Keine Tore gegen Osasuna: Real Madrid lässt nach Barças Pleite Punkte liegen

StartLa LigaKeine Tore gegen Osasuna: Real Madrid lässt nach Barças Pleite Punkte liegen
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem FC Barcelona gelingt auch Real Madrid am 11. Spieltag der Primera División kein Sieg. Die Königlichen sind gegen CA Osasuna drückend überlegen, kommen aber nicht über ein 0:0 hinaus. Atlético Madrid spielt am Donnerstag.

Real Madrid rennt erfolglos an

Was bringt einem ein Erfolg gegen Erzrivale FC Barcelona, wenn man dann im eigenen Stadion gegen einen Underdog nicht die volle Punkte-Ausbeute einfahren kann? Nach dem 2:1 am Sonntag im Clásico ist Real Madrid am Mittwoch im Estadio Santiago Bernabéu gegen CA Osasuna nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

Das Team von Carlo Ancelotti war gegen die auswärtsstarken Basken über die 90 Minuten samt Nachspielzeit drückend überlegen, hatten knapp 75 Prozent Ballbesitz, kamen zu drei Torschüssen und elf Schüssen, rannten letztendlich aber erfolglos an. Glück hatte Real, als Osasuna nach dem Seitenwechsel in Person von Jon Moncayola nur den Innenpfosten traf (50.).

Die Königlichen übernehmen am 11. Spieltag dank des besseren Torverhältnisses zumindest vorübergehend dennoch den ersten Platz in der Tabelle der Primera División, können diesen am Donnerstag allerdings wieder an das aktuell punktgleiche Real Sociedad (je 21) verlieren.

Koeman nach Barças Pleite bei Rayo: “Das Ergebnis ist nicht fair”

Der Vorsprung auf Barça, das am Abend zuvor an Rayo Vallecano gescheitert war (0:1), erhöht sich auf sechs Zähler. Meister Atlético Madrid tritt am Donnerstag gegen UD Levante an.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE