Ilaix Moriba über sein Debüt-Tor für Barcelona: „Werde das mit ins Grab nehmen“

StartLa LigaIlaix Moriba über sein Debüt-Tor für Barcelona: "Werde das mit ins Grab...
- Anzeige -
- Anzeige -

Ilaix Moriba war nach seinem Premierentreffer für den FC Barcelona mehr als glücklich – gerade, weil er im selben Stadion wie sein Freund Ansu Fati sein erstes Profitor für Barça erzielte. Ronald Koeman war ebenso stolz über Moribas Performance. Die Stimmen zu Barcelonas Sieg bei Osasuna.

Ilaix Moriba:

„Gott sei Dank hat Leo den Ball zu mir gepasst – ich weiß nicht wie ich den Schuss angetäuscht und mit links geschossen habe, Gott sei Dank ging er rein. Ich werde das Tor nie vergessen und mit ins Grab nehmen.“

„Und dann auch noch ins gleiche Tor wie Ansu [Fati schoss sein Premierentor für Barça ebenfalls gegen Osasuna im El Sadar, Anm. d. Red.]. Ansu ist wie mein Bruder, wir sind sei vielen Jahren zusamen, wir sind wie eine Familie.“

„Wir haben die daran gedacht, dass La Liga vorbei ist. Es ist schwierig, aber wir werden alles geben, denn das wurde uns beigebracht seitdem wir Kinder sind. Wir werden niemals aufgeben, so wie wir es auch am Mittwoch demonstriert haben.“

…über das Derbi Madrileño: „Ich hoffe, dass beide Punkte verlieren. Wenn nur einer verlieren kann, dann sollte es Atlético sein, denn sie stehen an der Spitze.“

Ronald Koeman: „Ilaix hat ein tolles Tor erzielt und das in einem schweren Spiel. Mit dem 2:0 haben wir den Deckel drauf gemacht. Immer wenn er ins Spiel kommt, hilft er der Mannschaft weiter. Obwohl er noch sehr jung ist, ist er physisch richtig stark. Er verdient es sich gerade mehr Zeit mit der ersten Mannschaft zu verbringen.“

„Wir sind sehr stolz darauf, Spieler aus der eigenen Jugend hochzuziehen. Aber wir machen das nicht, weil die Fans das wollen, sondern weil die Spieler es verdienen. „Spieler wie Pedri, Ilaix, Riqui, Araujo und Mingueza sind die Zukunft des Vereins. Es gibt viel Talent bei uns im Verein und wir müssen diesen Spielern eine Chance geben. Sie bringen frischen Wind in die Mannschaft. Aber am Ende zählt das Gewinnen. Wenn wir das mit jungen Spielern schaffen, umso besser.“

…über die Gründe für die Auswechslung Umtitis: „Die Auswechslung von Umtiti hatte taktische Gründe. Wir wollten mehr Kontrolle haben.“

…über Atletico vs. Real Madrid: „Unser Spiel ist wichtiger als das Madrid-Derby, aber natürlich interessiert es uns. Jedes Ergebnis wird uns weiterhelfen.“

Oscar Mingueza: „Ich freue mich sehr für Ilaix. Er trainiert sehr gut, er spielt sehr gut und er hat das einfach verdient.“

„Ich freue mich sehr, dass meine Schwester ihr Debüt in unserer Frauenmannschaft gegeben hat. Ich konnte das Spieler aber leider nicht sehen, weil ich ein Nickerchen gemacht habe.“

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE