Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Fc Barcelona-Fc Sevilla

Fc Barcelona-Fc Sevilla

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 118)
  • Autor
    Beiträge
  • #618306
    Illuminator
    Teilnehmer

    Was mich am meisten ärgert sind 2 Umstände:

    1. Dass man schon seit dem zweiten Jahr von Enrique einfach viel zu wenig rotiert. Damals hatte man auch noch die Transfersperre als Hindernis, jetzt wäre der Kader viel tiefer. Die Mannschaft war damals auch spieltechnisch viel stärker aber, neben anderen Faktoren, verkackte man auswärts durch die ständige Nullrotation gegen Atletico 2016, PSG und JUVE 2017.

    2. Das nicht erkennen wollen, wenn Spieler auf einer Position einfach fast gar nichts einbringen. Dazu kam die defensive Sturheit von Valverde welcher, in Spielen in denen man dringend Offensive benötigte, auf Spieler wie Dembele und Malcom solange verzichtete bis alles zu spät war siehe Roma 2018 und Liverpool 2019. Die Krone setzte dem Ganzen dann Setien auf mit seinen 4 MF plus Messi und Suarez gegen Bayern.

    Ich hoffe Koeman fällt nicht auch in die Kategorie „Sicherheit über Mut, Altstars und hohe Ablösesumme über neue Spieler“. Im Moment macht er mit Griezmann genau das was unter Valverde mit Coutinho passierte. Jeder hat gesehen, dass Coutinho komplett verloren war am Flügel und trotzdem startete man immer und immer wieder mit ihm bis zum Spiel in Anfield. Wäre das Spiel gegen Celta unter der Woche nicht gewesen dann wäre die gestrige Startelf vollkommen ok. Aber innerhalb von 8 Tagen in 3 Spielen die gleiche Aufstellung zu bringen (Ausnahme Araujo, hätte aber sicher nicht gespielt ohne Lenglets Rote) und mit mehreren Ü30 Spielern zu starten obwohl die Vorbereitung kurz war, ist einfach fahrlässig. Noch dazu weil das Spiel in Vigo zu zehnt sicher viel Kraft gekostet hat. Man hat 5 Wechsel, man kann durch In Game Coaching mehr beeinflussen als jemals zuvor. Sieht man im Training nicht, dass gewisse Spieler müde sind? Noch dazu ist Sevilla eine Mannschaft die öfter mal hoch steht, da stell ich doch von Beginn 2 Flügel auf und keinen formlosen Griezmann auf den Flügel. Wenn es überhaupt nicht klappt kann man zur HZ korrigieren und die Altstars reinwerfen, man hat ja wie bereits erwähnt 5 Wechsel. Es hat schon wieder einen üblen Geschmack von Valverde-Pragmatismus und hohe Ablöse vor Potential. Coutinho zwischendurch auf den Flügel stellen wo man unter Valverde monatelang beobachten konnte, dass das einfach nicht funktioniert? Wäre nicht eher Pedri der Flügelspieler gewesen? Wegen persönlicher Antipathie gegen Dembele dann Pedri vor ihm einwechseln? Dembouz hätte genau der richtige sein können in den paar Kontern die verspielt wurden. Jeder Ball geht zu Messi? Dann wechsle ich ihn in der 75. aus und sehe ob sich was ändert. Er ist 33 und hat auch viel Kraft in Vigo gelassen.
    De Jong mit Katastrophenspiel und trotzdem muss der hart ackernde Coutinho weichen der mehr Offensivqualität mitbringt und noch dazu ein Tor geschossen hat? Fragezeichen über Fragezeichen.

    Es ist noch früh, man kann nur hoffen, dass Koeman mehr rotiert und sein In Game Coaching verbessert.

    #618304
    Mueller345
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Ich denke, es gibt normative Richtlinien, die eingehalten werden müssen. Anders kann man sich Koemans Aussagen nach dem Spiel nicht platzieren. Er denkt und beurteilt ähnlich wie die meisten Fans, handelt aber konträr. Die Handhabung mit Dembele kann ich noch verstehen, wenn es tatsächlich seinen eigenen Fehlern verschuldet ist.

