Atlético und Real Madrid trennen sich unentschieden – Barça der lachende Dritte

StartLa LigaAtlético und Real Madrid trennen sich unentschieden – Barça der lachende Dritte
- Anzeige -
- Anzeige -

Ziemlich perfektes Ergebnis für den FC Barcelona: Atlético Madrid kam im Derbi Madrileño gegen Real Madrid nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Beide Titelkandidaten lassen damit Federn – sehr zur Freude Barças. Luis Suarez brachte Atleti früh in Front, doch kurz vor dem Ende egalisierte Karim Benzema.

Real Madrid ärgert Atlético Madrid im Derbi Madrileño spät und entführt einen Punkt aus dem Wanda Metropolitano – sehr zur Freude des FC Barcelona! Die beiden Madrider Vereine kamen am Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1 hinaus, für viele Anhänger Barças sicherlich das Traumergebnis.

Suárez eiskalt – Benzema schockt Atlético spät 

Dabei sah es im Wanda Metropolitano lange nach einem verdienten Derbysieg für Atletico aus. Die Rojiblancos begannen stark und gingen durch ein wunderschönes Tor von Luis Suárez in Front (15.), der alleine vor Courtois nach schönem Llorente-Pass mit dem Außenrist eiskalt abschloss.

Doch das Simeone-Team verpasste das zweite Tor, und so wachte Real Madrid in typischer Real-Madrid-Manier spät auf und kam kurz vor Schluss durch Benzema zum Ausgleichstreffer, der nach Casemiros Querpass den Ball in der 88. Minute nur noch über die Linie schieben musste. 

Damit knüpfen sich beide Konkurrenten im La-Liga-Titelkampf gegenseitig Punkte ab, für Barça bedeutet dies, dass man in der Tabelle La Ligas weiter auf Rang zwei bleibt, aber nun nur noch drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Atlético hat – bei allerdings einem Spiel mehr. Atleti hat gegen den Athletic Club aus Bilbao am Mittwoch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE