Koeman: “Die Mannschaft hat nicht das Niveau, das wir bei Barça brauchen”

StartLa LigaKoeman: "Die Mannschaft hat nicht das Niveau, das wir bei Barça brauchen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem 1:0-Auswärtssieg des FC Barcelona bei Eibar im letzten Spiel der Saison gratulierte Siegtorschütze Antoine Griezmann seinem Ex-Klub Atlético Madrid zur Meisterschaft. Ronald Koeman kritisierte den Auftritt Barças und fordert deutliche Verstärkungen für die kommende Saison. Die Stimmen zum Spiel. 

Antoine Griezmann:

“Es war wichtig, die Saison mit einem Sieg zu beenden, dennoch sind wir enttäuscht über das Ende dieser Saison. Wir haben es einfach verpasst, in einigen wichtigen Spielen zu gewinnen. Jetzt haben wir Zeit zu regenerieren und müssen sehen, was wir in der neuen Saison verbessern können, um eine Mannschaft zu werden, die alles gewinnen kann.”

…über die kommende Saison: “Ich werde zunächst versuchen, eine gute Europameisterschaft zu spielen. Der Präsident wird jetzt die Entscheidungen treffen. Ich werde so weiterarbeiten, wie in den letzten zwei Jahren, in denen ich hier war. Wir kamen nicht gut in die Saison, 2021 waren wir sehr gut, aber in den entscheidenden Spielen haben wir uns schwer getan, als es um den Titel in La Liga ging.”

…über den spanischen Meister Atlético Madrid: “Glückwunsch an Atlético. Ich freue mich sehr für sie, ich habe dort noch viele Freunde. Ich freue mich für Cholo [Diego Simeone], für Koke und für die Atlético-Fans, die es verdient haben. Jetzt müssen wir daran arbeiten, dass wir nächste Saison Meister werden.”

Ronald Koeman: “Wir haben kein besonders gutes Spiel gemacht und uns auch nicht sehr viele Chancen erspielt, aber wir haben getan, was wir tun mussten, um das Spiel zu gewinnen. Wir haben mit Frenkie in der Innenverteidigung agiert, um effektiver das Spiel aus der Abwehr aufbauen zu können, da wir wussten, dass Eibar eine Mannschaft ist, die sehr hoch presst. Es war ein hart umkämpftes Spiel mit wenigen Chancen, aber wir haben ein tolles Tor geschossen. Ich möchte auch heute noch einmal die Moral meiner Mannschaft hervorheben, da die letzten Tage sehr viel Unruhe war.”

…über Barças Saison: “Das war sicher nicht die beste Saison, aber sie war nicht schlecht. Man kann nicht das Double von einer Mannschaft verlangen, die sich im Umbruch befindet. Als ich ankam, habe ich die Mannschaft ohne Veränderungen übernommen. Unsere einzige Verpflichtung war Sergiño Dest. Für mich hat die Mannschaft nicht das Niveau, das wir bei Barça brauchen. Das ist ganz klar, das wissen auch die Verantwortlichen im Verein. Das Team muss deutlich verstärkt werden.”

…über die verpasste Meisterschaft: “Das Problem waren die gestiegenen Erwartungen, da wir [in der Rückrunde, Anm. d. Red.] sehr viele Punkte geholt haben und dann den Pokal auf brillante Art und Weise gewonnen haben. Danach haben wir leider die Chancen [auf die Tabellenführung] vergeben, es gab einige Spiele, in denen wir geführt haben und die wir dennoch nicht gewonnen haben. Daraus müssen wir lernen, aber ich denke, im vergangenen August hätten wir die Saison so unterschrieben. Im Laufe der Saison war dann mehr drin und die Hoffnungen waren zu groß. Wir haben viele junge Spieler und einen jungen Kader, ganz anders als Real Madrid oder Atlético. 

…über seine Zukunft: “Ich glaube nicht, dass es mein letztes Spiel war. Ich habe einen Vertrag und jetzt haben wir sehr viel zu besprechen nach dieser Saison. Ich bin sehr entspannt. Wenn der Klub etwas verändern möchte, dann muss man mit mir darüber reden.”

…über den Meister Atlético Madrid: “Ich möchte ihnen zu ihrer Saison gratulieren. Sie waren das Team, das am längsten an der Spitze stand und sie haben einen sehr gut zusammengestellten Kader. Herzlichen Glückwunsch.”  

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE