Neymar Jr.

  • Dieses Thema hat 2,788 Antworten und 179 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Saalwelt.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,321 bis 1,335 (von insgesamt 2,789)
  • Autor
    Beiträge
  • #566301
    rumbero
    Teilnehmer

    Wenn er jetzt verlängert hat, kann er ja auch mal lernen, dass man „und“ im Katalanischen „i“ und nicht wie im Spanischen „y“ schreibt :D

    #566300
    Anonym
    Roland wrote:
    Ich glaube, die AK ist die geringste Sorge, die Barca haben sollte.

    Vielmehr würden mich die Konditionen des Vertrages interessieren. Wikileaks go for it!

    Sorgen musste man eh keine haben, aber scheinbar hatten sie doch viele. Es hat sich ja nichts verändert, ob die AK jetzt 190 Millionen oder jetzt bis 2017 200 Millionen beträgt ist belanglos. Es war ja auch nicht so, dass Neymars Vertrag ausgelaufen wäre. Trotzdem ist halt diese Stafflung der AK seltsam, macht nicht wirklich Sinn, außer halt bald wieder Spekulationen anzufeuern.

    Was Neymar jetzt verdienen wirklich wird werden wir kaum erfahren. Natürlich werden da jetzt von den Medien alle möglichen Summen in den Raum geworfen. Aber das ist ja reine Tipperei. Ich würde tippen, Neymar rückt jetzt natürlich hinter Messi an die zweite Stelle der Gehälterskala. Grundgehalt würde ich mal so bei 25 Millionen netto tippen. Er hat ja für Barca auf Geld verzichtet, also die 35 Millionen die da angeblich PSG bezahlen wollte werden es wohl nicht sein. Noch mal erwähnt, das ist reine Tipperei.

    #566298
    shamandra
    Teilnehmer

    :lol: :lol: :lol: Bei den anderen Shirts stoßt’s mir echt auf… :sick: Aber zum Glück schaut sie ja anders aus, die Realität ;)
    https://twitter.com/messi10stats/status/748861872829411328

    #566297
    Roland
    Teilnehmer

    Falls wirklich jemand bereit ist, bis zu einer Viertel Milliarde EUR für Neymar auszugeben, dann soll er das tun. In dem Fall würde ich keine Sekunde zögern und ihn persönlich nach Manchester, Paris oder Madrid fahren, denn das würde bedeuten, dass Barcelona fast mit einem Schlag schuldenfrei wäre. Ich glaube, die AK ist die geringste Sorge, die Barca haben sollte.

    Vielmehr würden mich die Konditionen des Vertrages interessieren. Wikileaks go for it!

    #566296
    Anonym

    Jetzt auch vom FC Barcelona offiziell, Neymar hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert.

    https://www.fcbarcelona.es/futbol/primer-equipo/noticias/2016-2017/neymar-jr-sera-del-barca-hasta-junio-del-2021

    Sehr speziell seine Ausstiegsklausel. Für das erste Jahr sind es 200 Millionen, für das zweite Jahr 222 Millionen und für die restlichen Jahre des Vertrags 250 Millionen.

    Also, Spekulationen und Gerüchte eines Abgangs werden wir wohl spätestens im nächsten Jahr wieder haben. Vor allem halt deshalb, weil die Neymars ja auf so eine seltsame Stafflung wohl bestanden haben.

    #566289
    boypac007
    Teilnehmer

    Servus ,

    Und wie ich in einem Anderen Thread hier gesagt habe ( ohne quelle ) .neymar hat schon seit eine weile verlängert .

    [attachment=1210]88.png[/attachment]

    #566285
    shamandra
    Teilnehmer

    Nicht nur „wohl“, sondern fix: Neymar hat auf Twitter folgendes gepostet:
    https://twitter.com/neymarjr/status/748602892219723776

    Oh, und Piqué hat dazu auch schon was zu sagen gehabt (natürlich kaum 5 Minuten später!):
    https://twitter.com/3gerardpique/status/748604452190425088
    Translation: “There was someone who predicted months ago that you’re going to stay…??? Congratulations @neymarjr!”

    #566282
    Roland
    Teilnehmer

    Neymar wird wohl wie erwartet verlängern. Neues Vertragsende : 2021.

    http://www.sport-english.com/en/news/barca/neymar-confirms-staying-barca-5240789

    Würde mich interessieren, welche Konditionen festgezurrt wurden.

    #566235
    rumbero
    Teilnehmer

    Hoffentlich müssen wir nicht nochmal einen Monat auf die offizielle Bestätigung von irgendwas warten, damit die Gerüchteküche mal schließen kann!

    #566234
    L10NEL
    Teilnehmer
    #566125
    Coopjack
    Teilnehmer

    Von mir aus kann Neymar auch gehen, allein schon wenn einer in so jungen Jahren sooo viel Geld verlangt und nur ein „Fußballsöldner“ ist, dorthin zu gehen, wo er am meisten verdient. Hat er meiner Meinung nach in unserem Verein nichts verloren!!!
    Das sind nicht die Werte für die Barcelona steht und wenn er meint er muss nur aufs Geld schauen – bitte dann soll er gehen. Ob das Geld nun sinnvoll investiert wird oder nicht, ist mir eigentlich egal. Ich habe es schon mehrfach gesagt, ich bin gerne bereit auf ein paar Titellose Jahre, wenn mehr Spieler von La Masia zum Einsatz kommen!
    Söldner gibt es genug und die brauche ich hier bei meinem Lieblingsverein nicht!

    #566124
    shamandra
    Teilnehmer
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Ich rege mich deshalb über ihn auf, weil er sein scheinbar unendliches Potenzial für ein bisschen Rumchillen und Rummachen mit Busenfreund J.Bieber (& Konsorten) hergibt und keinen Mentor an seiner Seite hat, der ihm den wahren Weg zeigt. Zudem hat er suboptimale familiäre Rahmenbedingungen in der Person eines habgierigen und mental unreifen Patriarchen namens Neymar Sr., an dem sich Neymar Jr. offensichtlich orientiert, oder nicht zuletzt einer absolut nervtötenden Schwester, zu deren Schutz der grosse Bruder 10k Km hinfliegen muss, damit ihr korpulenter Arsch in den brasilianischen Discos nicht von wildfremden Männern inspiziert wird und bei der mein Vulgarismen-Repertoire an seine Grenzen stösst, sobald ich sie beschreiben will.

    Alter. Der Absatz! :lol: Ich musst grad so viel lachen. Echt gut! :silly: Respekt, Applaus für dich! :)

    #566084
    Anonym
    R10_ViscaElBarca wrote:
    …………

    Bin zwar grundsätzlich bei dir, nur bin ich der Meinung, dass eben sein Kopf ihn zum schwächsten Glied von MSN macht (immer vorausgesetzt er ändert nichts).
    Es gab viele Ausnahmetalente, zu oft hat sich der Kopf durchgesetzt.
    Was mittelmäßiges Talent und die richtige Einstellung ausmachen kann, zeigte oft genug C.Ronaldo (ob man ihn mag oder nicht)…

    #566082
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    GNR_RoXx wrote:
    ..Neymar ist ohnehin überbewertet.

    Das nenne ich doch mal geballte Fussball-Expertise :)

    Nichts für Ungut, aber du hattest doch u.a. einen Agüero in deiner Lieblings-Barca-XI stehen und einen Götze in den Wunschtransfer-Raum geworfen? :lol: Eigentlich zwei Paradebeispiele und der Inbegriff für das von Fussballkennern so inflationär gebrauchte Wort „überbewertet“.

