Gut für Barça: Real Madrid holt nur Punkt, Atlético blamiert sich beim Schlusslicht

StartLa LigaGut für Barça: Real Madrid holt nur Punkt, Atlético blamiert sich beim...
- Anzeige -
- Anzeige -

Überraschung am 7. Spieltag in La Liga: Meister Atlético Madrid kassiert beim Tabellenletzten Deportivo Alavés seine erste Saison-Niederlage. Und auch Tabellenführer Real Madrid lässt Punkte liegen. Der FC Barcelona kann nun wiederum etwas an die Hauptstadt-Klubs heranrücken.

Atlético mit drittem Patzer der Saison

Von den üblichen Titelanwärtern in Spanien ist der FC Barcelona im Moment der Krisen-Klub. Dabei läuft es für Meister Atlético Madrid ebenfalls nicht allzu rund. Die Rojiblancos haben am Samstagnachmittag im Rahmen des 7. Spieltags 0:1 bei Deportivo Alavés verloren, damit nach dem 2:2 gegen den FC Villarreal und dem 0:0 gegen den Athletic Club aus Bilbao zum dritten Mal in der noch jungen Saison gepatzt.

Und auch bei den Siegen zuletzt hatte Atleti Glück – nach zwischenzeitlichen Rückständen landete das Team von Diego Simeone zwei 2:1-Siege bei Espanyol Barcelona und beim FC Getafe jeweils in den Schlussminuten durch sehr späte Tore.

Gegen das vor der Partie ohne einen einzigen Punkt auf dem letzten Tabellenplatz liegende Alavés gingen die Basken schon nach vier Minuten überraschend durch Abwehrmann Victor Laguardia in Führung. Diesmal gelang Atlético als Reaktion darauf keine Aufholjagd. Bei den Rojiblancos bildeten die Ex-Barça-Stars Luis Suárez und Antoine Griezmann den Doppelsturm, beide spielten durch – ohne Ertrag. Kurios: In all der Zeit, in der Griezmann seit seinem Wechsel von Barça zu Atlético auf dem Platz stand, glückte dem Meister noch kein einziges Tor!

Real Madrid torlos gegen Villarreal – Barça am Sonntag im Einsatz

Noch am selben Abend war Atléticos Stadtrivale Real im Einsatz. Im Estadio Santiago Bernabéu kamen die Königlichen am späten Samstagabend gegen einen mutigen FC Villarreal allerdings nicht über ein 0:0 hinaus, womit ihre erfolgreiche Serie nach fünf Siegen gerissen ist.

Trotz des zweiten Ausrutschers in dieser Spielzeit bleiben die Blancos mit nun 17 Punkten auf Platz 1 der Tabelle. Auf Atléticos Konto befinden sich 14 Zähler, Barça hat bei derzeit nur fünf absolvierten Partien neun Punkte. Die Blaugrana empfängt am Sonntag UD Levante im Camp Nou, kann den Rückstand also etwas verkürzen (16:15 Uhr, live im Ticker bei Barçawelt.de).

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist

1 Kommentar

  1. Griezmann spielt bei Atlético noch schlechter als bei uns! Ich befürchte leider, dass sein Wechsel zu Barça seine Karriere mehr oder weniger zerstört hat. Hoffentlich fängt er sich noch. Habe auf Twitter gelesen, dass er in seinen bisherigen 6 Spiele kein einziges mal aufs Tor geschossen hat…wenn er so weiter macht, wird Atlético ihn niemals 50% der Spiele spielen lassen, denn dann müssten sie 40 Mio im Sommer zahlen…

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE