsbindung über die gesamte Tilgungsdauer anbieten.

    In Spanien dagegen ist ein variabler Zins üblich, der sich den Marktbedingungen anpasst. In diesem Fall liegt das Marktänderungsrisiko beim Schuldner. Abweichungen zum Standard sind absolut möglich. So kann man in Deutschland auch einen variablen Zins bekommen und in Spanien wiederum einen festen.

    Die Rahmenbedingungen in der EU deuten aber darauf hin, dass die aktuelle Niedrigzinsphase keinesfalls ein temporäres Phänomen ist. Parallelen mit Japan sind da und die leben praktisch seit 25 Jahren mit einem Nullzins. Viele interne Prognosen von großen Banken gehen von einem langfristigen Szenario aus. Da ist die Frage, ob festverzinst oder variabel gestaltet ziemlich egal :)

    #561336
    Anonym
    Roland wrote:
    Auf der einen Seite sind Finanzierungskosten historisch gering (Niedrigzinsumfeld), was bei einer Tilgungsdauer von 20 – 30 Jahren richtig dicke Einsparung bedeutet, auf der anderen Seite habe ich noch in Erinnerung, dass man die Nettoverbindlichkeiten auf unter 200 Mio. EUR senken wollte, bevor man ein solches Projekt stemmt.

    Die Niedrigzinsen müssen aber nicht die nächsten 20-30 Jahren nicht so bleiben. Oder sind die festgelegt bei Krediten?

    Ja, in der Tat, das Vorhaben bei Beginn des Projektes die Verbindlichkeiten auf unter 200 Millionen zu drücken ist wohl gescheitert. Sind ja auf über 300 Millionen wieder gestiegen.

    #561323
    Stevo12
    Teilnehmer

    Naja ich nehme jetzt mal an das schon in 2 Jahren ne Baustelle drumherum ist

    #561321
    Roland
    Teilnehmer

    Ach, ich finde das Design auf den ersten Blick ansprechend. Wobei ich jetzt auch nur ein, zwei Bilder gesehen habe.

    Mal sehen, wie die Finanzierung aussieht. Auf der einen Seite sind Finanzierungskosten historisch gering (Niedrigzinsumfeld), was bei einer Tilgungsdauer von 20 – 30 Jahren richtig dicke Einsparung bedeutet, auf der anderen Seite habe ich noch in Erinnerung, dass man die Nettoverbindlichkeiten auf unter 200 Mio. EUR senken wollte, bevor man ein solches Projekt stemmt.

    #561313
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Stevo12 wrote:
    ..
    Naja dann muss ich wohl doch schneller als gedacht nochmal ins Camp Nou

    Würde mich an deiner Stelle beeilen. Sind nur noch 5-6 Jahre, bis der Umbau fertig ist.:)

    #561312
    Anonym
    andres_iniesta wrote:
    Man muss auch bedenken, dass der Rasen dann zu wenig Sonne abbekommt und man wohl eine „Rasenbeleuchtung“ anschaffen muss.

    Eine Beleuchtungsanlage für den Rasen wird heute schon benutzt, zumindest im Winter.

    #561296
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    Das Klima in Barcelona ist ja relativ warm und trocken, daher braucht man nicht unbedingt ein Dach. Außer der Lautstärke sehe ich hier keine Vorteile. Man muss auch bedenken, dass der Rasen dann zu wenig Sonne abbekommt und man wohl eine „Rasenbeleuchtung“ anschaffen muss.
    Hoffentlich wurde das alles ordentlich gegeneinander abgewogen.

    #561280
    Stevo12
    Teilnehmer

    Für mich ist es echt eine traurige Neuigkeit. Ich liebe einfach diese alten Stadien wie man Sie in Europa fast nur noch in Spanien genießen kann. Man spürt quasi die Geschichte dieses Stadion. Wenn ich an die Bundesliga Spiele denke wo jedes Stadion quasi gleich aussieht …
    Naja scheinbar hat man als Nolstalgiker schlechte Karte im modernen Fußball.
    Ohne Dach wäre es noch zu ertragen.
    Naja dann muss ich wohl doch schneller als gedacht nochmal ins Camp Nou

    #561276
    el_burro
    Teilnehmer
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Das das „neue“ Stadion ein Dach hat finde ich mehr als logisch. Im Sommer ist es natürlich egal. Ich denke aber das bei schlechtem Wetter schon jedes mal ein paar Tausend Zuschauer zu Hause bleiben momentan.

    So sieht es aus. Wenn man beispielsweise 200 Euro im Unterrang Gegentribüne bezahlt und dafür 90min im Regen steht, muss man sich fragen, was das eigentlich soll??!! Wir leben im 21. Jahrhundert. Da werden in Europa kaum noch 5-Sterne-Stadien ohne Dach gebaut-logischerweise. Wobei man in Katar ja drüber nachdenken könnte…

    Wenn man sieht, wie sich die Zuschauerzahlen in München nach Umzug vom Olympiastadion in die Allianzarena entwicketl haben dann kann man dem nur zustimmen. Bei allem Respekt für Nostalgiker.

    #561273
    Falcon
    Teilnehmer

    Da willst dann aber im Sommer nicht darunter sitzen. :P
    Wäre ja wie mit ner Lupe Ameisen verbrennen. :P

    #561272
    Lucas H.
    Teilnehmer

    Man hätte das Dach doch auch aus Glas machen können :D.

    #561270
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer

    Das das „neue“ Stadion ein Dach hat finde ich mehr als logisch. Im Sommer ist es natürlich egal. Ich denke aber das bei schlechtem Wetter schon jedes mal ein paar Tausend Zuschauer zu Hause bleiben momentan.

    #561269
    BarcaGuevaro
    Teilnehmer

    Die einzige Sache, die mich enttäuscht, ist, dass das Stadion überdacht sein wird. Finde ich extrem schade.
    Ein Stück GESCHICHTE geht somit verloren. Finde es besonders ohne Überdachung einfach nur geil, wenn man die Menschen im Stadion per Luftbilder sieht etc..
    Auch für die Fans im Stadion wird das ein anderes Gefühl werden. Man wird den Himmel nicht mehr über sich als solches haben.
    Für mich ist das traurig- vielleicht bin ich zu altmodisch in der Hinsicht, aber so habe ich es einfach geliebt gehabt.

    Nun wird es wie eine „geschlossene“ Gesellschaft wirken. Naja, werde versuchen das Stadion noch wenigstens einmal ohne Dach zu erleben. Hoffe, das gelingt mir.

    Ansonsten ist das Stadion einfach nur atemberaubend, wenn sie es so hinkriegen sollten, Respekt!

    PS: So ein Dach bringt natürlich den Vorteil, dass die Akkustik noch besser sein wird. Aber das ändert wiederum die Seele der Fangesänge. Wird zwar lauter klingen, aber eben nicht mehr wie Fangesänge unter freiem Himmel. Das ist einfach ne andere Welt.

    Natürlich will man heute alles lauter, schneller, besser…das verstehe ich alles natürlich.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 193)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.