    Aber wenn er sagt, viele Spieler seien wegen den letzten intensiven Spielen nicht fit genug gewesen, stellt sich mir die Frage, warum ein Puig nicht spielt oder ein Braithwaite für Griezmann? Ist ja nicht so, dass de Jong und Busquets ihre defensiven Pflichten außerordentlich gemeistert haben. Gibt daher auch keinen Grund, diese Spieler aus defensiven Gründen auf dem Platz zu lassen.

    Jedenfalls gefällt es mir unter Koeman, dass er auf der Pressekonferenz, wenn auch nicht wortwörtlich, die defizitären Umstände nennnt, aber die Ursachen darf er wohl nicht erwähnen.

    Sevilla war gestern nicht schwach, keine Frage, aber Barca hätte mehr Schaden anrichten können als nur ein Unentschieden. Die Konstitutionen der Spieler sind nicht so gut, dass man sie stets auf einem sehr hohen Niveau einsetzen kann. Gestern war wieder so ein Paradebeispiel dafür. Ist aber auch irgendwo normal. Wir haben im Kader fast u 100% technisch versierte Spieler. Ich habe noch nie technisch versierte Spieler gesehen, die die Ausdauer, Willenskraft etc. haben wie ein Spieler, der den Brecher macht. Alleine das sollte doch hellhörig machen, dass eine ausgeklügelte Rotation/Aufstellung das Ganze abfangen könnte.

    Zu guter Letzt kann man prophezeien, dass diese Saison diesmal schlimmer enden könnte als die letzte Saison, wenn man nicht schnell was ändert.

    Veränderungen durchlaufen immer einen Prozess. Eine Mannschaft die vor anderthalb Monate 8:2 verloren hat, wird sicherlich nicht gleich der Top-Favorit auf die Meisterschaft und auf die CL sein. Das wird seine Zeit dauern. Koeman muss erstmal die Trainingsintensität erhöhen, dann wäre schon mal allen geholfen.

    #618303
    Mueller345
    Teilnehmer
    Saalwelt wrote:
    andrucha wrote:
    Nur 1-1 gegen Sevilla zu Hause. Für mich war das, wenn auch ein knapper, aber doch ein Fest eingeplant Pflichtsieg. Klar ist Sevilla Europa-League-Sieger usw. blabla, aber es ist immer noch Sevilla und wir haben die stärkeren Spieler. Das hat mir schon etwas den Abend versaut, zumal die Einsicht, dass es Koeman vielleicht doch nicht so gut machen wird…

    Ein 1-1 gegen Sevilla kann passieren und ist keine Schande, aber es geht um die Art und Weise wie es wieder passiert ist. Es war als würde Valverde wieder an der Seitenlinie stehen. Die Spieler spielten als hätten sie kein Bock, bis auf Coutinho der in 75 min 9,1km bereits gelaufen war. Er ist physisch auf einem ganz anderem Level als die anderen.

    zu Coutinho: Das zeigt, wie hoch die Trainingsintensität beim FC Bayern ist.

    Aber diese Kondi baust du nicht von heute auf morgen auf. Dafür braucht man schon etwa ein halbes Jahr. Jeder der Leistungssport betrieben hat, weiß was ich meine..

    #618302
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich denke, es gibt normative Richtlinien, die eingehalten werden müssen. Anders kann man sich Koemans Aussagen nach dem Spiel nicht platzieren. Er denkt und beurteilt ähnlich wie die meisten Fans, handelt aber konträr. Die Handhabung mit Dembele kann ich noch verstehen, wenn es tatsächlich seinen eigenen Fehlern verschuldet ist.

    Aber wenn er sagt, viele Spieler seien wegen den letzten intensiven Spielen nicht fit genug gewesen, stellt sich mir die Frage, warum ein Puig nicht spielt oder ein Braithwaite für Griezmann? Ist ja nicht so, dass de Jong und Busquets ihre defensiven Pflichten außerordentlich gemeistert haben. Gibt daher auch keinen Grund, diese Spieler aus defensiven Gründen auf dem Platz zu lassen.

    Jedenfalls gefällt es mir unter Koeman, dass er auf der Pressekonferenz, wenn auch nicht wortwörtlich, die defizitären Umstände nennnt, aber die Ursachen darf er wohl nicht erwähnen.

    Sevilla war gestern nicht schwach, keine Frage, aber Barca hätte mehr Schaden anrichten können als nur ein Unentschieden. Die Konstitutionen der Spieler sind nicht so gut, dass man sie stets auf einem sehr hohen Niveau einsetzen kann. Gestern war wieder so ein Paradebeispiel dafür. Ist aber auch irgendwo normal. Wir haben im Kader fast u 100% technisch versierte Spieler. Ich habe noch nie technisch versierte Spieler gesehen, die die Ausdauer, Willenskraft etc. haben wie ein Spieler, der den Brecher macht. Alleine das sollte doch hellhörig machen, dass eine ausgeklügelte Rotation/Aufstellung das Ganze abfangen könnte.

    Zu guter Letzt kann man prophezeien, dass diese Saison diesmal schlimmer enden könnte als die letzte Saison, wenn man nicht schnell was ändert.

    #618300
    andrucha
    Teilnehmer

    Koemans Narrheit zeigt sich vor allem in der Tatsache, dass er vor der Saison Intensität als ein Schlüsselelement ausgemacht hat, nach dem Sevilla-Spiel auch festgestellt hat, dass Sevilla physisch überlegen gewesen sei und aber gegen Sevilla zum dritten Mal in Folge die gleichen, zum Teil sehr alten Spieler, aufgestellt hat. Intensität erreicht man nicht nur durch Training, sondern auch durch clevere Rotation, damit Spieler sich erholen können. Der 30-jährige Alba hat gestern zum dritten Mal in einer Woche gespielt, ein Spieler, der rauf und runter rennt. Und da wundert man sich noch, dass er sich den Oberschenkel verletzt?

    Koeman hätte einige Optionen zum Rotieren, die qualitativ hochwertig sind, aber er zeigt sich schon ziemlich dogmatisch…das ist nicht gut.

    #618298
    Saalwelt
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Nur 1-1 gegen Sevilla zu Hause. Für mich war das, wenn auch ein knapper, aber doch ein Fest eingeplant Pflichtsieg. Klar ist Sevilla Europa-League-Sieger usw. blabla, aber es ist immer noch Sevilla und wir haben die stärkeren Spieler. Das hat mir schon etwas den Abend versaut, zumal die Einsicht, dass es Koeman vielleicht doch nicht so gut machen wird…

    Ein 1-1 gegen Sevilla kann passieren und ist keine Schande, aber es geht um die Art und Weise wie es wieder passiert ist. Es war als würde Valverde wieder an der Seitenlinie stehen. Die Spieler spielten als hätten sie kein Bock, bis auf Coutinho der in 75 min 9,1km bereits gelaufen war. Er ist physisch auf einem ganz anderem Level als die anderen.

    #618297
    Saalwelt
    Teilnehmer

    Pjanic war gestern unglaublich Messi fixiert, jeder Pass führte zu ihm. Da will wohl jemand Messi’s neuer bester Freund werden. Das hat der Spacko Koeman verdient, lässt Puig draußen, aber spielt mit Busquets.
    Warum hat Dembele gestern nicht gespielt ? Warum nimmt er mit Coutinho den besten Mann raus ?
    Koemann: Note 6.

