Clásico-Stimmen | Koeman: “Für mich ist das ein klarer Elfmeter”

StartLa LigaClásico-Stimmen | Koeman: "Für mich ist das ein klarer Elfmeter"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach der Niederlage des FC Barcelona im Clásico gegen Real Madrid wollten weder Sergi Roberto noch Torschütze Oscar Mingueza die verlorenen drei Punkte als mögliche Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft einordnen. Ronald Koeman echauffierte sich derweil über den nicht gegebenen Elfmeter. Die Stimmen zum Clásico zwischen Barça und Real Madrid.

Sergi Roberto: “Wir haben heute alles gegeben. Am Ende hatten wir noch die große Chance zum Ausgleich, leider haben wir diese nicht genutzt. Die Saison ist noch nicht zu Ende, wir werden nicht aufgeben und weiter alles versuchen. Die Meisterschaft wird bis zum Ende eng und umkämpft bleiben.” 

…über den möglichen Elfmeter bei der Mendy-gegen-Braithwaite-Szene: “Es ärgert mich, dass der Schiedsrichter sich die Szene nicht nochmal angesehen hat. Andere Male wird beim minimalsten Kontakt anhand des VAR nachgeschaut.”

Ronald Koeman: “Als Barça-Fan ist man heute sehr unzufrieden wegen zweier Schiedsrichterentscheidungen. Zuerst möchte ich aber sagen, dass wir in der ersten Halbzeit nicht gut waren, weder in der Defensive noch in der Offensive. Es ist immer einfacher zu verteidigen, wenn man sich mit vielen Spielern hinten reinstellt. Wir haben bei einigen Spielzügen nicht gut verteidigt. Zwar hatten wir viel Ballbesitz, aber unser letzter Pass war nicht gut. In der zweiten Hälfte waren wir dann besser. Von der Mentalität und vom Einsatz war die Mannschaft gut. Ich bitte aber darum, dass der Schiedsrichter bessere Entscheidungen trifft. Wir hätten einen klaren Elfmeter bekommen müssen und dann die Nachspielzeit von vier Minuten, nachdem der Schiedsrichter das Spiel selbst für zwei oder drei Minuten wegen seiner Schulter [er hatte ein Problem mit seiner technischen Ausrüstung, Anm. d. Red.] unterbrochen hat…”

…über den Einfluss des Schiedsrichters auf das Spiel: “Da es nicht 2:2 ausgegangen ist, ist es offensichtlich. Ich weiß nicht, warum es in Spanien einen VAR gibt. Es ist unglaublich, dass wir [beim Zweikampf zwischen Mendy und Braithwaite] keinen Elfmeter bekommen haben. Für mich ist das ein klarer Elfmeter. Man muss nur sehen, wie Martin gefallen ist – es war ein klares Foul. Es gibt einen Schiedsrichter, einen Linienrichter, es gibt den VAR – und am Ende gibt es keinen Elfmeter. Zum wiederholten Mal müssen wir das hinnehmen und dann den Mund halten.”

…über das Eingreifen des VAR in der Hinrunde gegen Real Madrid: “Es ist besser, nichts mehr dazu zu sagen. Ich verteidige immer meine Mannschaft und jetzt ist es besser, nichts mehr zu diesem Thema zu sagen.”

Oscar Mingueza: “Mein Tor ist heute unwichtig, da wir das Spiel nicht gewinnen konnten, aber ich bin dennoch stolz auf die Mannschaft – wir haben alles gegeben. Wir sind immer noch im Titelrennen mit dabei und es gibt noch einige wichtige Spiele.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE