Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Real Madrid – FC Barcelona

Real Madrid – FC Barcelona

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 182)
  • Autor
    Beiträge
  • #623031
    apophis82
    Teilnehmer

    Hab mir ein paar Szenen vom Clasico noch einmal angeschaut. Also Real darf sich über keine Schiedsrichter mehr beschweren, auch ein gewisser Nils nicht mehr, der immer mit seinen „Geschmäckle“ Tweets kommt bei Barca.

    https://twitter.com/Zona_Blaugrana/status/1381018307571150848

    #623030
    Guadrado
    Teilnehmer

    Zu Alba:

    Ein guter Spieler, keine Frage.

    Aber wer genau beobachtet die letzten Jahre, oder seit er dabei ist.

    Das Alba (vorallem damals) vom starken Kollektiv unter z.B Luis Enrique profitiert hat.

    Er hatte nie die Mentalität oder gar Zweikampfstärke eines Dani Alves oder Abidal.

    Alves war.sogar noch viel offensiver als Alba, aber Alves hat wie ein Leopard um den Ball gekämpft.

    Von Abidal müssen wir ja sowieso nicht reden. Sowieso eine Legende.
    Klar ist Dani Alves zwar RV aber egal.

    Ich denke ihr wisst was.ich meine oder?

    Manche Spieler profitieren tatsächlich von einer starken Mannschaft und sehen dann besser aus als Sie es wirklich sind.

    Andersrum gibt es natürlich auch Beispiele.
    Aber ich wollte gerne auf Alba eingehen.

    Und wenn diese Aussagen wahr sind die er getätigt hat, hätte ihn Pique.ohrfeigen sollen eigentlich.

    Sorry..
    Aber das ist so unwürdig einfach.

    #623029
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Safettito

    Ja, das sehe ich auch so. Aber manchmal ist eben das Angebot und Nachfrage Verhältnis ein Fluch wie in dem Fall. Es gibt etliche Vereine wie Paris oder City, die Messi sofort das geben würden, was er derzeit auch verdient. Und dabei müsste er vermutlich nicht mal 30-40 Tore pro Saison schießen.

    Faktum ist, ich bin dieser Zustände verdrossen, wo man in Schlüsselspielen seit etlichen Jahren den Kürzeren zieht. Da erwarte ich von Laporta auch eine entsprechende Handhabung, dies zu ändern.

    #623028
    safettito
    Teilnehmer

    Gibt da einige Kandidaten die einfach nicht mehr für eine ganze Saison ausreichen, darunter auch Pique, ein Busquets, ein Alba die sind bereits über dem Zenit und können nicht jedes Spiel 90 min absolvieren.

    Bei Messi sollte man auch so langsam ein gesunde Rotation einführen, trotz allem müssen personell die richtigen Schlüsse gezogen werden, wie das alles aussehen wird bleibt abzuwarten, eins ist aber klar ein weiteres Jahr haben wir nicht diesen Sommer muss der Kader für die kommenden Jahre unbedingt hergerichtet werden.

    #623027
    apophis82
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Alba hat in dieser Saison insgesamt 12 gelbe Karten bekommen. 9 davon waren aufgrund der Tatsache, dass er seine Klappe nicht halten konnte. Der scheint mir psychisch nicht 100% in Ordnung zu sein. So dumm kann man eigentlich nicht sein.

    Laut Deportes Cuatro gab es noch folgende Konversation zwischen Piqué und Alba bei der Rückkehr nach Barcelona am Flughafen:

    Piqué: “Calm down… We will win this Copa for sure.”
    Alba: “I don’t know…”
    Piqué: “What?”
    Alba: “I don’t know.”

    Diese Pussy sollte man auch so schnell wie möglich loswerden. Mentalität wie bei einem Mädchen.

    Ich kenn genug Mädchen mit besserer Mentalität.

    #623026
    yofrog
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Alba hat in dieser Saison insgesamt 12 gelbe Karten bekommen. 9 davon waren aufgrund der Tatsache, dass er seine Klappe nicht halten konnte. Der scheint mir psychisch nicht 100% in Ordnung zu sein. So dumm kann man eigentlich nicht sein.

    Laut Deportes Cuatro gab es noch folgende Konversation zwischen Piqué und Alba bei der Rückkehr nach Barcelona am Flughafen:

    Piqué: “Calm down… We will win this Copa for sure.”
    Alba: “I don’t know…”
    Piqué: “What?”
    Alba: “I don’t know.”

    Diese Pussy sollte man auch so schnell wie möglich loswerden. Mentalität wie bei einem Mädchen.

    Was mich an Alba ungemein stört ist, dieses Opfergehabe legt er permanent vs Refs an den Tag. Und egal was vorne für Assists rausspringen Stats betreffend, hinten liefert er so dermaßen deppate Dinge wie gestern vs Fede. Ein 6-jähriger fährt so daneben und nimmt sich jede Chance noch einzugreifen. Der Mann ist WM und EM, bringt dann aber so Anfield-Burner.
    Dest übrigens war gestern auch ein Ausfall leider. Jungen verzeiht man eher noch so Offdays.
    Vorne fehlt mir extrem die Gefährlichkeit, die ein Sturm ausstrahlen MUSS!

    #623025
    Herox
    Teilnehmer

    Alba hat in dieser Saison insgesamt 12 gelbe Karten bekommen. 9 davon waren aufgrund der Tatsache, dass er seine Klappe nicht halten konnte. Der scheint mir psychisch nicht 100% in Ordnung zu sein. So dumm kann man eigentlich nicht sein.

    Laut Deportes Cuatro gab es noch folgende Konversation zwischen Piqué und Alba bei der Rückkehr nach Barcelona am Flughafen:

    Piqué: “Calm down… We will win this Copa for sure.”
    Alba: “I don’t know…”
    Piqué: “What?”
    Alba: “I don’t know.”

    Diese Pussy sollte man auch so schnell wie möglich loswerden. Mentalität wie bei einem Mädchen.

    #623024
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Saffetito

    Ja da kann ich absolut zustimmen! Wen wir den Ball erobert hatten haben wir viel zu wenig aus den Situationen gemacht. Es wahren oft die falschen Laufwege von Dembele und Dest oder die mangelnde laufarbeit von Messi und Pedri oder die sicherheitspässe von De Jong und Busquets. Natürlich kan man nicht immer umschalten aber in gewissen überzahlsituationen sollte man es ausnützen. Da können wir uns noch deutlich verbessern, genau so wie beim Stellungsspiel um Konter bereits früh zu unterbinden

    #623023
    safettito
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    Ich persönlich finde das insgesamt das spiel viel zu negativ gesehen wird! Real hat schwach gespielt und hatt eben das schlechte Stellungsspiel unserer jungen Abwehr ausgenutzt. Trotzdem hatten wir viel Kontrolle über das Spiel und hätten das Unentschieden verdient gehabt!…

    Ich gehe da mit, nur das wir halt nach Balleroberungen viel zu wenig machen, wir hatten gestern auch oft den Ball in sehr geeigneten Zonen gewonnen, aber dann kam immer entweder ein Querpass oder es wurde wieder nicht direkt in die Spitze gespielt, somit beraubst du dir selbst die Belohnung der Balleroberung.

    #623022
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Haba wrote:
    sorry, aber die Reaktionen von Piqué und Koeman sind einfach lächerlich. Es ist leider immer wieder das selbe seit Jahren. In den großen Spielen verteidigen wir nicht geschlossen und die Stürmer sind absolut unfähig, das Tor zu treffen. Anschließend wird dann wieder relativiert und sich selbst in die Tasche gelogen. So werden wir nie wieder ein angesehener Top Klub werden, die um die CL mitspielt.

    Ich will nach so einem Spiel einmal hören. „Es tut uns leid. Wir haben nicht genügend Dynamik auf den Platz gebracht und waren kämpferisch unterlegen. Wir werden härter arbeiten um nächstes mal zu gewinnen.“

    Punkt. Etwas Anderes sollte man nach solchen Spielen gar nicht sagen.

    Allein deswegen sehe ich schon keine rosige Zukunft unter Koeman. Wenn er das intern genau so kommuniziert, dann ist das ein komplett falsches Zeichen an die Mannschaft.

    Allgemein zu Koeman:

    Er ist seit 20 Jahren Trainer und hat in dem Job nicht wirklich groß reden von sich gemacht, ich meine das kommt ja nicht von ungefähr.

    Leider scheint Laporta vollstens hinter ihm zu stehen aber ich hoffe sehr, dass man nicht krampfhaft an irgendwas festhält, was nicht passieren wird. Er wird die Mannschaft nicht in die richtige Bahn lenken können und man darf nicht den selben Fehler wie mit Valverde begehen. Die Saison noch vernünftig zu Ende spielen und schauen was sich noch ergibt, denn 2 Titel sind definitiv noch drin aber Titel sind für mich nicht der Gradmesser, ansonsten hätte ich an Valverde zb nicht viel auszusetzen gehabt. Danach sollte Schluß für ihn sein.

    Man muss so fair sein und anerkennen, dass es zuletzt eine positive Entwicklung gegeben hat. Die Mannschaft hat teilweise ganz ordentlich gespielt, Fitnesstechnisch sind wir auf einem deutlich höheren Level und die Einstellung hat oft gepasst. Aber Hand aufs Herz das sind die minimalsten Basics eines Fußballvereins. Demnächst kommt es noch so weit, wenn das so weiter geht, dass wir irgendwann Trainer loben, wenn die Mannschaft es schafft eine chance aus dem Spiel heraus zu erspielen.

    Nur weil seine Vorgänger versagt haben, bedeutet es nicht für mich, dass er einen guten Job macht. Er hat in bestimmten Aspekten eine Verbesserung mitgebracht, das muss man ihm lassen aber schließlich ist es sein Job und Barca ist wie uns dieses Spiel gezeigt hat, weit entfernt davon zur absoluten europäischen elite zu gehören. Dieses Real oder auch PSG sind beim besten Willen keine Übermannschsften und so wie wir gespielt haben, können wir froh sein, dass der Gegner ein parkender Bus (real) und nicht der FC Bayern oder so gewesen ist, denn dann wären wir mit „nur“ 8 Gegentoren gut bedient.

    Der FC Barcelona, mit diesem Kader MUSS einen anderen Anspruch haben.

    Koeman ist mit Sicherheit nicht der richtige Mann für diesen Verein. Nur weil er mal das System umgestellt hat und es ein paar Wochen gut lief, macht es aus ihm nicht einen guten Trainer. Ich habe vor einigen Wochen gesagt es wird nicht lange dauern dann kommt auch mit 3er/5er Kette die Ernüchterung. Das wären jetzt 2 ziemlich schwache Auftritte in Folge und man kann es sich einfach machen und es auf die Länderspielpause schieben oder der Wahrheit ins Auge blicken und erkennen, dass mehr als nur eine Grundformation gefordert ist.

    Allein schon die Tatsachen, dass Dembele mittelstürmer spielen muss, Griezmann auf den Flügeln spielt und anstatt mal einen Umtiti wieder fresh zu machen auf Lenglet gesetzt wird, macht mich wahnsinnig. Dann kommt noch hinzu, dass ein Pedri unangefochtener Stammspieler ist, obwohl er dies stand jetzt (wichtig STAND JETZT, bevor wieder falsche Behauptungen aufgestellt werden) obwohl er dem überhaupt nicht gerecht werden kann. Ein Drittel der Einsatzzeit, die er die Saison bekommen hat, wären leistungsgerecht und vorallem förderlich gewesen. Jetzt hat er in seiner ersten Saison schon alles durchgemacht, so viele eindrücke sind auf ihn eingeprasselt, kein Spiel ist noch was besonderes für Ihn. Ich denke nicht, dass es für ihn förderlich ist und vorallem, wenn er in dem Alter schon keine Konkurrenz ZUGELASSEN wird ob man dann noch die nötige Motivation zur Entwicklung mitbringt.

    Ich hoffe sehr, dass Laporta im Sommer knallharte und weiße Entscheidungen treffen wird. Das gilt nicht im Bezug auf den Trainer, sondern auch Spieler. Griezmann, Lenglet oder Pjanic gehören ganz oben auf die Verkaufsliste, ohne wenn und aber. Bei Spielern wie Dembele, den ich zwar sehr mag und ich ihn immer in Schutz genommen habe, wird es verdammt nochmal Zeit mehr anzubieten. Wenn er nur einer von vielen ist, dann braucht man keine 140 Mio auszugeben. Entweder er ist ein Unterschiedsspieler oder er gehört hier nicht her. Jeder in der Mannschaft der auf dem Feld steht muss auf seine Art und Weise ein Leistungsträger sein. Mitläufer sind fehl am Platz oder gehören auf die Bank.

    #623021
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    Mag sein, nur scheinen die Experten Puig nichts zuzutrauen.
    Wird schon seine Gründe haben, ist mir auch egal da es bessere Talente gibt.
    Ich persönlich hätte Ilaix für Pedri gebracht und zwar schon vor Minute 60.

    Am provozieren?

    Valverde hat damals schon Puigs Talent gelobt und ihm eine große Zukunft im Verein vorausgesagt. Such dir den Artikel raus wenn du mir nicht glaubst.
    Valverde gab ihm das Debut und holte ihn ins erste Team.

    Unter Setien spielte Puig fantastische Spiele und ich mag mich erinnern, dass selbst du ihn gelobt hast.

    Koeman wollte Puig verkaufen schon bevor er ein Training geleitet hat. Koeman mag den Spielertyp einfach nicht.
    Puig hatte viele Angebote und bekam viel Lob von anderen Toptrainern (bspw. „Experte“ Pep Guardiola wollte Puig im Sommer zu ManCity bringen).

    Laportas worte zu puig sind diese: “ I liked Riqui Puig’s decision [to take the fifth penalty vs Real Sociedad]. Plus, he has charm. He plays with a smile. It’s nice to see him play, he fits Barcelona’s style and when he comes in, the dynamics of the game change.“

    Ich erinnere mich auch in der Hinrunde wenn er reinkam und wir hinten lagen in den Big Games, dann kurbelte er nochmals ordentlich an und kreierte Chancen.

    Nunja lieber Chris, ich glaube du magst einfach große starke Mittelfeldspieler so wie Wijnaldum oder Goretzka. Aber das hat unseren Verein nicht groß gemacht sondern es waren die kleinen quirligen 8er, welche uns Titel brachten (auch schon im schnellem modernen Fußball der 2000er Jahre).

    Du fandest Valverde auch den richtigen Coach für Barca. Sagt eigentlich alles und eigentlich erübrigt sich hier jede weitere Diskussion.
    Aber nunja, wir haben damals schon zu lange gewartet mit einer Entlassung und wir müssen uns überlegen ob wir bei Koeman wieder so lange warten wollen.

    Und komm mir nicht mit Koeman hat es schwer „wir haben keinen 9er“ oder so. Wer hat denn unseren einzigen 9er rausgeekelt? Richtig Koeman.

    Für mich klar: Barca hat immer noch den besten Kader in LaLiga und sollte alle 3 Titel gewinnen. Supercup ist schon verspielt. 2 Trophäen stehen noch aus. Wenn Koeman beide holt sollte er bleiben dürfen (aus Respekt und nicht weil er der Richtige ist) und wenn nicht, dann muss er seinen Platz räumen. Garcia Pimienta wartet schon.

    #623020
    yofrog
    Teilnehmer

    Betreffend Reaktionen nach dem Spiel:
    Einfach einmal aufhören mit dem verlogenen Heucheln bezüglich Emotionen nach dem Match. Da soll man direkt nach der Niederlage, selbstreflektiert über das eigene Versagen sprechen, die Fehler welche zu dem Ergebnis geführt haben und aber jedwedes Defizit seitens der Offiziellen außen vor lassen.
    Das ist sowas von unrealistisch, wenn man weiß wie man gerade nach so einem Spiel und Abpfiff bis oben hin voll mit Adrenalin ist. Es mag sicher einige geben, denen würde es besser zu Gesicht stehen, wenn sie zuerst einmal über die eigene Null-Leistung nachdenken, aber pauschal immer darüber zu meckern, wenn Spieler wie Pique berechtigerweise manch inakzeptables Fehlverhalten von den Refs ansprechen.
    Ich würde sogar befürworten wenn von oberster Stelle (Präsident) gerne öfter einmal ein Wort zu hören ist, wenn es um komplett eindeutige Missverhältnisse diesbezüglich Ref/VAR geht.

    Diese Liga ist diesbezüglich oft unter aller Sau, da ist mir jeder „tolle/tapfere“ User hier egal, der das zuhause auf der Couch dann ritterlich hinnimmt.

    Es geht doch auch um jene, die sich gestern den Arsch aufgerissen haben, wie ein Ilaix und Mingueza. Der große Witz war ja nicht einmal der Elferpfiff, der ausgeblieben ist oder dass VAR nicht eingriff, sondern die lachhafte Nachspielzeit von f*cking VIER!, ja vier Minuten. Nachdem 9 mal gewechselt wurde, der Ref selbst 3 Minuten an seiner Technik herumfingerte und es eine Rote gab. Dann kommen die auf vier Minuten.

    Real mit Rückstand vs irgendeinem Mittelstandsclub hätte gestern wieder 7+ Minuten bekommen als Nachspielzeit. Und ja das suckt! Dieses strukturelle provokante Missverhältniss in LaLiga nervt gewaltig.

    Wenn wer sagt, jene die herumgeeiert haben, sind eh selber Schuld und brauchen nicht meckern über solche Dinge, guter Punkt. Kann man akzeptieren! Aber es gibt einige die haben gekämpft bis zum Umfallen.

    So nun zum Spiel an sich! Koeman hat eines bewiesen, Spiele vs Topteams sind nicht das seine. Für mich ein No-Go für einen Coach!

    Ich war zwar froh, dass man nicht einen fitgespritzten Pique gebracht hat oder Griezmann von Beginn an dabei war, aber sonst war es das auch schon wieder.

    Gestern war viel mehr drinnen! Trotz Team im Umbruch, trotz überspielten Jungspunden, etc…

    Nach dem Anschlusstreffer dachte ich, das wird vielleicht ein Unentschieden, das Wetter war grauslich, dennoch hätten es die Minuten für Barca sein können.
    Dembele verkackt seine Chancen mit Sicherheit nicht absichtlich, nona, aber er war in der Position verloren und zeigt mir allerdings generell zu wenig. Wenn er oft den Killer macht, verzeiht man ihm auch Schnitzer und Fehlversuche, aber das Verhältnis ist eher so, dass er meist verk*ckt. Schwach!
    Pedri kreide ich seinen Kick weniger an, der braucht einfach mal dringend mehr Pausen. Länderspiele lassen grüßen. Griezmann auch zuoft genau das Gegenteil für das was man von einem Spieler wie ihn erwarten muss. Wie der die Chance wieder verhauen hat, auch wenn es dann eh Abseits war. Genau das geht nicht.

    Hammer für mich war Ilaix, neben Mingueza! Dort passt eben das Verhältniss von Schnitzer zu Heldentat. Klar hat ein Mingueza manchmal auch eine schlechte Aktion, aber was er dann wieder zeigt ist top. Frech, frisch und super Einstellung!

    Vorne ist man mir einfach zu limitiert und ungefährlich und das MIT genau den teuersten Einkäufen ever am Platz, das s*ckt ungemein! Messi wuchs gestern nicht wie sooft über sich hinaus. Sonst die Zahlen ja 2021 wieder genial. Aber auch da fehlte die Durchschlagskraft. Die Ecke wäre ein Traumtor geworden, aber das zählt am Ende nicht.

    Real war alles andere als so episch wie manches spanische Blatt nun titelt. Mit mehr Feuerpower wäre sogar ein Wunder möglich gewesen in Halbzeit zwei. Die 100% Chancen des Gegners sind da geschenkt, die kannst du nicht unterbinden, wenn du gezwungen stark aufmachst.

    Hoffe man gewinnt die Copa! Meistertitel wird wohl nichts mehr…

    #623018
    Anonym

    sorry, aber die Reaktionen von Piqué und Koeman sind einfach lächerlich. Es ist leider immer wieder das selbe seit Jahren. In den großen Spielen verteidigen wir nicht geschlossen und die Stürmer sind absolut unfähig, das Tor zu treffen. Anschließend wird dann wieder relativiert und sich selbst in die Tasche gelogen. So werden wir nie wieder ein angesehener Top Klub werden, die um die CL mitspielt.

    Ich will nach so einem Spiel einmal hören. „Es tut uns leid. Wir haben nicht genügend Dynamik auf den Platz gebracht und waren kämpferisch unterlegen. Wir werden härter arbeiten um nächstes mal zu gewinnen.“

    Punkt. Etwas Anderes sollte man nach solchen Spielen gar nicht sagen.

    #623016
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    @ Chris_cluers

    Bei der Trainerfrage Teil ich natürlich deine Meinung. Bei Riqui puig muss ich dir natürlich widersprechen da deine Argumentation sehr schwach ist. Setien ist auch Trainer und hatt Experten und da hat Puig sehr viel gespielt und wahr gegen Atletico ( eine Physisch bekanntermaßen nicht gerade schlechte Mannschaft) der beste am Feld. Das mit der Nationalmannschaft haben dir einige im forum schon mal erklärt, wie soll er spielen wen Koeman ihm nicht einsetzt und man praktisch nichts von ihm sehen kann? Ich kan dir schon sagen wieso er ihm nicht einsetzt und der Grund heißt Wijnaldum und 4/2/3/1. Er ist einfach Stur und will den alten Wijnaldum haben, wen Puig gut spielt dan könnte der Vorstand ja auf die Idee kommen das ein Innenverdeitiger und ein AV wichtiger sind. Pjanic ist bereit gescheitert weswegen wir zurzeit folgende Mittelfeldspieler haben. Pedri, Puig,Busquets, De Jong, Moriba. Ich möchte nächste Saison aber nicht mit fünf Mittelfeldspieler in die Saison gehen ( wobei De Jong für mich in die Innenverteidigung gehört) und deswegen Alena anstelle von Wijnaldum haben. Übrigens ist Puig gleich Talentiert wie Pedri und die Frage ist nicht Puig oder Pedri sondern Puig, Pedri und Moriba in den nächsten Jahren! Ich verstehe deine Abneigung gegenüber Puig sowieso nicht aber die künftigen Experten ( Garcia Pimenta oder Xavi) sollen die Möglichkeit haben dieses mittelfeld spielen zu lassen und nich diese Möglichkeit verbaut kriegen weil Koeman so stur ist

    #623015
    chris_culers
    Teilnehmer

    Ich sehe Ilaix und Mingueza auch bereit für größere Aufgaben.
    Möglicherweise könnte man darüber nachdenken, im Copafinale Ilaix den Vorzug vor Pedri zu geben.
    Man würde somit mehr Wucht und Geradlinigkeit ins Spiel bringen, wenngleich Moriba technisch nicht ganz so beschlagen scheint wie Pedri.

    Noch zum Thema Puig….klar wird in der Nationalmannschaft kaum trainiert. Jedoch misst sich Puig in der U21 größtenteils mit Gleichaltrigen aus der 2. Liga. Bei allem Respekt vor diesen Nonames, wenn der von euch so hochgelobte Puig diesen Jungs keinen Schritt voraus ist, wie will er dann ernsthaft bei Barcelona eine Rolle spielen.
    Denn dort hat er es mit wahren Kalibern zu tun und mit Talenten die jünger sind und sehr viel weiter sind als Puig? Wie soll Puig an de Jong, Busquets, Pedri, Roberto und Ilaix vorbeikommen, wenn er es nicht mal bei unbekannten Zweitligakickern schafft?

    Und warum zum Teufel sollte Koeman auf Puig setzten, wenn er vom 3 Jahre jüngeren Ilaix mehr bekommt und dieser der Mannschaft durch seinen Stil und seine Erscheinung weiterhelfen kann???
    Es ist doch deutlich sichtbar, dass Moriba mehr Nutzen bringt als Puig.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.