    Aber mal Sarkasmus bei Seite:

    Neymar ist auf der individuell-sportlichen Ebene aktuell durch keinen einzigen Spieler dieser Welt gleichwertig zu ersetzen. Spieler wie Hazard sind höchstens Neymars linker Zeh und Dybala muss erst mal von seinem Kinderfahrrad mit Stützrädern absteigen, wenn er mit den grossen Jungs spielen will, ohne ihn und sein zweifellos vorhandenes Talent jetzt hiermit diskreditieren zu wollen.

    Ich betone es immer wieder gerne: Wenn Neymar sich vollumfänglich auf seine Berufsausübung konzentrieren und nicht nur seine infantilen und grenzwertig bescheuerten Wesenszüge & Attitüden, aber auch seinen masslos dekadenten Lebensstil in den Griff kriegen würde, wäre er im Fussballsport das Mass aller Dinge. Lionel Messi ausgenommen.

    Ich rege mich deshalb über ihn auf, weil er sein scheinbar unendliches Potenzial für ein bisschen Rumchillen und Rummachen mit Busenfreund J.Bieber (& Konsorten) hergibt und keinen Mentor an seiner Seite hat, der ihm den wahren Weg zeigt. Zudem hat er suboptimale familiäre Rahmenbedingungen in der Person eines habgierigen und mental unreifen Patriarchen namens Neymar Sr., an dem sich Neymar Jr. offensichtlich orientiert, oder nicht zuletzt einer absolut nervtötenden Schwester, zu deren Schutz der grosse Bruder 10k Km hinfliegen muss, damit ihr korpulenter Arsch in den brasilianischen Discos nicht von wildfremden Männern inspiziert wird und bei der mein Vulgarismen-Repertoire an seine Grenzen stösst, sobald ich sie beschreiben will.

    Ich schliesse mich dennoch dem Grundtenor hier an und würde Neymar im Falle, dass er er von seinen kolportierten Gehaltsforderungen nicht abweicht, ebenfalls keine Steine in den Weg (zum grossen Geld) legen und andere Vereine mit Wohlwollen zum Ziehen seiner AK aufrufen.

    Will mit all dem sagen: Neymar ist fussballerisch ein Ausnahmekönner und ihn beispielsweise als das schwächste Glied von MSN zu bezeichnen, halte ich für unangemessen. Neymar hat schon mehrere Male bewiesen, dass er Verantwortung übernehmen und die Mannschaft führen kann, wenn er will und wenn es drauf ankommt. Bei ihm ist alles nur Kopfsache. Ein Verkauf wäre sportlich gesehen definitiv ein Verlust, egal wer da nachkommen würde. Aber zum Glück ist Fussball kein Individualisten- sondern ein Mannschaftssport, bei dem ein funktionierendes Kollektiv Vieles kompensieren kann und stets stärker als ein Einzelner ist. Vorausgesetzt da ist jemand, der ein solches kollektives Konstrukt auf die Beine stellen kann, aber ich schweife ab.

    Kurzes Fazit: Ich bin mir eigentlich relativ sicher, dass Neymar bleiben wird und ignoriere grösstenteils das ganze Wechseltheater um ihn. Vertragsverlängerungen sind sowieso immer ein gefundenes Fressen für die Medien, erst recht während den Sommerpausen. Ich wünsche mir aber, dass er in Zukunft in der Umkleide noch die ein oder andere mascherano’sche Pflichtschelle kassiert, damit er zur Besinnung kommt und konstant bei der Sache ist.

    #566081
    Lucas H.
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Außerdem könnte man ja mit dem Geld einen Dybala kaufen muss ja nicht einmal zwingend heuer sein!

    Wenn Neymar tatsächlich abgegeben wird (wovon ich aufgrund des hohen Werbewerts nicht ausgehe), dann sollte man den daraus resultierenden finanziellen Gewinn meiner Meinung nach auf jeden Fall dieses Jahr investieren, da in der Fußballwelt eine – überspitzt formuliert – galoppierende Inflation herrscht, d.h. die 200 Millionen verlieren in kürzester Zeit massiv an Wert.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,321 bis 1,335 (von insgesamt 2,789)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.