    #618293
    technoprophet
    Teilnehmer

    Fakt ist, dass kommen kann wer wolle – solange die gesamte Abwehrreihe inklusive Busquets und Griezmann nichts ausgetauscht werden, ist es nicht möglich, zu altem spielerischen Glanz zu finden. Wenn ich mir vor Augen führe, wie unfassbar oft Alba, Busquets, Pique und Roberto den Ball gestern teilweise ohne Gegendruck ins nichts befördert, oder vergleichbare Schwachsinnsaktionen gemacht haben, ist offensichtlich, dass das ganze auf höchstem Niveau ( und dazu muss man Sevilla mittlerweile zählen ) wieder die altbekannte, nicht konkurrenzfähige Leier wird. Gestern wurde auch offensichtlich, dass das System mit Messi als falscher 9 absolut zum Scheitern verurteilt ist, sobald es gegen Kaliber dieser Art geht. Messi hat sobald aus dem Mittelfeld keine Impulse kommen nach wie vor unentwegten Drang sich fallen zu lassen und das Spiel zu machen, fehlt dann vorne und das Spiel wird genau so berechenbar wie es die letzten paar Jahre war. Wenn man ehrlich ist, hätte man den Cut im Sommer machen müssen – so sehr ich ihn vergöttere, aber man verschiebt eine unausweichliche Entscheidung, auf Grund von seinem fast schon heroischen Status in Barcelona grundlos aufs nächste Jahr, verzichtet auf Einnahmen die unbedingt in die Defensive investiert hätten müssen, und schneidet sich letzten Endes nur ins eigene Fleisch. Griezmann ist ein weiterer Spieler der, so wie er momentan eingesetzt wird, absolut keine Startelfberechtigung haben darf. Der rechte Flügel verwaist mit ihm fast schon mehr, als mit Messi, dazu kommt, dass seine Abschlussqualitäten und damit auch so ziemlich seine einzigen fußballerischen Qualitäten, mittlerweile fast schon lächerlich schwach geworden sind. Wäre Koeman nicht der zu erwartende Dickkopf der er nun mal ist, würde er erkennen dass Dembele zumindest offensiv, die einzige Möglichkeit ist, zu einer annähernd ausgewogenen Spielanlage zu finden. Glaube kaum, dass Trincao, oder Pedri schon die nötige Erfahrung und Qualität mitbringen, als dass man es sich erlauben könnte, Dembele für einen Bruchteil seines ursprünglichen Preises zu verkaufen. „Dummbele“ hin oder her, der Transfer macht einfach überhaupt keinen Sinn.

    #618292
    chris_culers
    Teilnehmer

    Bin ebenfalls der Meinung dass es kein Foul und kein Elfer war.
    Auch Messi und die anderen Spieler habe sich kaum beschwert.
    Stimme allerdings zu, dass Real möglicherweise einen Strafstoß zugesprochen bekommen hätte.

    Dass Casemiro für sein doch hartes Foul keine zweite Gelbe bekommen hat, während Lenglet (korrekterweise) zwei sah stimmt mich auch nachdenklich.

    #618291
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Trincao steht da leider im weg aus dieser Perspektive, wenn ich keine Tomaten auf den Augen habe, traf Diego Carlos zuerst den Ball und dann Messi. Im Spiel wurde eine andere Perspektive eingeblendet da war das etwas besser zu sehen. Also kein Elfer.

    Real hätte natürlich dafür einen Elfer bekommen, wir müssen uns da nichts vormachen die werden seit eh und je in solchen Situationen bevorzugt und das egal in welchem Wettbewerb. Selbst in der CL.

    #618290
    andrucha
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    https://twitter.com/zb_media_06/status/1312859988738617344?s=21

    Von NUR Ball sind wir hier weit entfernt…

    Ist nicht entscheidend, was er zuerst trifft? Meines Erachtens war er zuerst am Ball und dass er Messi dann traf, war einfach die logische Konsequenz der Bewegungen. Aber sicher hätte Real hier da trotzdem nen Elfer bekommen.

    #618289
    yofrog
    Teilnehmer

    Wie hier manche von eindeutig regelkonformer Abwehr sprechen können verwundert.

    Diese künstliche Ritterlichkeit bringt nichts. Real wurde heute wieder am Leben gelassen, indem man Casemiro wieder einmal nicht vom Platz stellt.

    Hier, klar grausamer Kick, aber das ist keine Begründung für diese geschobenen Ref Leistungen.

    #618288
    Grunu
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    https://twitter.com/zb_media_06/status/1312859988738617344?s=21

    Von NUR Ball sind wir hier weit entfernt…

    Wir müssen uns auch nichts vor machen. Real hätte den Elfer bekommen.

    #618287
    yofrog
    Teilnehmer

    https://twitter.com/zb_media_06/status/1312859988738617344?s=21

    Von NUR Ball sind wir hier weit entfernt…

    #618286
    Mueller345
    Teilnehmer

    Wurde die Wertung für Busi auch begründet?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 118)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.