Real Madrid – FC Barcelona

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 182)
  • Autor
    Beiträge
  • #622999
    safettito
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    Electric Sánchez wrote:
    Was die Mentalität des Teams angeht, ist das nicht mal Kreisliganiveau.

    Real gewinnt Liga und CL. Hoffentlich machen wir es in der Liga wenigstens so spannend wie möglich und holen uns die Copa.

    Wenn dieses Real Madrid wieder die CL gewinnt, schaue ich nie wieder ein Fussballspiel. Die sind nichtmal würdig für das Achtelfinale.

    #622998
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Naja was heißt monatelange gute arbeit zunichte machen. Es gibt einige Verbesserungen aber das ist immer noch der FC Barcelona, also eine gewisse Qualität sollte schon das mindeste sein.

    Das Ding ist man darf einfach nicht in einer Blase leben, nur weil man mal eine gute Phase erwischt. Es gab ja nicht wenige die dachten, in dieser Form können wir die CL gewinnen aber davon sind wir weit entfernt. Wie schon gesagt real und Atletico werden Standortbestimmungen für uns sein und das war nicht wirklich berauschend, was wir heute abgeliefert haben.

    Auch hab ich vor Wochen mal geschrieben, irgendwann kommt die Ernüchterung über die 3er/5er Kette, weil das alleine wird jetzt nicht die große Veränderung bringen. So viele Chancen wie heute haben wir selten zugelassen.

    Ich bleib dabei, Koeman ist absolut nicht geeignet für diesen Posten und einige Spieler wie Pedri werden in eine Rolle gedrängt, der sie nicht gerecht werden können. Selbiges gilt für Dest. Beides talentierte Spieler, ohne Frage aber die brauchen noch eine Weile.

    Jedes Mal wenn ich solche Dinge aussprechen werde ich für einen irren gehalten aber Gott sei Dank bermerken mit der Zeit immer mehr Leute :lol:

    #622997
    barca_king
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    Das war einfach nur klein – klein auf engstem Raum. Dembele ist wohl der letzte der mit dem Rücken zum Tor spielen kann.

    Genau dafür hatten mir die Worte gefehlt. Dieses Klein – Klein eben. Damit hat man es Reals Defensive ziemlich einfach gemacht. Wirkte so ein bisschen wie möchtegern Pep Fußball.

    Diese Spielweise hatten wir schon im Hinspiel, als man mit Coutinho, Pedri, Messi und ohne Flügelspieler spielte. Man hatte zwar mit Fati einen funktionsfähigen Stürmer, aber es war trotzdem einfach zu viel Klein – Klein. Heute dann das selbe mit dem Unterschied, dass sich Dembele in der Stürmerrolle schwerer tut als Fati. Er hat nicht diese Abgezocktheit wie generell die ganze Mannschaft. Die hat ehrlich gesagt echt nur Fati. Der macht schnörkellos, kurz und schmerzlos die Tore. Als Dembele dann auf dem Flügel spielte, hat er etwas besser gespielt.

    #622996
    apophis82
    Teilnehmer
    Alesi wrote:
    Wenn es gegen Barca so einen Elfer gegeben hätte dann würden sich hier die Hälfte der User auskotzen wie man das geben kann. Sorry aber für mich war das nicht im Ansatz ein Elfer und wenn man ehrlich ist hat es auch nicht an dieser Aktion gelegen ob Barca was mitnimmt oder nicht… Der Kommentator von DAZN auch peinlich das als glasklaren Elfer verkaufen zu wollen.

    Schlecht eingestellt und gerade in Halbzeit 1 hat man Vinicius machen lassen was er wollte. Wenn die ihre Chancen besser ausspielen gehen wir hier mit 3+ Tore unter die Räder. Taktisch war das einfach schwach und wie das letzte mal schon war Real reifer. Mund abputzen…

    Gab es nicht schon genug solche Elfer in LaLiga? Ich hätte wahrscheinlich 90% davon nicht gepfiffen, aber zu meiner aktiven Zeit, ist man auch nicht bei jedem Hauch auf dem Boden gelegen und hat geschrien. Ich meinte das mit dem Schiedsrichter eher sarkastisch, da Barca ja seit Jahren die Schiedsrichter kauft etc. Und vergiss DAZN, die wechseln ihre Meinungen wie Unterhosen.

    Meine Hoffnung ist, dass sie aus diesen Niederlagen lernen. Wir können eh nichts daran ändern.

    #622995
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Kopf oben halten lautet jetzt die Devise.

    Real ist auch angeschlagen ein absoluter Topverein. Solche Spiele sind immer 50-50. Heute hat es leider knapp nicht gereicht. Ich hatte es befürchtet.

    Es ist spannend zu sehen, wie Koeman es nicht schafft in Big Games zu gewinnen. Hoffentlich sieht das nächste Woche besser aus.

    Wieso man Pedri nicht schon nach 60 Minuten runternehmen konnte und durch Puig ersetzen konnte ist mir sowieso ein Rätsel.

    Sei es drum, noch 8 Spiele und 24 Punkte zu vergeben.

    #622994
    Ricki_Putsch
    Teilnehmer
    Alesi wrote:
    Wenn es gegen Barca so einen Elfer gegeben hätte dann würden sich hier die Hälfte der User auskotzen wie man das geben kann. Sorry aber für mich war das nicht im Ansatz ein Elfer und wenn man ehrlich ist hat es auch nicht an dieser Aktion gelegen ob Barca was mitnimmt oder nicht… Der Kommentator von DAZN auch peinlich das als glasklaren Elfer verkaufen zu wollen.

    Schlecht eingestellt und gerade in Halbzeit 1 hat man Vinicius machen lassen was er wollte. Wenn die ihre Chancen besser ausspielen gehen wir hier mit 3+ Tore unter die Räder. Taktisch war das einfach schwach und wie das letzte mal schon war Real reifer. Mund abputzen…

    Exakt, man stelle sich mal vor Vinicius wäre eiskalt vor dem Tor. Wir wären schon in der ersten Halbzeit komplett untergegangen. Die Unfähigkeit von Real vor dem gegnerischen Tor hat uns vor einer desolaten Blamage bewahrt.
    Sollte dieser Brasilianer irgendwann doch noch lernen Tore zu schiessen werden das unschöne Spiele werden für uns.

    #622993
    konfuzius
    Teilnehmer

    Und genau solche Ergebnisse in Schlüsselspielen machen monatelang gute Arbeit zunichte. Das ist einfach bedauerlich. Vermutlich hat man Real Madrid wieder die entscheidende Restenergie eingehaucht, womit sie womöglich die LaLiga gewinnen könnten, um nicht zu sagen die CL! Ist schon echt bitter.

    #622992
    Alesi
    Teilnehmer

    Wenn es gegen Barca so einen Elfer gegeben hätte dann würden sich hier die Hälfte der User auskotzen wie man das geben kann. Sorry aber für mich war das nicht im Ansatz ein Elfer und wenn man ehrlich ist hat es auch nicht an dieser Aktion gelegen ob Barca was mitnimmt oder nicht… Der Kommentator von DAZN auch peinlich das als glasklaren Elfer verkaufen zu wollen.

    Schlecht eingestellt und gerade in Halbzeit 1 hat man Vinicius machen lassen was er wollte. Wenn die ihre Chancen besser ausspielen gehen wir hier mit 3+ Tore unter die Räder. Taktisch war das einfach schwach und wie das letzte mal schon war Real reifer. Mund abputzen…

    #622991
    apophis82
    Teilnehmer
    pangaea75 wrote:
    apophis82 wrote:
    Mit Ilaix bin ich sehr zufrieden, Pedri ist halt noch nicht soweit, aber ich mach ihm da keine Vorwürfe.

    Nicht dem Spieler muss man Vorwürfe machen, sondern dem Trainer. Ein unglaublicher Sturkopf, der in seinem Coaching leider total unflexibel ist, die Mannschaft nicht richtig auf die großen Spiele einstellt und diese damit herschenkt. Und die richtige Mentalität vermittelt er seinen Spielern eben auch nicht für diese Spiele.
    Natürlich ist das nicht mehr das Barça von vor einigen Jahren, aber das ist Real auch nicht. Real fährt eine komplett simple Taktik und kommt damit zum Erfolg. Weil wir ihnen naiv in die Karten spielen.

    Wie ich schon vor dem Spiel geschrieben habe, ich hätte Pedri heute nicht in die Startelf genommen. Natürlich ist da der Trainer schuld, ich kapier manche Aufstellungen nicht. Auch die vorige Woche war nicht gut.

    Es ist die typische Real Taktik unter Zidane, leider ist sie so erfolgreich, obwohl heuer schon einige Mannschaften gezeigt haben, wie man sie aushebelt – Barca gehört leider nicht dazu.

    #622990
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Gut Zusammengefasst Aphofis82.

    Koeman’s Plan war denke ich mal das Mittelfeld zu kontrollieren, mit dem einen Mann mehr im Mittelfeld, wofür ein Stürmer geopfert worden ist. Was aber ziemlich kontraproduktiv gewesen ist, da wir vorne drin Null Bewegung bekommen haben und keine Räume öffnen konnten. Das war einfach nur klein – klein auf engstem Raum. Dembele ist wohl der letzte der mit dem Rücken zum Tor spielen kann. Da hätte wenn ein Braithwaite spielen müssen. Braithwaite ist zwar sicherlich kein Barca Niveau aber man muss mit dem Arbeiten, was zur Verfügung steht.

    Das Mittelfeld war im Allgemein ziemlich Ideen und witzlos, was aber auch ein bisschen mit dem oben beschriebenen zutun hat. Mir hat da der biss und die Dynamik gefehlt, was ilaix auf Anhieb ins Spiel gebracht hat. Ihm traue ich wesentlich mehr zu, der wirkt auf komplett reif. Scheut sich nicht mal den Mund aufzumachen oder andere zu beruhigen wenn es angebracht ist. Richtig guter Typ.

    In HZ 2 konnten wir durch die Umstellung wesentlich mehr Druck erzeugen aber können froh sein, dass wir uns nicht das ein oder andere Ding gefangen haben. Gegen den Ball haben wir wie ein Hühnerhaufen gespielt. Ohne Pique der nach wie vor mit großem Abstand der beste Defensiv Spieler bei Barca ist, brennt es schon sehr.

    #622989
    barca_king
    Teilnehmer
    Electric Sánchez wrote:
    Was die Mentalität des Teams angeht, ist das nicht mal Kreisliganiveau.

    Naja, man muss aber schon zugeben, dass die Mannschaft mental deutlich mehr auf der Höhe ist als in den letzten Jahren. Also da hat sich in den letzten Monaten einiges verbessert, auch wenn es dann spielerisch/taktisch für die Big Games trotzdem nicht reicht.

    Zu den Spielern nochmal:

    Die fehler von Alba und Dest beim Freistoß, Araujo und Pedri beim 0:1 in der ersten Hälfte haben uns das Spiel gekostet. Erinnert mich an die Hinrunde, wo wir auch haufenweise individuelle Patzer gepaart mit einer miserablen Chancenverwertung hatten. Gut, die von Real war auch nicht besser. Man stelle sich vor, da steht nächste Saison ein Mbappe, dann ist die Katze schon in der ersten Hälfte locker mit 3:0 im Sack.

    Pedri sollte in der Hierarchie mit Moriba getauscht werden. Moriba mit seiner Physis passt einfach besser in das aktuelle Mittelfeld und Pedri mit seiner Kreativität wäre der bessere Einwechselspieler für solche Spiele, in denen man den Rückstand hinterher rennt.

    Ich jedenfalls fand Dembele und Griezmann wieder einmal unglaublich schlecht. Klar, sie spielen beide nicht auf ihren Positionen, aber wenn sie die Chancen nutzen, die sie kriegen, oder einfach etwas präziser spielen also sprich weniger Ballverluste haben, bessere Ballbearbeitung und genauere Pässe spielen, dann ist das schon eine Steigerung von 150% Prozent.

    Wie dem auch sei, aber meine zugegeben sehr düstere Prognose für diese Saison:

    Real gewinnt Liga und CL. Hoffentlich machen wir es in der Liga wenigstens so spannend wie möglich und holen uns die Copa.

    #622988
    pangaea75
    Teilnehmer
    apophis82 wrote:
    Mit Ilaix bin ich sehr zufrieden, Pedri ist halt noch nicht soweit, aber ich mach ihm da keine Vorwürfe.

    Nicht dem Spieler muss man Vorwürfe machen, sondern dem Trainer. Ein unglaublicher Sturkopf, der in seinem Coaching leider total unflexibel ist, die Mannschaft nicht richtig auf die großen Spiele einstellt und diese damit herschenkt. Und die richtige Mentalität vermittelt er seinen Spielern eben auch nicht für diese Spiele.
    Natürlich ist das nicht mehr das Barça von vor einigen Jahren, aber das ist Real auch nicht. Real fährt eine komplett simple Taktik und kommt damit zum Erfolg. Weil wir ihnen naiv in die Karten spielen.

    #622987
    apophis82
    Teilnehmer
    Ricki_Putsch wrote:
    ….

    Ball flach halten, Beleidigungen müssen nicht sein.

    #622986
    Ricki_Putsch
    Teilnehmer

    ..

    #622985
    apophis82
    Teilnehmer

    Gut Braithwaite war und ist eine Notlösung. Er war sicher nicht Schuld an der Niederlage. Ist er gut genug für Barca? Nein, mit Sicherheit nicht.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.