Barça gegen Athletic Bilbao – Ein Blick in die Vergangenheit

StartLa LigaBarça gegen Athletic Bilbao - Ein Blick in die Vergangenheit
- Anzeige -
- Anzeige -

Am morgigen Sonntag steigt für Barça eine neue Runde in der Liga. Das Spiel bestreiten die Katalanen auswärts im neuen Stadion von Athletic Bilbao. In unserer Vorschau sind aktuelle Informationen und Fakten zum kommenden Spiel zu nachzulesen, aber wir möchten heute einen Exkurs in die Vergangenheit unternehmen und für euch die neun besten Aufeinandertreffen reflektieren. 

Barça werden die Leviten gelesen – 12:1 

Am 8. Februar des Jahres 1931 besiegte Athletic Bilbao den FC Barcelona im San Mames mit 12:1, ein furioses Resultat. Noch in der gleichen Saison, aber zu einem früheren Zeitpunkt besiegten die Katalanen allerdings die Basken mit 6:3. Wie also konnte es sein, dass der damals starke FC Barcelona dermaßen rundgemacht wurde? Es gab einen heftigen Disput zwischen den Spieler des Clubs und dem Vorstand. Um ihre Macht zu demonstrieren, ließen sich die Spieler von Athletic Bilbao abservieren und nahmen eine historische Klatsche in Kauf.

Beeindruckendes Comeback – 3:5 

Ein beachtliches Spiel lieferte die Blaugrana am 31. März 1935. Man spielte wieder einmal im San Mames. Das Spiel verlief zu Anfang nicht wie geplant und man lag nach nur 25 Minuten mit 2:0 hinten. Das Außergewöhnliche am Spiel war, dass man binnen weniger Minuten aus einem 2:0-Rückstand einen 3:2-Vorsprung erspielte. Das alles ereignete sich in den Minuten 26, 27 und 29. Das Spiel gewann man letztendlich mit 3-5. 

Dem Fluch ein Ende gesetzt – 0:3 

Bis zum Tag des 6. Januars 1952 wurde dem FC Barcelona nachgesagt, sie würden an einem Fluch leiden. Als ob das nicht genug sei, unterstellte man den Katalanen Minderwertigkeitskomplexe, sofern der Gegner Athletic Bilbao hieß und man im San Mames auflief. Trotz der negativen Stimmung und dem medialen Druck setzte sich der FC Barcelona souverän mit 3:0 durch.

Iríbar wird in die Knie gezwungen – 1:1

Der legendäre Torhüter José Angél Iríbar stellte für Barça ein Mysterium dar. Der FC Barcelona stand Iríbar seit 10 Jahren gegenüber und hat es nicht geschafft, gegen diesen Torhüter einzunetzen. Es sollte einfach nicht sein – am 18. Januar 1970 war es aber soweit. Die Katalanen vollbrachten, was man am wenigsten erwartet hätte: Sie erzielten ein Tor gegen die lebende Legende Iríbar und man ging mit einem Punkt aus dem San Mames nach Hause.

Mardonna macht den Unterschied – 1:2

Zu Beginn der frühen 80er Jahre war die Rivalität zwischen diesen zwei Clubs auf einem ihrer vielen Höhepunkte. Dieses Spiel versprach viel Brisanz und bot sie auch. Maradonna erzielte beide Tore im San Mames und führte sein Team somit zum Sieg. Erwähnenswert ist, dass der damalige Torhüter der Basken der heutige Sportdirektor von Barça ist – Andoni Zubizarreta. 

Höchster Sieg im San Mames – 0:6

Das damalige Dreamteam in der Saison 1990/1991, unter der Führung von Johann Cruyff, welcher an dem damaligen Tag aufgrund einer Herzoperation nicht zugegen war, fuhr den höchsten Sieg im San Mames ein. Der Star des Abends war Stoichkov, der vier Tore erzielte. Das dritte Tor des Bulgaren war ganz besonders, er erzielte es nach einem Sololauf vom eigenen Sechzehner bis zum gegnerischen Strafraum. 

Ein Sieg für Europa – 0:2

Das alles entscheidende Spiel der Saison fand gegen Athletic Bilbao statt, es ging um die Teilnahme am UEFA-Cup. Man besiegte die Basken mit 2:0. Die Tore wurden erzielt von Begiristain und von Jordi Cruyff, dem Sohn von Johann Cruyff. Barça beendete die Saison auf dem vierten Tabellenplatz und konnte sich somit endgültig für den europäischen Wettbewerb qualifizieren. 

Die Ära Frank Rijkaard beginnt – 0:1

Das erste Spiel unter Frank Rijkaard gegen Athletic Bilbao verlief recht unspektakulär, aber für den Trainer der Katalanen sprang ein durchaus wichtiger Sieg heraus. Das Tor wurde von Cocu in der elften Minute erzielt. Die Vorlage lieferte Van Bronckhorst. 

Abschieds-Unentschieden im San Mames – 2:2

Das letzte Spiel, das der FC Barcelona im San Mames bestritt, ging 2:2 aus. Der Trainer war Tito Vilanova. Man geriet zuerst in Rückstand, durch Alexis Sánchez und Lionel Messi konnte der FC Barcelona aber in Führung gehen. In der letzten Minute erzielte Ander Herrera den Ausgleichstreffer. 

Ihr seid gefragt: Welches war eurer Meinung nach des spektakulärste Spiel gegen Athletic Bilbao?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -